16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


absichtlich Filmriss durch Alkohol herbeiführen?


 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Ideenfindung, Recherche
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BlackmoresNight
Gänsefüßchen

Alter: 39
Beiträge: 25
Wohnort: Irgendwo


BeitragVerfasst am: 27.10.2021 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Neben dem Hotel könnte ja auch ein Supermarkt sein, wo es das gibt, und der Protagonist könnte sich das ja gekauft und in die Minibar gestellt haben.
Neulich gab es Absinth sogar bei Aldi in der Totenkopfflasche...haben die jedes Jahr zu Halloween, andere Supermärkte haben Absinth das ganze Jahr.
Diese Minibars kann sich jeder Gast selbst befüllen, ich mache das im Urlaub immer so, weil Getränke aus der Minibar total teuer sind, da können schon mal 4 bis 5 Euro für einen schlichten Sprudel fällig werden, Alk ist sogar noch teurer.
Dein Prota könnte sich also schon vorher die Minibar selbst mit Absinth und anderen Getränken befüllt haben, um Geld zu sparen, viele Leute machen das so, weil Minibars alles andere als billig sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger Skype Name
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 4283
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 27.10.2021 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

WSK hat Folgendes geschrieben:
Wie bitte? Ich dachte du bist der Kreativitätsgott?^^ Es dürfen auch weniger wahrscheinliche Optionen dabei sein.
Ich sagte ja nicht, ich könnte mir nichts ausdenken. Aber warum sollte ich Vorschläge aufschreiben, die eh nicht in Frage kämen? Nur als Beispiel zu deinen:

Zitat:
1. Sein Vater ist Epileptiker und nimmt sie als Dauermedikation, er bedient sich ist er aber nicht
2. Er fragt einen Junkie auf der Straße, der ihn zum lokalen Dealer weiterleitet, und kauft dort Benzos würde er sich nie trauen
3. Er wühlt in der Handtasche einer alten Frau, die diese auf der Parkbank liegenlassen hat, nach allen Pillen, die sein Hirn wegblasen könnten, und findet neben Blutdruckpillen auch Benzos komplett OOC, würde er nicht machen
4. Er trifft eine alte Freundin wieder, die Apothekerin ist und ihm noch nen Gefallen schuldet / die Verständnis für seine Situation hat in einer völlig fremden Stadt in einem anderen Land. Mehr Deus Ex ginge nun wirklich nicht
5. Er geht zum Arzt, sagt er hat Schlafstörungen und lässt sie sich verschreiben als Vierzehnjähriger im Ausland, mal eben so, ohne Einwilligung der Eltern?
6. Seine psychisch kranke Zimmernachbarin im Hotel will ihn nach der Tat trösten und in ihrem Zimmer sieht er ihre Pillen und klaut welche würde er nicht treffen, weil er sich verstecken will und sich auf der Flucht fühlt

Und genauso ist das auch bei den Ideen, die mir kämen.

BlackmoresNight hat Folgendes geschrieben:
Neben dem Hotel könnte ja auch ein Supermarkt sein, wo es das gibt, und der Protagonist könnte sich das ja gekauft und in die Minibar gestellt haben.
keine schlechte Idee, aber würde er nie machen, sein leiblicher Vater hat sich totgesoffen und er verabscheut Alkohol und würde den daher höchstens als "Medikament" nehmen, aber sich nicht vorher kaufen. Und sein Vater ist glaub ich auch nicht der Typ, der sich Absinth kauft.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackmoresNight
Gänsefüßchen

Alter: 39
Beiträge: 25
Wohnort: Irgendwo


BeitragVerfasst am: 27.10.2021 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Neulich lief im Fernsehen mal so ein Film, wo ein Mann Halluszinationen bekam, nachdem er eine bestimmte Pilzsorte gegessen hatte, leider weiß ich nicht mehr, wie der Pilz hieß, jedenfalls kam der Mann dadurch in einen Zustand, der noch schlimmer war als der von betrunkenen Menschen. Ich glaube, er beging sogar einen Mord in dem Zustand...
Möglich wär es doch, dass deinem Prota im Hotel jemand, als er sich beispielsweise eine Pasta mit Pilzen bestellt, solche halluszinogene Pilze ins Essen mischt...
Du müsstest dann nur noch einen Grund finden, warum diese Person vom Hotelpersonal(oder jemand, der sich als Personal ausgibt) das macht.
Hat dein Prota Feinde, die sowas tun könnten?

