15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Worte


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tamino
Geschlecht:männlichSchneckenpost


Beiträge: 12



BeitragVerfasst am: 30.03.2021 07:51    Titel: Worte eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

- Worte -

Befreiung der Worte, die Abkehr von abgründig
Mündlich zeigt es kein Bildnis
Bis die Schrift Einsicht lässt
Verlässt es teils die Stille

Wortsinne sind in Worte ganz verschieden
Vertrieben der Mangel an Kenntnis
Gewiss sind Worte nicht habelos
Anstoß für neue Worte

Infolge neuer Worte hat alles seinen Namen
Erfahren ein besseres Verständnis
Erfordernis ist hierfür das Wort
Dort entsteht der Sinn

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ja
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 38
Beiträge: 46
Wohnort: Dreamland


BeitragVerfasst am: 30.03.2021 13:44    Titel: Re: Worte Antworten mit Zitat

Tamino hat Folgendes geschrieben:

Infolge neuer Worte hat alles seinen Namen
Erfahren ein besseres Verständnis
Erfordernis ist hierfür das Wort
Dort entsteht der Sinn


Erinnert mich spontan an den Anfang des Johannes-Evangeliums:

Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.
Dasselbe war im Anfang bei Gott. Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist.


Meine Interpretation: Das Geistige steht über dem Materiellen. Das Materielle entsteht überhaupt erst aus dem Geistigen (aus dem Wort).

Dann noch eine kleine technische Anmerkung:

Tamino hat Folgendes geschrieben:
Wortsinne sind in Worte ganz verschieden


Müsste es nicht heißen:

Wortsinne sind in Worten ganz verschieden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamino
Geschlecht:männlichSchneckenpost


Beiträge: 12



BeitragVerfasst am: 30.03.2021 20:01    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo,

danke für dein Kommentar. Ich meine es heißt Worte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Justadreamer
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 24
Beiträge: 199
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 30.03.2021 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tamino,

ich habe das Ganze gern gelesen. Man hat den Eindruck, man erfährt hier eine Weisheit. Welche Weisheit das ist, weiß ich allerdings nicht so genau - aber das kann an mir liegen Laughing

Sicher bin ich mir nur hier:

(Der) Wortsinn ist in Worten ganz verschieden

wäre für mich am passendsten, den a) ist WorteN richtig und b) ist "Sinn"  im Plural meist bei den Sinnesorganen zu finden (all seine Sinne schärfen usw.) und nicht bei dem "Bedeutungs-Sinn", den du hier wahrscheinlich meinst.
Allerdings wirken diese Unsauberkeiten ein bisschen wie "Philosophensprache", so wie schon in dem Kommentar vor mir angedeutet wurde, und das macht natürlich Eindruck Daumen hoch

LG
Justadreamer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamino
Geschlecht:männlichSchneckenpost


Beiträge: 12



BeitragVerfasst am: 30.03.2021 21:32    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Justadreamer,

vielen Dank für dein Feedback. Ich wollte aussagen, dass bei einem Wort einem weitere Worte einfallen (z. B. Haus -> Einfamilienhaus). Außerdem meinte ich, dass ein Wort eine/n Sinn, Bedeutung hat, 1 Silbe in einem Wort mit mehreren Silben nicht (z. B. bekommen -> be hat keine Bedeutung, kommen hat eine). Es gibt auch Ausnahmen, wenn 2 Worte in einem Wort sind (z. B. Bleistift).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Justadreamer
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 24
Beiträge: 199
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 31.03.2021 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Haha,

du würdest sicherlich immer mit meinen Germanistikdozenten im Clinch sein Laughing

An was mich das erinnert sind Morpheme, also bedeutungstragende Einheiten.
Z.b. wäre bei bekommen die Silbentrennung be-kom-men, die Morphemtrennung, wenn man so will, be-komm-en : also be als Vorsilbe, die einem Verb eine abgewandelte Bedeutung verleiht (da gibt´s einen Fachbegriff den ich vergessen habe, ich glaube Wortbildungsmorphem), "komm" als Basismorphem mit der Wortbedeutung und -en als Flexionsmorphem Infinitiv Präsens.


Es macht auch Spaß, dann beispielsweise für scheinbar bedeutungslose Silben (z.B be-) eine Bedeutung oder Funktion herauszufinden (die oft in der Sprachgeschichte begraben liegt). Be- würde von mir folgenden Stempel bekommen: "Vorsilbe, die dem Verb ein Akkusativobjekt nahelegt" (also ETWAS bekommen, JMD besänftigen, ETW besprechen)

Basiswissen Deutsche Gegenwartssprache: Eine Einführung; von Kessel, Reimann beschreibt das Thema Sprachwissenschaft für Interessierte sehr gut, falls du nicht genug von sowas bekommst ^^

In diesem Sinne noch viel Spaß mit den Worttüfteleien!
Justadreamer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tamino
Geschlecht:männlichSchneckenpost


Beiträge: 12



BeitragVerfasst am: 31.03.2021 15:32    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen Dank für das Wissen. Um für Außenstehende Klarheit zu schaffen, ich studierte KEIN Germanistik, Literatur. Folglich gibt es noch viel für mich zu wissen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Nur Worte? Ribanna Dies und Das 69 17.10.2021 13:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sind doch nur Worte hobbes Zehntausend 52 29.04.2021 18:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dunkle Worte Juna_Wölfchen Einstand 11 10.05.2020 16:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge lichte worte Perry Werkstatt 0 02.05.2020 16:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Worte über mich Retlaw Roter Teppich & Check-In 3 29.02.2020 09:39 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungBuchBuchBuch

von Guerillero

von Traumfänger

von JGuy

von Mika

von ELsa

von MoL

von Berti_Baum

von agu

von zwima

von Akiragirl

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!