15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Der Tod der Postmoderne und das Mädchen


 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> DSFo Wettbewerbe -> Zehntausend
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 24.05.2021 03:21    Titel: Antworten mit Zitat

DLurie hat Folgendes geschrieben:
Aus Zeitgründen muss ich mich auf das Kommentieren meiner zehn Favoriten beschränken
Schade. Über Kommentare freue ich mich genauso oder sogar noch mehr als über Punkte. Aber manchmal kann man wohl nur beides haben.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 24.05.2021 03:23    Titel: Antworten mit Zitat

Kiara hat Folgendes geschrieben:
Das Niveau ist hoch und für Punkte reicht es dieses Mal leider nicht.
Da war meins wohl nicht hoch genug. Danke, dass dir die Geschichte trotzdem einen Kommentar wert war.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 24.05.2021 03:41    Titel: Antworten mit Zitat

anderswolf hat Folgendes geschrieben:
geriert sich aber mehr und mehr als Selbstentblößung eines Incels, den Wiebke verständlicherweise zurückweist.
Wie kommst du darauf? Ganz so negativ würde ich ihn nicht sehen, jedenfalls nicht vom generellen Frauenbild her. Oder zumindest nicht, bevor seine Beziehung in die Brüche ging.

Zitat:
und hinterlässt doch nur einen leicht schalen Geschmack des "Hä?", denn unter dem dicken Mantel aus Sinnüberfrachtung liegt halt doch nur der ironische Duktus des Istjanichtsogemeint, des Binjaganzharmlos, des Nurkeineangst. Bekommt trotzdem oder gerade deswegen 6 Punkte.
Wie auch immer, auf jeden Fall danke dafür. Laughing

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 24.05.2021 03:49    Titel: Antworten mit Zitat

Katinka2.0 hat Folgendes geschrieben:
Lieber Autor, dein Beitrag hat etwas Verzweifeltes und endet schließlich mit der letzten Phase, die man bei einer Trennung durchlebt, der Akzeptanz. Oder auch Kapitulation.
Das ist auf jeden Fall auch eine stimmige Leseart.

Zitat:
Aus meiner Sicht hast du einen inhaltlich und stilistisch anspruchsvollen, ungefügigen und mehrschichtigen Text geschrieben, das Thema originell umgesetzt. Die Geschichte ist kopflastig und in der sperrigen Du-Perspektive eine Besonderheit hier im Wettbewerb.
Freut mich, für mich sind das genau die Kriterien, die eine Zehntausendertext ausmachen.

Zitat:
Ich kenne in diesem Forum nur einen, der das Spiel mit den Perspektiven so virtuos beherrscht ...
Ich hoffe, du hast wirklich an mich gedacht …

Danke für deine Punkte und noch mehr für den aussagekräftigen Kommentar.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 24.05.2021 03:52    Titel: Antworten mit Zitat

Globo85 hat Folgendes geschrieben:
Ein sehr schöner Text, mit einer tollen Pointe am Ende. Wirft viel zum Drübernachdenken auf ohne den Zeigefinger zu erheben. Das ist ohne jede Frage E-Literatur und dann auch noch unterhaltsam. Mein vierter Platz.
Sieben Punkte.
Danke dafür. Sowohl für deine Gedanken und Kommentare, als auch die Punkte.

Zitat:
Ungefügigkeit vielleicht nicht.
Das liegt im Auge des Betrachters, denke ich. Einige habe ich wohl abgehängt, andere haben es erst gar nicht versucht (so interpretiere ich jedenfalls die Nichtkommentare derjenigen, die bei anderen Texten kommentiert haben).

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 24.05.2021 04:17    Titel: Antworten mit Zitat

nicolailevin hat Folgendes geschrieben:
Das kommt von jemandem, der es richtig kann.
Wow, danke!

Zitat:
aber ich ärgere mich dennoch. Über dieses arrogante Grinsen, mit dem hier auf der Metaebene gecruist wird. Über das superabgeklärte Kluksein. Über dieses maximbillermäßige Achkinderichkenndiewelt und Wennihrliebfragterklärichsieeuch,
Das sollte eigentlich eher selbstironisch rüberkommen.