Ja, ich glaube der Film hieß "Die dunkle Seite des Mondes"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger Skype Name
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 4283
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 27.10.2021 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fürs Gedankenmachen, aber ich sagte doch, ich möchte nicht über den Plot diskutieren, der steht nämlich fest (bin auf den letzten 100 Seiten).

Da jetzt noch eine Partei einzubauen, die ihm heimlich Drogen zukommen lässt, würde den Rahmen ein bisschen sprengen.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 52
Beiträge: 1794
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 28.10.2021 06:34    Titel: Antworten mit Zitat

Noch ein Vorschlag von mir: Die Idee mit dem Pilz finde ich gut, persönlich würde ich jedoch Kräuter nehmen, die zu Bewusstseinsstörungen führen. Er hat Internetzugang für die nötigen Informationen und pflückt sie sich im Stadtpark oder kauft sie in einem Kräuterladen / Chinaladen (letztere sollen merkwürdige Dinge im Angebot haben, evtl. etwas Klischee einbringen). Spontan fand ich z.B.: Stechapfel, Engelstrompete, Eiben. Die richtige Dosis findet er bei der Suche im Internet.

_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
"Spielweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/21
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 50
Beiträge: 3168
Wohnort: bei Freiburg
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 28.10.2021 07:27    Titel: Antworten mit Zitat

BlackmoresNight hat Folgendes geschrieben:
Neulich lief im Fernsehen mal so ein Film, wo ein Mann Halluszinationen bekam, nachdem er eine bestimmte Pilzsorte gegessen hatte, leider weiß ich nicht mehr, wie der Pilz hieß, jedenfalls kam der Mann dadurch in einen Zustand, der noch schlimmer war als der von betrunkenen Menschen. Ich glaube, er beging sogar einen Mord in dem Zustand... Ja, ich glaube der Film hieß "Die dunkle Seite des Mondes"


Nach diesem Buch.


_________________
Ab Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 4283
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 28.10.2021 12:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm, Leute, ich weiß ja nicht, wie chucknorris ihr als Schüler so wart (oder heute seid), aber wenn mir jemand gerade sehr beunruhigenden Dinge über einen fast-Nachbar erzählt hätte, dann vor meinen Augen mit einem Kopfschuss hingerichtet wird, die Killer mich mit Klebeband fesseln und zusammen mit dem Toten im Wald verscharren, und kurz bevor ich ersticke buddelt mich wieder jemand aus und stellt sich als Mitschülerin von mir heraus, die sich aber sobald sie mich befreit hat in Luft auflöst – dann hätte ich wahrscheinlich was anderes zu tun gehabt, als planvoll im Internet Naturdrogen zu recherchieren oder mir irgendwelche konkreten Pläne zu machen, wie ich ein Trauma löschen könnte. Dann will man nur noch weg und vergessen und greift zum Erstbesten, was gehen könnte, denke ich. Wenn er noch so rational und kontrolliert wäre, wie er für einige Vorschläge hier sein müsste, hätte er das Vergessen gar nicht nötig.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 50
Beiträge: 3168
Wohnort: bei Freiburg
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 28.10.2021 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

lol
Mein Kinderwagen hatte Panzerketten.

Dann wird es wohl fast zwangsläufig der Vollrausch sein müssen; den würde sich vermutlich auch jemand einfach antun, um die Bilder wenigstens kurzfristig zu löschen - ganz ohne Hintergedanken an Hippocampi oder Amygdalae.
Den Rest muss dann wohl die Magie erledigen. Aber da kann ich Dir die Empfehlung eines gewissen V.K.B. aus meiner AG weitergeben: Wenn es spannend wird, akzeptieren viele Leser auch Unglaubwürdiges. Oder so. smile


_________________
Ab Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nina C
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 34
Beiträge: 681
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


BeitragVerfasst am: 01.11.2021 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist möglich, aber normalerweise, wie bereits geschrieben erst nach dem Alkoholkonsum.
Außerdem kann er sich nicht sicher sein, das zu erreichen, das ist bei jedem Menschen anders. Ich zum Beispiel hatte noch nie einen Filmriss, da ich in den wilderen Jugendjahren feststellen durfte, dass ich mich vorher übergebe und dann auch definitiv nicht mehr weitertrinken kann. Very Happy
Er kann also nicht sicher wissen oder vorhersehen, ob der Konsum nun zu einem Filmriss, Einschlafen oder einer Kotzorgie führen würde.

