16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Rotlichtviertel in Berlin vor der Wende


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Ideenfindung, Recherche
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rainer Prem
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 64
Beiträge: 1275
Wohnort: Wiesbaden


BeitragVerfasst am: 18.06.2021 10:04    Titel: Rotlichtviertel in Berlin vor der Wende eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo,

ich glaube mich dunkel zu erinnern, dass es in Westberlin vor der Wende ein ähnliches Rotlichtviertel gab wie die Reeperbahn in Hamburg.

Doch ich kann mich nicht mehr an den Namen/Lage erinnern. Auch Google ist da nicht mein Freund. Kann mir jemand helfen?

Wie sah es um die Zeit im Ostteil aus? War die Friedrichstraße das Gegenstück?

Auch, falls jemand ein Buch über die Zeit kurz vor der Wende kennt, wäre das sehr hilfreich.

Grüße
Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schreibkopf
Geschlecht:männlichLeseratte


Beiträge: 195



BeitragVerfasst am: 18.06.2021 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

das müssten entweder der Straßenstrich in der Kurfürstenstraße und/oder der Rotlichtberzirk am Stuttgarter Platz gewesen sein. Kenne ich beide aber nur vom Hörensagen wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer Prem
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 64
Beiträge: 1275
Wohnort: Wiesbaden


BeitragVerfasst am: 18.06.2021 12:38    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Schreibkopf hat Folgendes geschrieben:
das müssten entweder der Straßenstrich in der Kurfürstenstraße und/oder der Rotlichtberzirk am Stuttgarter Platz gewesen sein. Kenne ich beide aber nur vom Hörensagen wink


Danke schonmal, vielleicht weiß ja jemand mehr.

Nachtrag: Der "Stutti" passt gut für meine Story. Jetzt bräuchte ich noch das Gegenstück im Osten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 68
Beiträge: 5826
Wohnort: Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 18.06.2021 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

So was gab's wohl im Osten nicht - und wenn, dann illegal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer Prem
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 64
Beiträge: 1275
Wohnort: Wiesbaden


BeitragVerfasst am: 18.06.2021 14:49    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ralphie hat Folgendes geschrieben:
So was gab's wohl im Osten nicht - und wenn, dann illegal.


Kam mir inzwischen auch. Ich habe was von "erstes Bordell" von 1991 gelesen. Also muss ich die Story ein bisschen abändern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 68
Beiträge: 5826
Wohnort: Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 18.06.2021 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Reiner!

Ich war nie im Osten und kann in dieser Hinsicht nicht mitreden. Aber ich bin in Leningrad gewesen - und dort trieben die  Damen vom horizontalen Gewerbe in den teuersten Hotels ihr Unwesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rübenach
Geschlecht:männlichExposéadler


Beiträge: 2853



BeitragVerfasst am: 18.06.2021 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Westberlin? Da fällt mir spontan natürlich der Drogenstrich rund um den Bahnhof Zoo ein. (Siehe auch: Christiane F. Wir Kinder vom Bahnhof Zoo)
Ein Rotlichtviertel ähnlich der Reeperbahn gab es wohl eher nicht. Die Reeperbahn war schon ziemlich einzigartig in Deutschland. Was wohl auch daran lag, dass Hamburg Hafenstadt ist.

Ostberlin? Glaub ich nicht. Schon eher Leipzig zur Zeit der Messen. Da war ordentlich Westgeld unterwegs. Und vermutlich die Hälfte der Prostituierten von der Stasi.


_________________
"Nothing bad can happen to a writer. Everything is material." (Philip Roth)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer Prem
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 64
Beiträge: 1275
Wohnort: Wiesbaden


BeitragVerfasst am: 18.06.2021 15:12    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Rübenach hat Folgendes geschrieben:
Westberlin? Da fällt mir spontan natürlich der Drogenstrich rund um den Bahnhof Zoo ein. (Siehe auch: Christiane F. Wir Kinder vom Bahnhof Zoo)
Ein Rotlichtviertel ähnlich der Reeperbahn gab es wohl eher nicht. Die Reeperbahn war schon ziemlich einzigartig in Deutschland. Was wohl auch daran lag, dass Hamburg Hafenstadt ist.

Ostberlin? Glaub ich nicht. Schon eher Leipzig zur Zeit der Messen. Da war ordentlich Westgeld unterwegs. Und vermutlich die Hälfte der Prostituierten von der Stasi.


Der Stuttgarter Platz (aka Stutti) mit seinen Stripclubs passt sehr gut für meine Story.

Danke nochmal
Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Calvin Hobbs
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 53
Beiträge: 376
Wohnort: Deutschland


BeitragVerfasst am: 11.08.2021 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo smile
Sicherlich finden sich hier viele Hinweise. -> https://de.wikipedia.org/wiki/Prostitution_in_der_Deutschen_Demokratischen_Republik
Meines Wissens gab es in der DDR keine Rotlichtviertel, da es viel weniger professionelle Sexarbeiterinnen gab. Das lief meisten auf privatem u./o. staatlich gelenktem (Stasi) Weg.
Anekdote: Eine Arbeitskollegin meiner Mutter nahm sich regelmäßig zur Frühjahrsmesse und zur Herbstmesse in Leipzig eine Woche frei. In dieser Zeit arbeitete sie u.a. im Hotel Astoria oder im Merkur.
Es gibt darüber auch eine TV-Dokumentation, evtl. in der Mediathek der Öffis. Auch dort war größtenteils von Hotels als "Arbeitsplatz" die Rede.
MfG


_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Ideenfindung, Recherche Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die natürlichste Sache der Welt Hera Klit Theaterstück 0 23.01.2022 18:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Und von neuem ein Jahr der Seele begi... HansGlogger Feedback 0 22.01.2022 13:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Und von neuem ein Jahr der Seele begi... HansGlogger Feedback 2 21.01.2022 12:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erzählperspektiven // Motivation der ... lia88 Plot, Handlung und Spannungsaufbau 16 18.01.2022 21:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der halbdurchlässige Spiegel Kascha Einstand 6 18.01.2022 17:53 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Tiefgang

von Matt Gambler

von Ralphie

von hexsaa

von Epiker

von poetnick

von ConfusedSönke

von Lionne

von BirgitJ

von zwima

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!