15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Beginn eines Liebesromans


 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Amarenakirsche
Geschlecht:weiblichEselsohr

Alter: 28
Beiträge: 375
Wohnort: tief im Westen


BeitragVerfasst am: 29.03.2021 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr zwei,
danke für eure Rückmeldungen! Irgendwie habe ich es echt nicht so mit Anfängen...

psi hat Folgendes geschrieben:

Das ist ja spannend, dass deine Protagonistin jetzt (so wie sie auf mich in diesem Ausschnitt wirkt) fast eine 360° Wendung hingelegt hat. Hast du die Figur für dich auch ganz anders aufgebaut oder dich nur dazu entschieden, im Ausschnitt eine andere Seite an ihr zu zeigen?
Beim ersten Fall würde es mich sehr interessieren, ob das an der Kritik an diesem Ausschnitt lag oder ob du sie anders aufgebaut hast, um ein Problem, das später in der Story auftaucht zu ändern?

Es lag vor allem an der Kritik hier und daran, dass ich sie so eben gar nicht im Kopf hatte. Ich bin die gesamte Geschichte noch einmal durchgegangen und habe gemerkt, dass Kira in den ersten paar Kapitel so klischeehaft, nachher aber eher sarkastisch und einigermaßen selbstbewusst rübergekommen ist. Für mich jedenfalls. Ich habe jetzt versucht, diese Kira am Anfang schon zu zeigen.

psi hat Folgendes geschrieben:
Ich finde, dein Schreibstil lässt sich flüssig lesen und passt vermutlich gut zu dem Genre (ich kenne mich da nicht so aus, deswegen nimm es einfach als meinen persönlichen Eindruck). smile

Danke dafür.

psi hat Folgendes geschrieben:
Dramaturgisch muss ich allerdings sagen, dass mir die erste Version viel besser gefallen hat. Das liegt an zwei Sachen:

1. In der ersten Version liegt der Fokus von Anfang an auf der Protagonistin, in der zweiten Version liegt der Fokus zuerst auf ihrer Mitbewohnerin. Dadurch bin ich jetzt mehr an ihrer Mitbewohnerin interessiert, ehrlich gesagt, weil ich bei ihr eine bessere Vorstellung von ihrer Persönlichkeit, von ihrer Motivation, ihren Zielen und ihren Schwächen habe. Dagegen bleibt die Protagonistin hier sehr blass. Gerade im ersten Kapitel würde ich mit den Fokus viel stärker auf der Protagonistin wünschen.

Kann ich voll verstehen. Das ging mir beim Hochladen auch schon so. Könnte eventuell daran liegen, dass ich gerade viel Zeit investiere, Alex greifbarer zu machen... Das heißt, Alex kürzen und mehr von Kira rein?

psi hat Folgendes geschrieben:
2. In der ersten Version war ein super Dynamik in der Szene, von Start:"Große Vorfreude auf das Wiedersehen mit dem Freund" zu Ende:"Er macht plötzlich Schluss", während hier der Shift ist von Start:"Unterhalten mit der Mitbewohnerin" zu Ende:"Freund macht Schluss" oder Start: "Sie ist aufgeregt, weil die Mitbewohnerin Hilfe ruft" zu Ende: "Sie ist wütend, weil ihr Freund Schluss gemacht hat." Insgesamt finde ich Kira hier auch sehr distanziert, sie macht mehr halbspöttische Kommentare und ihre Beziehung zu Alexandra wird mir nicht klar (erträgt sie sie nur, weil sie ihre Mitbewohnerin ist? Macht sie sich aufrichtig Sorgen um sie?) und zu Paul auch nicht (wie lange waren sie denn zusammen? Was hat sie in ihrer Beziehung gesehen, wie lange war sie und wie ernst?).

Danke für die Einschätzung. Ich muss mir wohl noch was einfallen lassen...


Globo85 hat Folgendes geschrieben:
Bezüglich Blondchenklischee von Alex: Das Klischee wird ja auch dadurch bedient, dass eben alles reinpasst: blonde Haare, bisschen chaotisch, auf Äußerlichkeiten fixiert, Influencerattitüde, Sport machen und was studiert sie? klar, irgendwas mit Medien.

Da hast du Recht und ich behalte es im Hinterkopf, aktuell macht mir Kira aber mehr Sorgen...