Liebe Grüße

Nina


_________________
Wenn ihr nicht die gequälten Sklaven der Zeit sein wollt, macht euch trunken, ohn’ Unterlass! Mit Wein, mit Poesie mit Tugend, wie es euch gefällt. (Charles Baudelaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 50
Beiträge: 3168
Wohnort: bei Freiburg
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 01.11.2021 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das hängt vermutlich (auch) von der Trinkgeschwindigkeit ab.
Wenn man es schafft, den Kehlkopf auf "Durchschütten" zu stellen und sich eine komplette Flasche Hochprozentiges einzufüllen, dann kann es sein, dass der Vollrausch vor dem Kotzen zuschlägt. So haben es zumindest seinerzeit die Patienten in meiner Gruppe (Alkoholreha) berichtet.

Oder anders formuliert: Möglicherweise hast Du zu langsam gesoffen. Laughing


_________________
Ab Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nina C
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 34
Beiträge: 681
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


BeitragVerfasst am: 08.11.2021 06:13    Titel: Antworten mit Zitat

... äh, ja, das ist möglich. Very Happy Vielleicht auch eine Frage der Empfindlichkeit des Magens. Wenn der Nö sagt, gibt es kaum Diskussionsspielraum und Alkohol reizt den Magen ja kräftig. Und es könnte natürlich auch von der Gewöhnung abhängen - dass der eine schon Brechreflex bekommt, wo der andere noch mit keiner Wimper zuckt.

Liebe Grüße

Nina


_________________
Wenn ihr nicht die gequälten Sklaven der Zeit sein wollt, macht euch trunken, ohn’ Unterlass! Mit Wein, mit Poesie mit Tugend, wie es euch gefällt. (Charles Baudelaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eris Ado
Leseratte


Beiträge: 199



BeitragVerfasst am: 08.11.2021 07:43    Titel: Antworten mit Zitat

Nina C hat Folgendes geschrieben:
... äh, ja, das ist möglich. Very Happy Vielleicht auch eine Frage der Empfindlichkeit des Magens. Wenn der Nö sagt, gibt es kaum Diskussionsspielraum und Alkohol reizt den Magen ja kräftig.


Wenn der Magen zu empfindlich ist, dann kann man sich einen Einlauf verpassen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholeinlauf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 4283
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 08.11.2021 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Viel Spaß dabei!

Also beim Saubermachen, meine ich.

Denn man ist nicht nur instantly besoffen, sondern für die nächsten ein bis zwei Stunden auch noch inkontinent. Da der Alkohol aber völlig unkontrolliert wirkt, geht man vielleicht rechtzeitig an Leberversagen drauf und muss sich da keine Sorgen mehr um den Teppich machen.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eris Ado
Leseratte


Beiträge: 199



BeitragVerfasst am: 08.11.2021 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Da der Alkohol aber völlig unkontrolliert wirkt, geht man vielleicht rechtzeitig an Leberversagen drauf und muss sich da keine Sorgen mehr um den Teppich machen.


Das ist in dem Szenario aber ausgeschlossen.
Zitat:
Um eine tödliche Alkoholvergiftung muss man sich keine Sorgen machen, denn er kann an dem Tag fast nicht sterben und würde alles überleben, was man mit großem Glück überleben kann (von dem Schutzzauber weiß er aber nichts).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 4283
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 08.11.2021 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ach, du meintest das für meinen Buchcharakter und nicht für Nina C?  Nee, vergiss es, das kommt gar nicht in Frage, ich froh über jeden Fetisch, der noch nicht im Buch auftaucht, da muss sich dann nicht auch noch jemand … Shockedohh  Embarassed okay okay, vergiss es, ich hab ja gar nichts gesagt

Aber trotzdem, er trinkt das Zeug lieber. Auch wenn es in seinem Spezialfall rektal tatsächlich besser wirken würde. Aber wie sollte er das denn seinem Vater erklären? Oder sich selbst, wenn das mit dem Filmriss geklappt hat?

Seine jetzige Erklärung ist: Ich fand Absinth so interessant, weil der so lange verboten war und wollte den wohl mal probieren, und muss das dann völlig unterschätzt haben.
(jedenfalls, bis er den Zettel in der Tasche findet, den er sich selbst noch geschrieben hat)


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina C
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 34
Beiträge: 681
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


BeitragVerfasst am: 15.11.2021 03:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hehe, nein danke, ich häng an meinem Teppich Very Happy (und an meiner Leber, versteht sich).