Zitat:
mit Selbstgedrehter im Mundwinkel, abgewetzter Lederjacke und angegrautem Dreitagebart.
Hey fuck, bist du bei der Stasi oder was? Shocked

Zitat:
aber ein selbstverliebtes Geschwurbel bleibt er trotzdem. Der souveräne und elegante Tonfall überdeckt die Beliebigkeit dahinter.
Damn, du hast mich durchschaut. Ja, mir fiel leider nichts besseres ein. "selbstverliebt" würde ich jetzt aber nicht sagen, dafür stand ich dem Text dann doch zu selbstkritisch gegenüber. Wobei, textimmanent und auf die Erzählstimme bezogen: Full Ack.

Zitat:
Allein die Eitelkeit rund um die Formatierung! Den ersten Absatz trickreich nach unten verschoben, damit das Bewertungskästchen nicht reinragt – und dann die Trenner zwischen den Abschnitten …
Lass mir doch meinen Perfektionismus.

Zitat:
das fügt sich sehr passend ins Bild: Viel Soufflé, raffiniert anzusehen, virtuos aufgebauscht, aber wenn ich auf die Substanz dahinter sehe, kaufe ich die elementare Wendung nicht: Diese beliebige Radikalisierung aus postmodernem Ennui, dieser oberflächliche Zynismus, dieses gelangweilt-dekadente Spielen mit dem Untergang; nein, das bleibt ein allzu artifizieller Vorschlag, dem – für mich – die Authentizität und innere Wahrhaftigkeit fehlen.  
Cut me open, watch me bleed …

Zitat:
Das ist jemand unter seinen Möglichkeiten geblieben: Ein zweitklassiges Stück von einem erstklassigen Verfasser.
Deckt sich ziemlich mit dem, was ich ja selbst an dem Text zu kritisieren hatte. Wobei ich mir den "erstklassigen Verfasser" jetzt nicht selbst attestieren möchte. Aber "zweitklassiges Stück" ja, ich sagte ja schon, das war der "Ersatztext" für die wirklich gute Idee, die ich nicht hatte. Wobei das aber vielleicht gar nicht stimmt, denn mit etwas, das ich für eine wirklich gute Idee hielt, bin ich im Zehntausender noch nie so weit oben gelandet.

Zitat:
Leiderleider dennoch unter den Toptexten dieses Wettbewerbs, was ja dann mal ein vernichtendes Urteil über uns minderbegabte Mitbewerber bedeutet.
So zynisch habe ich noch nie 8 Punkte bekommen, danke dafür. Bin mir jetzt nicht sicher, wie ich den letzten Teilsatz zu verstehen habe. Ist das deine Meinung, oder eine, die du mir unterstellst? Ich sehe das bestimmt nicht so. Hier waren einige Texte dabei, die ich wesentlich besser als meinen eigenen fand.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobbes
Geschlecht:weiblichTretbootliteratin

Moderatorin

Beiträge: 4030

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 24.05.2021 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

hobbes hat Folgendes geschrieben:
Wohlwollende Nihil-Kritik. Was geschieht als nächstes? 12 Punkte für meinen Text von Constantine? MoL hat den kürzesten Text geschrieben? Die Bewertungszeit wird verlängert? Die blaue Kurve gewinnt?

Was ich auf dieser Liste auch noch vergessen hatte:
hobbes gibt V.K.B.s Text 10 (beinahe sogar 12 Shocked ) Punkte.
Ja sowas Laughing
Lustigerweise für einen Text, den du dann prompt selbst schlecht redest.
Von daher geht es ja eigentlich doch wieder auf.