Globo85 hat Folgendes geschrieben:
Zu Kira: die ist nun gar nicht mehr Klischee, das stimmt, aber eig ist sie im Moment fast gar nichts. Für mich wirkt sie (noch) sehr blass, insbesondere neben der (auch wenns momentan klischeemäßig ist) stark gezeichneten Alex. Das kann natürlich im weiteren Text noch kommen, aber momentan würd ich fast lieber über Alex weiter lesen, als über Kira.

Auch das passt zu dem, was psi sagt. Kira ist zu platt, zu uninteressant. Irgendwie muss mir doch eine Situation einfallen, in der ich sie spannender vorstellen kann... Ich arbeite dran. smile

Vielen Dank euch beiden.

die Kirsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amarenakirsche
Geschlecht:weiblichEselsohr

Alter: 28
Beiträge: 375
Wohnort: tief im Westen


BeitragVerfasst am: 29.03.2021 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

Nachtrag: Ich versuche mich jetzt an einer Kombi aus beiden Versionen. Vielleicht bringt das ja was.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
psi
Leseratte


Beiträge: 111



BeitragVerfasst am: 29.03.2021 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

Amarenakirsche hat Folgendes geschrieben:
Irgendwie habe ich es echt nicht so mit Anfängen...

Macht ja nichts, erstmal musst du ja nicht den Anfang schreiben, es reicht, wenn du einen Anfang schreibst. ;)
Vielleicht wird es für dich einfacher, wenn du den Rest von dem Buch zu Ende geschrieben und eine genauere Vorstellung davon hast, wo Kira startet und wohin sie sich entwickelt (falls du das nicht schon hast)?
Wenn du weißt, wie Kira am Ende der Geschichte ist und wie sie sich über den Verlauf der Geschichte verändert, weißt du ja auch, wo du starten musst.
Ein Beispiel: Am Ende ist sie selbstbewusst und sarkastisch, dann ist sie am Anfang vielleicht auch sarkastisch, aber nicht selbstbewusst genug, um sich durchzusetzen oder den Sarkasmus laut auszusprechen? Oder die sarkastischen Kommentare fallen ihr immer erst ein, wenn es zu spät ist.
(Nur ein oberflächliches(!) Beispiel, das heißt nicht, dass Kira so sein soll)
Oder du zeigst sie am Anfang in einer Situation, an der Anfangs-Kira scheitert, die aber von Ende-Kira mit Leichtigkeit gelöst wird, oder eine Situation, in der sich Anfangs-Kira genau umgekehrt entscheidet, wie es Ende-Kira tun würde etc.

Amarenakirsche hat Folgendes geschrieben:
Ich bin die gesamte Geschichte noch einmal durchgegangen und habe gemerkt, dass Kira in den ersten paar Kapitel so klischeehaft, nachher aber eher sarkastisch und einigermaßen selbstbewusst rübergekommen ist. Für mich jedenfalls. Ich habe jetzt versucht, diese Kira am Anfang schon zu zeigen.

Hat mich interessiert, weil ich immer denke, dass bei einem Liebesroman der ganze Plot und die Art der Beziehung extrem stark von dem Charakter der/s Protas abhängen.

Amarenakirsche hat Folgendes geschrieben:
Das heißt, Alex kürzen und mehr von Kira rein?

Auf jeden Fall im ersten Kapitel. Wie gesagt, die Einführung von Alex fand ich ziemlich effektiv, vielleicht kannst du die einfach später noch einbauen?
Allerdings heißt "mehr von Kira rein" nicht automatisch, dass sie auch greifbarer für mich wird. In der ersten Version war z.B. viel von Kira drin, trotzdem waren fast alle ihrer Gefühle und Handlungen auf ihren Freund bezogen, was glaube ich auch kritisiert wurde.
Dass ihr Freund ihr wichtig ist, bzw., dass sie sich auf ihn freut, kann meiner Meinung nach gerne drin bleiben, eben wegen der dramatischen Fallhöhe, dass er am Ende der Szene mit ihr Schluss macht. Aber gibt ihr noch Ziele, Wünsche, Träume, Ängste, Stärken, Schwächen, die darüber hinaus gehen und nichts mit ihrem Freund zu tun haben und zeig die auch.
Das wären so meine Überlegungen dazu :)

Liebe Grüße,
Ψ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Natalie2210
Geschlecht:weiblichEselsohr

Alter: 34
Beiträge: 420



BeitragVerfasst am: 29.03.2021 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ihre MitbewohnerIN? Shocked

Alles klar - hab mich schon gewundert! Als ich Alex gelesen habe, dachte ich an einen Mann.

