15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Ausschreibung zum Thema "Erstkontakt", 31.07.21

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3914
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 01.08.2021 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Leveret Pale hat Folgendes geschrieben:
Gerade bei Christoph auf Insta gesehen: 238 Einsendungen.
Hölle und Giftzahn, das wird dann ja etwas dauern, bis wir was hören. Müssten so grob geschätzt und über den Daumen gepeilt um die 3800 Normseiten zu lesen sein, oder noch wesentlich mehr, sollten alle das 40K Zeichenlimit wirklich ausgeschöpft haben (dann so um 4600).

Kojote hat Folgendes geschrieben:
Bei solch einer Konkurrenz sehe ich mich als Rezitator des Slogans „Dabeisein ist alles.“
Ach was! Das Motto sollte sein: "Jetzt erst recht!" Nicht zu schnell aufgeben und positiv denken.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Endy
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 35
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 01.08.2021 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

3800 Normseiten.

DAS wäre echt mal eine Anthologie die sich gewaschen hat wink


_________________
Meine Website/Blog:
Einsamemasse.de

"Worte sind die einzigen kugeln im Patronengurt der Wahrheit. Und Dichter sind die Scharfschützen." (Die Hyperion-Gesänge)

"Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen." (Schopenhauer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 52
Beiträge: 1640
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 01.08.2021 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe, entgegen erster zaghafter Überlegung, doch nicht mitgemacht, auch aus zeitlichen Gründen, drücke jedoch allen Teilnehmenden aus unserem Forum die Daumen.

_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
"Die Ehre des Henkersweibs", Burgenwelt Verlag, ET 12/20
"Spielweib", Burgenwelt Verlag, ET vorauss. 11/21
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Seth Gecko
Geschlecht:männlichSchmierfink


Beiträge: 81
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 01.08.2021 23:53    Titel: Antworten mit Zitat

Daumen sind gedrückt!
Bin zwei Tage vor der Deadline fertig geworden und sehr gespannt was passieren wird. Da dies meine erste Ausschreibung ist, sei mir die Frage erlaubt: Wie lange kann es dauern, bis man etwas hört/liest?
Ich bin doch so schlecht im schätzen ... rotwerd

Vielen Dank und beste Grüße
Seth


_________________
Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.
Friedrich Dürrenmatt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1211



BeitragVerfasst am: 02.08.2021 08:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte eine Idee gehabt, aber die Deadline verpaßt. ^^" Egal. Vielleicht stelle ich die Geschichte mal hier im Forum rein.

_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fistandantilus
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 41
Beiträge: 146
Wohnort: Augsburg


BeitragVerfasst am: 02.08.2021 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Seth Gecko hat Folgendes geschrieben:
Wie lange kann es dauern, bis man etwas hört/liest?

Habe gerade eine Mail vom Christoph bekommen (ihr anderen Teilnehmer sicher auch): "Die Sichtung und Auswertung dürfte zwischen 8 und 12 Wochen in Anspruch nehmen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leveret Pale
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 22
Beiträge: 779
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 02.08.2021 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Seth Gecko hat Folgendes geschrieben:
Da dies meine erste Ausschreibung ist, sei mir die Frage erlaubt: Wie lange kann es dauern, bis man etwas hört/liest?
Ich bin doch so schlecht im schätzen ... rotwerd
Seth


Dann drücke ich dir doppelt die Daumen, dass es beim ersten Mal gleich ein Erfolg wird Cool


Gerade kam eine Mail vom Verlag, dass die Auswertung wohl zwei bis drei Monate dauern wird. Das ist schon ziemlich sportlich.

Was das hören angeht: Meist bekommt man erstmal eine Eingangsbestätigung und dann kann man erstmal davon ausgehen ein paar quälende Monate lang nichts mehr zu hören, bis dann die erlösende Zu- oder Absage kommt.

Allgemein kann soetwas zwischen vier Wochen und vielen Monaten alles dauern. Hängt von dem Selektionsprozess, von der Menge der Geschichten, von den Kapazitäten von Verlag und Herausgeber und und und ab.