_________________
Don't play what's there, play what's not there.
Miles Davis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
psi
Leseratte


Beiträge: 111



BeitragVerfasst am: 25.05.2021 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
psi hat Folgendes geschrieben:

Gibts ja nicht!
Den Comic kannte ich auch noch nicht! Nur das eigentliche Paradoxon: Kann Pinocchio einen Vampir mit seiner Nase erstechen, indem er diesen fest umarmt und sich mit "ich bin Vampirkiller" vorstellt? Ob das Buch die Frage wohl endlich beantwortet? :hmm:

Es gibt nur eine Möglichkeit, das herauszufinden :D
V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Freut mich, dass dir der Text gefallen hat, auch wenn es nicht für Punkte reichte. Über aussagekräftige Kommentare freue ich mich auch immer sehr.

Aber nur, weil die Anzahl meiner Kommentare nicht für Punkte reichte :(
Herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz! :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RAc
Eselsohr


Beiträge: 497



BeitragVerfasst am: 25.05.2021 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
nebenfluss hat Folgendes geschrieben:
Die Entlarvung des Prota als eigentlich nur "jemand, der keinen vernünftigen Job hat und nichts auf die Reihe kriegt", wird ihm in der 2. Person Singular und vermeintlich auktorialer, vor allem dermaßen arrogantem, zynischem Tonfall unter die Nase gerieben, dass man gar nicht weiß, wen man nun unsymathischer findet - oder ob sich die beiden nicht so wesensähnlich sind, dass man von einem Selbstgespräch ausgehen kann. Oder erzählt hier "sie", also jene Frau, die Hauptziel der Bemühungen war?
Das war auch mein Problem mit dem Text. Wie gesagt, ich dachte, keine wirklich zündende Idee zu haben, und deshalb habe ich dann diesen zynischen Gedankenstrom (der Text sollte auch selbstironisch wirken) geschrieben. Ja, man kann es als reflektierendes Selbstgespräch der Hauptfigur lesen, so war es gemeint, eingeflochten sind Zitate von anderen, an die er sich erinnert. Am Schluss habe ich mich dann entschieden, es ins Absurde zu kippen, damit es nicht zu zynisch wird.



Für mich war diese Wendung nichts, an dem ich Sympathie oder Zynismus aufhängen würde. Ich habe es als eines der Dilemmas gelesen, vor denen viele von uns "damals" (Aufstand und Kämpfen für eine bessere Welt, also Postmodernismus eben) standen: WIE "das System" so bekämpfen, dass etwas konstruktives daraus entsteht, aber trotzdem dabei noch auf Parties eingeladen werden, Spass haben und das Mädchen beeindrucken können? Der Wanderer scheitert schon beim Konstruktiven.

Das Mädchen, auf der anderen Seite, war (und vermutlich ist) wesentlich geerdeter und versteht sehr wohl, dass wir Wanderer auch gerne mal unsere Weltverbesserungsansprüche als billige Ausrede dazu benutzen, uns vor dem Geschirrspülen zu drücken ("die Sechziger" waren auf eine gewisse Art und Weise unglaublich Macho und frauenverachtend; der "Gegenaufstand" kam erst später, nämlich zur Zeit des zweiten Buches, als die Frauen sich selber das Recht erkämpfen mußten, auch suchen und Wandern zu "dürfen"). Es läßt sich argumentieren, dass das Mädchen ihm vorwirft, seine Wanderziele noch nicht mal abzustecken, sondern einfach losläuft. Zugegebenermaßen war zu der Zeit das Zielabstecken ein ziemlich harter Bissen, da das Einzige, was dem Wanderer bewußt war, dasjenige, von dem man Weglaufen wollte - nicht dasjenige, wo man hin wollte. Aber den Luxus, das zu tun, hatten wir Wanderer (bewußt nicht gegendert) hauptsächlich deswegen, weil das Mädchen für uns das Geschirr gespült hat. Uns das vorzuwerfen war ihr gutes Recht.

