15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


ein stück metall


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Janus
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 22
Beiträge: 10
Wohnort: Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 21.04.2021 10:45    Titel: ein stück metall eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

wenn der hammer über mir schwebt
und ich auf dem amboss liege
wenn ich spüre, dass ich leb
und auf ein neues leben schiele

dann saust der hammer fest hernieder
und bringt mich zurück in meine form
seine schläge donnernd, seine lieder
klingen wieder, wieder in selbem ton

ich wünsch so sehr ich könnte fliegen
wie die blätter draußen auf der straße
wünsch so sehr ich würd nicht liegen
auf dem amboss, auf dem ich warte

ich bin ein stück metall, ich habe kein gefühl
ich diene einem zweck, mehr diene ich nicht
manchmal bin ich heiß, am ende immer kühl
und diene dann solang, bis mein innerstes zerbricht

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kullervo
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 27
Beiträge: 20



BeitragVerfasst am: 21.04.2021 11:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ein nachvollziehbarer Inhalt und die Allegorie ist einfach aber stimmig. Alles klein und ohne Satzzeichen passt in dem Zusammenhang auch.
Mir gefällt der Sprachfluss noch nicht so sehr. Lies das Gedicht am besten Mal laut und guck, wie die Zeilen von der Zunge rollen. Ich bleibe da an den langen Zeilen hängen.

Zitat:
ich diene einem zweck, mehr diene ich nicht

Das gefällt mir sprachlich nicht besonders. "mehr diene ich nicht"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janus
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 22
Beiträge: 10
Wohnort: Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 21.04.2021 15:27    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für die Rückmeldung. Da dieses Gedicht die Unzufriedenheit und das "Sich abfinden" behandelt, ist es meine Idee gewesen dem Leser ein ähnliches Gefühl beim lesen zu vermitteln! Ich verstehe natürlich, dass es ein Stück weit den Spaß nimmt, aber dafür hat das Gedicht mehr Substanz. "mehr diene ich nicht" ist aber tatsächlich eine recht ungelenke Ausdrucksweise!

Beste Grüße
Janus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Entkleidung (Ein Drabble) Ralfchen Feedback 0 09.05.2021 19:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge In die Runde ein freundliches Hallo Reimeschreiberin Roter Teppich & Check-In 2 06.05.2021 23:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ist das ein erweiterter Infinitiv im ... Fistandantilus Rechtschreibung, Grammatik & Co 26 06.05.2021 21:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Norbert gibt ein Statement ab Señora Incógnita Zehntausend XD 29.04.2021 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein-Blicke Señora Incógnita Zehntausend XD 29.04.2021 19:00 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von DasProjekt

von JJBidell

von MShadow

von TET

von gold

von fancy

von JGuy

von MosesBob

von EdgarAllanPoe

von Alien78

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!