Bei den D-Files des Talawah Verlag letztes Jahr zum Beispiel gab es brutale 787 Einsendung und dann haben wir Autoren auch erst nach knapp 6 Monaten die Zusagen bekommen. Wobei es dann auch zwischenzeitlich mal eine Mail gab, dass es länger dauern wird. Wobei ich mich auch erinnere mal bei einem sehr kleinen Verlag erst nach fast einem Jahr wieder etwas gehört zu haben.

Es bleibt also genug Zeit, um neue Geschichten zu schreiben und sich auch bei anderen Ausschreibungen zu versuchen Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Seth Gecko
Geschlecht:männlichSchmierfink


Beiträge: 81
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 02.08.2021 10:45    Titel: Antworten mit Zitat

Leveret Pale hat Folgendes geschrieben:

Gerade kam eine Mail vom Verlag, dass die Auswertung wohl zwei bis drei Monate dauern wird. Das ist schon ziemlich sportlich.

Was das hören angeht: Meist bekommt man erstmal eine Eingangsbestätigung und dann kann man erstmal davon ausgehen ein paar quälende Monate lang nichts mehr zu hören, bis dann die erlösende Zu- oder Absage kommt.

Allgemein kann soetwas zwischen vier Wochen und vielen Monaten alles dauern. Hängt von dem Selektionsprozess, von der Menge der Geschichten, von den Kapazitäten von Verlag und Herausgeber und und und ab.

Bei den D-Files des Talawah Verlag letztes Jahr zum Beispiel gab es brutale 787 Einsendung und dann haben wir Autoren auch erst nach knapp 6 Monaten die Zusagen bekommen. Wobei es dann auch zwischenzeitlich mal eine Mail gab, dass es länger dauern wird. Wobei ich mich auch erinnere mal bei einem sehr kleinen Verlag erst nach fast einem Jahr wieder etwas gehört zu haben.

Es bleibt also genug Zeit, um neue Geschichten zu schreiben und sich auch bei anderen Ausschreibungen zu versuchen Laughing


Vielen Dank für die Infos und den Erfahrungsbericht. Daumen hoch²


_________________
Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.
Friedrich Dürrenmatt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3914
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 02.08.2021 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Leveret Pale hat Folgendes geschrieben:
Bei den D-Files des Talawah Verlag letztes Jahr zum Beispiel …
Oh Mann, erwähn doch die Files nicht. Ich trauere meiner abgelehnten Geschichte zur S-Files Antho immer noch nach, für die ich so viel recherchiert hatte. Crying or Very sad Wahrscheinlich zu viel … Vielleich hab ich bei den M-Files nächstes Jahr ja mehr Glück. Dranbleiben ist alles.

Dafür habe ich gestern die Zusage für die NecroLOLmicon-Antho vom Torsten Low Verlag bekommen. Da hat es, als weiteres Beispiel, von Ende April bis jetzt gedauert, wieder etwas zu hören, also etwa drei Monate.

@Seth Gecko: Meine Daumen für den Erstling sind natürlich auch gedrückt.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Katinka2.0
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 317



BeitragVerfasst am: 02.08.2021 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Globo85 hat Folgendes geschrieben:
Katinka2.0 hat Folgendes geschrieben:
Ich war noch später Laughing, gerade abgeschickt. Allen Teilnehmenden viel Glück, meine Daumen sind ebenfalls gedrückt!


Freut mich sehr, dass es noch geklappt hat!

Danke Smile, ich bin auch den ganzen Samstag noch darüber gesessen. Jetzt heißt es 8 bis 12 Wochen warten. Ich würde sehr gerne all die Geschichten lesen, das war wirklich ein cooles Thema.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christoph Grimm
Geschlecht:männlichErklärbär


Beiträge: 4



BeitragVerfasst am: 11.08.2021 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Leveret Pale hat Folgendes geschrieben:
Seth Gecko hat Folgendes geschrieben:
Da dies meine erste Ausschreibung ist, sei mir die Frage erlaubt: Wie lange kann es dauern, bis man etwas hört/liest?
Ich bin doch so schlecht im schätzen ... rotwerd
Seth


Dann drücke ich dir doppelt die Daumen, dass es beim ersten Mal gleich ein Erfolg wird Cool


Gerade kam eine Mail vom Verlag, dass die Auswertung wohl zwei bis drei Monate dauern wird. Das ist schon ziemlich sportlich.