Ich sehe da viel Tragik drin, die man im Nachhinein nicht mit Begriffen wie Zynismus oder Sympathie/Unsympathie belegen muß, sondern als "der Lauf der Zeit," also der Fluß der Dinge, die sich daraus ergeben, wie JedeR Einzelne aufgewachsen und den Ereignissen der Zeit ausgeliefert war und die weiteren Dinge dann durch seine/ihre Reaktion darauf mitgeprägt hat. Geht weiter, hier gibt es nichts mehr zu sehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Constantine
Geschlecht:männlichBücherwurm


Beiträge: 3158

Goldener Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 25.05.2021 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Ist eigentlich ganz einfach: Mit "du" ist der Protagonist gemeint, der sich in einem reflektierenden Selbstgespräch (in Gedanken) noch einmal Situationen vor Augen führt. Mit "ihr" meint er die Leute auf der Party (oder, wenn man auf einer Metaebene lesen will, der Text die Wettbewerbsorganisatoren), und "sie" ist seine Exfreundin Wiebke, an deren Worte er sich erinnert.

Danke für deine Erklärung.

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:

Ich habe von dir ehrlich gesagt auch nichts anderes erwartet. Zwischen unseren Vorstellungen von interessanten Texten lagen ja schon immer Welten.

Das bezweifle ich.

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Bei Musikgeschmack kommen wir wohl eher auf einen Nenner. Razz

Das bezweifle ich nicht und nicht nur auf einen. Very Happy

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Da nicht für (und nichts böse oder feindselig gemeint),Veith

Dito.

An dieser Stelle, Glückwünsch zum 3. Platz.
Und auch dir lasse ich dies hier da:

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob die markierte Linie wirklich deine ist, da ich hier nicht sehe, dass die Plätze 2 und 3 punktgleich sind, aber angenommen, es ist deine Linie, dann warst du recht konstant drittplaziert. Smile

LG Constantine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d.frank
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 42
Beiträge: 1112
Wohnort: berlin


BeitragVerfasst am: 25.05.2021 11:58    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Findest du? Mir selbst kam er schon fast zu aufgesetzt zynisch vor.


Bezogen auf den Text im Gesamtbild, ja.


_________________
Die Wahrheit ist keine Hure, die sich denen an den Hals wirft, welche ihrer nicht begehren: Vielmehr ist sie eine so spröde Schöne, daß selbst wer ihr alles opfert noch nicht ihrer Gunst gewiß sein darf.
*Arthur Schopenhauer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Selanna
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 844
Wohnort: Süddeutschland


BeitragVerfasst am: 25.05.2021 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Veith,
Zitat:
du hast ja sehr viel geschrieben, sogar eine chronologische Leseerfahrung geschildert, wofür ich dir sehr danken möchte,

Gern geschehen. Aber ich gebe zu, als ich es in der Vorschau sah, war ich selbst erschrocken, wie lang die Rezension war.

Zitat:
Daher kommt er auch, ist ein (abgewandeltes) Zitat aus "Der Tod und das Mädchen",

Ha, so ein Mist. Ich hätte googlen anstatt so einfach eine Bildungslücke zugeben sollen Laughing
Zitat:
Und? Hattest du?

Ja, hatte ich. Das mit dem Utilitarismus war ja nur das erste Indiz, die Einstreuung einer englischen Wendung, die extravaganten Abschnitttrenner (ich erinnerte mich an die Sternchen in der AG) und dann die vielen Ebenen und die besondere Perspektive. Ich war mir am Schluss wirklich sehr sicher, dass Du der Autor bist Wink
Zitat:
Ist aber auch nicht für dich, sondern den Prota, der sich darüber aufregt und es als Anklagepunkt der Welt vorwirft.

Mh, gut. Ich bin da vllt übersensibel Embarassed
Zitat:
Funktioniert sowohl absatz- wie auch satzweise.

Wow! (Bei den Sätzen fiel es mir aber, zugegebenerweise, nicht auf).
Zitat:
Zitat:
Und verdammt viele Ebenen
-> das kennst du von mir ja schon, oder?

Laughing Wie gesagt, hat Dich definitiv mit verraten.
Zitat:
Daher auch solche Inquits wie "könnte sie sagen".