Nina


_________________
Wenn ihr nicht die gequälten Sklaven der Zeit sein wollt, macht euch trunken, ohn’ Unterlass! Mit Wein, mit Poesie mit Tugend, wie es euch gefällt. (Charles Baudelaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
holg
Geschlecht:männlichExposéadler

Moderator

Beiträge: 2016
Wohnort: knapp rechts von links
Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 10.01.2022 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:

Oder ist es völlig abwegig, 2013 Absinth in einer Minibar in einem Hotelzimmer in Rom vorzufinden?

Ja.
25 Jahre berufliche Hotelerfahrung. Whisky, Vodka, Gin in jeder Minibar (die immer mehr aus der Mode kommen). Nie Absinth.


_________________
Why so testerical?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 4283
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 10.01.2022 20:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre es möglich, dass das Hotel gegenüber von einem Absinth-Museum liegt und die das deshalb in der Minibar haben? Das war jedenfalls meine Erklärung. Sonst muss sein Vater den dort gekauft haben, um ihn einem Kollegen zu schenken oder so. Wäre das besser?

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
holg
Geschlecht:männlichExposéadler

Moderator

Beiträge: 2016
Wohnort: knapp rechts von links
Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 11.01.2022 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sowas ginge.
Oder er könnte dem Barmann der Hotelbar eine (Rest-)Flasche abgeschwatzt (unter dem Tresen gekauft) haben.


_________________
Why so testerical?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 70
Beiträge: 8438
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 11.01.2022 02:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Veith

Ich glaube nicht an die Möglichkeit so eines Filmrisses. Ein Medikament, das eine Erinnerung löscht, die vor der Einnahme des Medikaments liegt, muss meiner Meinung nach erst noch erfunden werden. Bei Alkohol ist es genauso, egal welcher Art dieser Alkohol ist. Ein eventueller Filmriss findet erst nach der Einnahme statt.

Das Gehirn kann allerdings selbst eine Amnesie in die Wege leiten, wenn die Erinnerung für den Jungen absolut unerträglich ist. Allerdings ist so eine Amnesie nicht zwangsläufig und auch sonst eher unwahrscheinlich. Sie ist ganz sicher nicht willentlich herbeiführbar.
Eher möglich ist, dass er, wenn er die seelische Belastung durch den Mord und den beinahe erfolgten eigenen Tod nicht aushält, statt dessen in einen traumatischen Zustand fällt und dadurch temporär handlungsunfähig wird.

LG Merlinor


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 4283
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 11.01.2022 03:24    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, ich schmeiß dann wohl WSK folgend diesbezüglich eben auch den Realismus etwas aus dem Fenster.
Macht ja nichts mehr in einer Geschichte, wo jemand die Sonne zu einem künstlichen Fusionskraftwerk im Orbit der Erde umschreibt und ein anderer Buchcharakter eine Demonstration gegen seinen Autor inszeniert. Laughing


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichBücherwurm

Alter: 50
Beiträge: 3168
Wohnort: bei Freiburg
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 11.01.2022 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Sooo unrealistisch finde ich die Trauma-Idee nicht! (Es sei denn, er muss das Ganze willentlich in die Wege leiten.) Partielle Amnesie des Erlebten kommt sehr häufig vor. Und sorgt in Traumatherapien manchmal für Überraschungen, wenn Teile der Erinnerungen wieder auftauchen.

_________________
Ab Dezember 2020 im Handel: "Ishabel", der zweite Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Ideenfindung, Recherche Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Durch Zufall nun auch dabei Casper Caspari Roter Teppich & Check-In 3 19.12.2021 11:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verspätet – Fantastische Reisen durch... Bananenfischin Ausschreibung aktuell 15 01.12.2021 17:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Endlich dazu durch gerungen :) Schwarzelilie Roter Teppich & Check-In 5 17.12.2020 18:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kann ich mit einem Mähdrescher durch ... MarkusM Ideenfindung, Recherche 16 21.11.2020 17:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hergelockt durch die Single Börse :D Gast Roter Teppich & Check-In 3 07.11.2020 05:57 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von JT

von MoL

von Boudicca

von Kara

von Micki

von Mogmeier

von Ralphie

von LightVersionXX

von Mogmeier

von Merope

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!