Was das hören angeht: Meist bekommt man erstmal eine Eingangsbestätigung und dann kann man erstmal davon ausgehen ein paar quälende Monate lang nichts mehr zu hören, bis dann die erlösende Zu- oder Absage kommt.

Allgemein kann soetwas zwischen vier Wochen und vielen Monaten alles dauern. Hängt von dem Selektionsprozess, von der Menge der Geschichten, von den Kapazitäten von Verlag und Herausgeber und und und ab.

Bei den D-Files des Talawah Verlag letztes Jahr zum Beispiel gab es brutale 787 Einsendung und dann haben wir Autoren auch erst nach knapp 6 Monaten die Zusagen bekommen. Wobei es dann auch zwischenzeitlich mal eine Mail gab, dass es länger dauern wird. Wobei ich mich auch erinnere mal bei einem sehr kleinen Verlag erst nach fast einem Jahr wieder etwas gehört zu haben.

Es bleibt also genug Zeit, um neue Geschichten zu schreiben und sich auch bei anderen Ausschreibungen zu versuchen Laughing


Etwas verspätet melde ich mich nun auch hier zu Wort.

238 Einsendungen sind deutlich mehr, als ich erwartet habe. Andererseits bin ich auch selbst schuld, denn ich habe die Ausschreibung schließlich an jeder Stelle beworben, auf der Autor*innen darauf stoßen könnten.

Zeitlich sind 8-12 Wochen für die Sichtungen und das Treffen einer Auswahl (bei der die Verlegerin natürlich auch ein Wörtchen mitzureden hat wink) durchaus sportlich, allerdings habe ich bereits im Juli begonnen und bereits die Hälfte geschafft. Es fehlen im Wesentlichen also die Einsendungen der Woche vor dem Einsendeschluss lol2.

Es sei allerdings erwähnt, dass die Herausgeberei für mich „nur“ ein Hobby ist, gleichfalls ist der Eridanus Verlag im Wesentlichen eine One-Woman-Show. Die Dauer für die Sichtung und das Treffen der Auswahl hängt also stark davon ab, was bei der Verlegerin und mir brotberuflich und familiär wirkt. (Stichwort: Homeschooling).

@Leveret: bei 700+ Einsendungen hätte ich angefangen, zu weinen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Endy
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 35
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 11.08.2021 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo lieber Christoph Grimm

Sehr cool das du dich hier noch einmal persönlich zu Wort meldest! (:

Und großen Respekt an dir und die Verlegerin wie ihr sowas zu zweit stemmt.
Ich denke auch, das sich diese Aktion auf allen Ebenen für euch lohnen wird.

Persönlich kannte ich euren Verlag noch gar nicht, aber aufgrund dieser coolen Ausschreibung möchte ich euch in Zukunft auf jeden Fall in Form von regelmäßigen Bücherkäufen unterstützen.


_________________
Meine Website/Blog:
Einsamemasse.de

"Worte sind die einzigen kugeln im Patronengurt der Wahrheit. Und Dichter sind die Scharfschützen." (Die Hyperion-Gesänge)

"Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen." (Schopenhauer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Prometheus ".0 Peter Hort Werkstatt 0 16.09.2021 17:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tablet Lenovo Tab M8: Brauchbar für P... Manschy Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 15 18.08.2021 23:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie schnell zum wichtigen Ereignis ko... Lona21 Dies und Das 12 17.08.2021 15:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Schlagfertigkeit ist etwas, wor... pattilad Roter Teppich & Check-In 5 17.08.2021 08:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grenze zum Plagiat wohe Rechtliches / Urheberrecht / Copyright 7 14.08.2021 15:10 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Ruth

von MShadow

von Enfant Terrible

von BiancaW.

von Nordlicht

von Soraja

von Pütchen

von Mogmeier

von MT

von Leveret Pale

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!