Mh, da hab ich den Text wohl nicht genau genug gelesen.
Zitat:
Ist eben eine Erweiterung von "Der Tod und das Mädchen" bzw Update, der Tod tritt eben nicht mehr als personifizierter Knochenmann dem Mädchen gegenüber, sondern als "postmoderner Terrorist".

Mit Hintergrundwissen ist vieles gleich interessanter Laughing

Liebe Grüße
Selanna


_________________
Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform. - William Somerset Maugham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 25.05.2021 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

psi hat Folgendes geschrieben:
Es gibt nur eine Möglichkeit, das herauszufinden lol2
Pinocchio sein und Urlaub in Transsilvanien machen?

Constantine hat Folgendes geschrieben:
Das bezweifle ich nicht und nicht nur auf einen. Very Happy
Keine Ahnung. Kannst du auch mit Klassik was anfangen, wie z.B. Schuberts Lied, das klar Inspiration hier war? Oder mit abgefahrenen Witchhouse/Trip Hop Sachen wie Ic3peak, deren Song TRRST vermutlich auch zur Inspiration dieses Texts beigetragen hat?

Constantine hat Folgendes geschrieben:
An dieser Stelle, Glückwünsch zum 3. Platz.
Und auch dir lasse ich dies hier da:
Danke. Aber wie kommst du darauf, die Linien zuordnen zu können, die gehen doch gar nicht bis zur Endpunktzahl? Mein Text könnte genausogut der blaue, der braune oder der lilane sein.

Selanna hat Folgendes geschrieben:
als ich es in der Vorschau sah, war ich selbst erschrocken, wie lang die Rezension war.
Ich weiß jedenfalls, für wen ich beim Rezensentenpreis stimme, falls es dieses Jahr auch einen gibt.

Selanna hat Folgendes geschrieben:
ich erinnerte mich an die Sternchen in der AG
Und ich mich an deine auch dort immer sehr gerne gelesenen ausführlichen Kommentare. Ich vermisse sie.

Selanna hat Folgendes geschrieben:
Wow! (Bei den Sätzen fiel es mir aber, zugegebenerweise, nicht auf).
Ich hatte zuerst drüber nachgedacht, am Ende einen Spiegelstrich zu setzen und vom vorletzten Absatz angefangen den Text noch ein paar Sätze satzweise rückwärts zu posten und mit "…" zu enden, aber dachte mir dann, das würde dem schönen letzten Satz den Impact nehmen und habe es gelassen. Irgendwann ist ja auch mal genug mit post-post-postmodern.

Danke euch allen für die Glückwünsche und fürs weitere Beschäftigen mit meinem Text.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobbes
Geschlecht:weiblichTretbootliteratin

Moderatorin

Beiträge: 4030

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 25.05.2021 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Ich weiß jedenfalls, für wen ich beim Rezensentenpreis stimme, falls es dieses Jahr auch einen gibt.

Gibt es:
sleepless_lives hat Folgendes geschrieben:
Die fleißigen Kommentator:innen sollen auch nicht unbeachtet bleiben. Von einem/r weiteren anonymen Spender:in wurde uns erneut ein Amazon-Gutschein im Wert von 18 Euro zur Vergabe an den besten Kommentator/die beste Kommentatorin zur Verfügung gestellt. Die Wahl überlassen wir euch in Form einer Umfrage nach dem offiziellen Ende des Wettbewerbs. Weitere Informationen folgen.


_________________
Don't play what's there, play what's not there.
Miles Davis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Constantine
Geschlecht:männlichBücherwurm


Beiträge: 3158

Goldener Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 25.05.2021 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Keine Ahnung. Kannst du auch mit Klassik was anfangen, wie z.B. Schuberts Lied, das klar Inspiration hier war? Oder mit abgefahrenen Witchhouse/Trip Hop Sachen wie Ic3peak, deren Song TRRST vermutlich auch zur Inspiration dieses Texts beigetragen hat?

Ja und Ja.

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Danke. Aber wie kommst du darauf, die Linien zuordnen zu können, die gehen doch gar nicht bis zur Endpunktzahl?

Wie ich schrieb, bin ich mir nicht sicher:
Zitat:
Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob die markierte Linie wirklich deine ist[...] angenommen, es ist deine Linie, dann warst du recht konstant drittplaziert.


V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Mein Text könnte genausogut der blaue, der braune oder der lilane sein.

Du hast recht, es könnte eine andere Linie sein. Ich jabe das mir zur Verfüngung gestandene Schaubild genommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anderswolf
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 679
Wohnort: Bad Nauheim


BeitragVerfasst am: 26.05.2021 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
anderswolf hat Folgendes geschrieben:
Incels
Wie kommst du darauf?
Zugegebenermaßen präsentiert er sich mehr als Poser, zumindest bevor er sich Radikalisierungsfantasien hingibt; letzteres war das, was bei mir den "Kampfbegriff" Incel evoziert hat. Aber letztlich bleibt er wohl eher eine Maultasche wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Selanna
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 844
Wohnort: Süddeutschland


BeitragVerfasst am: 27.05.2021 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Veith,
Zitat:
Ich weiß jedenfalls, für wen ich beim Rezensentenpreis stimme, falls es dieses Jahr auch einen gibt.

Oh, das Kompliment nehm ich sehr gern! Aber vor der Abstimmung solltest Du bedenken, dass ich leider nicht dazu gekommen bin, alle Texte zu bewerten. Es wäre also nicht fair, für mich zu stimmen. Ich fühle mich dafür schon  allein von Deiner Absicht sehr geehrt Cool Very Happy
Zitat:
Und ich mich an deine auch dort immer sehr gerne gelesenen ausführlichen Kommentare. Ich vermisse sie.

Ich vermisse es auch, mich in Deiner AG zu beteiligen Sad Insbesondere weil Du mit meinen Kommentaren so gut zurechtkommst und sie nie falsch auffasst, obwohl wir immer wieder auch unterschiedlicher Ansicht sind. Da macht das Kommentieren gleich mehr Spaß!
Ich komme aber leider einfach nicht dazu, den ersten Band fertig zu lesen und dann ergibt mein Senf zu Band 2 wahrscheinlich wenig Sinn. Ich hab allerdings kürzlich entdeckt, dass Du eine Kurzgeschichte eingestellt hast. Da würd ich mich gerne mal durcharbeiten, wenn Du erlaubst Very Happy
Zitat:
Ich hatte zuerst drüber nachgedacht, am Ende einen Spiegelstrich zu setzen und vom vorletzten Absatz angefangen den Text noch ein paar Sätze satzweise rückwärts zu posten

Du hättest dann da also stehen: Du wolltest dir halt ein Bahnsteigticket für die Revolution kaufen, aber leider hatte um diese Zeit nur noch der Supermarkt geöffnet. -- Vielleicht ist es ja sogar gesellschaftsfähig und sie kann beim Smalltalk auf der nächsten Party ihrem nächsten Typen davon erzählen. Als postmoderner Terrorist, ja, der Wille war mal da, immerhin.

Oder nehme ich das jetzt zu wörtlich? Denn das hätte nicht funktioniert, da „sie (kann)“ ja auf Zeit oder Revolution referieren würde, oder? Den postmodernen Terroristen hingegen würde ich mit "sie" assoziieren. Und nein, selbst wenn es funktionieren würde, ginge dann der, wie Du es nennst, Impact verloren.
Sprich: Richtig entschieden (imho).

Liebe Grüße
Selanna


_________________
Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform. - William Somerset Maugham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 27.05.2021 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Selanna hat Folgendes geschrieben:
Aber vor der Abstimmung solltest Du bedenken, dass ich leider nicht dazu gekommen bin, alle Texte zu bewerten.
Wie viele hast du denn genau bewertet, wenn ich fragen darf? Die Kommentare, die ich von dir gelesen habe, waren alle sehr ausführlich und extrem gut, fand ich. Sofern das jetzt nicht nur 5 Texte oder so waren, finde ich das sehr viel besser, als wenn jemand bei allen nur "hier, Punke" oder "gernbe gelesen" oder sowas drunterschreibt, da macht es mMn nicht, wenn es nicht alle waren. Klasse statt Masse halt. Aber hast Recht, alle kommentiert wäre natürlich schon besser. Aber schafft man das überhaupt, wenn man sich soviel Mühe macht, wie du in jeden kommentierten Text gesteckt hast?

Zitat:
Da würd ich mich gerne mal durcharbeiten, wenn Du erlaubst Very Happy
Klar, knock yourself out, wenn du willst. Die muss ich aber schon Montag abgeben und ist auch nur Fantasy und nichts wirklich anspruchsvolles (und nur der erste Teil bis jetzt). Aber dich lese ich immer gerne unter meinen Texten.

Zitat:
Oder nehme ich das jetzt zu wörtlich? Denn das hätte nicht funktioniert
Ich meinte ab Absatz davor. Aber da ergibt auch nicht alles so wirklich Sinn, ja, aber teilweise würde sich auch ein neuer Sinn ergeben. Aber okay, das ist dann schon eher Richtung Dada. Post-post-postmodern halt.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 05.06.2021 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

hobbes hat Folgendes geschrieben:
hobbes hat Folgendes geschrieben:
Wohlwollende Nihil-Kritik. Was geschieht als nächstes? 12 Punkte für meinen Text von Constantine? MoL hat den kürzesten Text geschrieben? Die Bewertungszeit wird verlängert? Die blaue Kurve gewinnt?

Was ich auf dieser Liste auch noch vergessen hatte:
hobbes gibt V.K.B.s Text 10 (beinahe sogar 12 Shocked ) Punkte.
Ja sowas Laughing
Lustigerweise für einen Text, den du dann prompt selbst schlecht redest.
Von daher geht es ja eigentlich doch wieder auf.
Beim Durchforsten der alten Wettbewerbe und fehlenden Auszeichnungen für sleepless’ Liste habe ich was Unglaubliches gesehen: Das ist gar nicht zum ersten Mal passiert, beim letzten Postkartenprosa-Wettbewerb hat mein Text auch 10 Punkte von dir gekriegt. Und den mochte ich selbst sogar auch.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobbes
Geschlecht:weiblichTretbootliteratin

Moderatorin

Beiträge: 4030

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 05.06.2021 08:21    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, die Liste! Da wollte ich ja auch noch was schreiben, das habe ich völlig vergessen.

*geht antworten*

Und ja, stimmt, ich erinnere mich. Das ist wirklich sehr nett, dass du deine Texte meinem Geschmack anpasst Cool Laughing


_________________
Don't play what's there, play what's not there.
Miles Davis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3618
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 05.06.2021 14:03    Titel: Antworten mit Zitat

hobbes hat Folgendes geschrieben:
Und ja, stimmt, ich erinnere mich. Das ist wirklich sehr nett, dass du deine Texte meinem Geschmack anpasst Cool Laughing
Oh Gott, hab ich mir das memetische Tretbootvirus eingefangen? Shocked
Egal, solange ich von Constantine weiterhin keine Punkte kriege, ist die Welt trotzdem noch in Ordnung. Mr. Green


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> DSFo Wettbewerbe -> Zehntausend Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Das Buch (Arbeitstitel) Calvin Hobbs Werkstatt 0 13.06.2021 09:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Mörder meines Vaters (historische... Wohlstandskrankheit Einstand 11 13.06.2021 02:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Komma bei und Ralphie Rechtschreibung, Grammatik & Co 8 12.06.2021 15:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Science-Fiction und Philosophie Mirko Maschewsky Roter Teppich & Check-In 0 12.06.2021 05:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Darstellung von sex und crime gold Genre, Stil, Technik, Sprache ... 14 11.06.2021 17:33 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuch

von Piratin

von BerndHH

von MShadow

von Maria

von MShadow

von Rike

von MShadow

von Gefühlsgier

von Berti_Baum

von Leveret Pale

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!