Nenn sie doch Alexa! Dann wissen auch Leute wie ich, das es um eine Frau geht Rolling Eyes

lg,
Natalie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rike La
Geschlecht:weiblichLeseratte


Beiträge: 187



BeitragVerfasst am: 30.03.2021 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Amarenakirsche,

Zitat:
Ihre MitbewohnerIN? Shocked

Alles klar - hab mich schon gewundert! Als ich Alex gelesen habe, dachte ich an einen Mann.


Das hat mich persönlich nicht gestört.

Ich mag deine zweite Version eigentlich mehr als die erste, allerdings stimme ich Psi zu, dass der Fokus darin eben sehr auf Alex liegt - was auch bei mir dazu führt, dass ich eher daran interessiert bin, wie es bei ihr weitergeht.

Könntest du nicht z.B. Kira und Alex zusammen kochen lassen - also dass das Essen nicht nur für Kiras Freund gedacht ist. So könntest du Kira auch (im Gespräch mit Alex) erstmal auch unabhängig von ihrem Freund "einführen", das hatte mich in der ersten Version ja auch ein bisschen gestört.

Liebe Grüße
Rike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amarenakirsche
Geschlecht:weiblichEselsohr

Alter: 28
Beiträge: 375
Wohnort: tief im Westen


BeitragVerfasst am: 30.03.2021 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo noch mal,

Natalie2210 hat Folgendes geschrieben:
Ihre MitbewohnerIN? Shocked

Alles klar - hab mich schon gewundert! Als ich Alex gelesen habe, dachte ich an einen Mann.

Nenn sie doch Alexa! Dann wissen auch Leute wie ich, das es um eine Frau geht Rolling Eyes

Natalie, das liegt wahrscheinlich daran, dass ich in der zweiten Version aus dem Alex eine Alexandra gemacht habe, um zwei Nebenfiguren zu vereinen. Den Namen nenne ich in der zweiten Version zu Beginn, aber du hattest bestimmt noch Alex als er im Kopf. Passiert.


Rike La hat Folgendes geschrieben:
Könntest du nicht z.B. Kira und Alex zusammen kochen lassen - also dass das Essen nicht nur für Kiras Freund gedacht ist. So könntest du Kira auch (im Gespräch mit Alex) erstmal auch unabhängig von ihrem Freund "einführen", das hatte mich in der ersten Version ja auch ein bisschen gestört.

Gute Idee. Ich probiere weiter dran herum. Danke schön!

Liebe Grüße
die Kirsche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marinaheartsnyc
Geschlecht:weiblichLeseratte

Alter: 28
Beiträge: 134



BeitragVerfasst am: 30.03.2021 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Amarenakirsche,

mir gefällt die Version auch viel besser! Wobei auch ich zustimme, dass Kira hier noch ein bisschen blass, auf jeden Fall aber viel selbstbestimmter und nicht klischéehaft rüberkommt. Und wenn du, so wie auch alle vor mir schon herausgearbeitet haben, jetzt noch eine Situation schaffst, in der es noch ein bisschen mehr um Kira geht, wird es bestimmt richtig gut. Aber da würde ich mir jetzt nicht mehr so viele Sorgen machen - insgesamt liest sich dein Stil richtig angenehm und flüssig, und dir fällt bestimmt noch was Gutes ein, wie du Kira würdig einführen kannst smile

Liebe Grüße
Marina


_________________
Yesterday I was clever, so I wanted to change the world. Today I am wise, so I am changing myself.

- Rumi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vorstellung eines Liebhabers von Aben... lordoger Roter Teppich & Check-In 4 04.06.2021 23:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Komplette Neufassung eines SP-Romans ... BrianG Agenten, Verlage und Verleger 10 10.05.2021 09:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schreiben Sie Ihre Biografie in Form ... kaizmoto1489 Roter Teppich & Check-In 1 06.05.2021 12:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge interpretation eines bildes, das kand... Patrick Schuler Trash 2 02.04.2021 16:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Deutsch?] Zusammenfassung eines erot... V.K.B. Sprache & Stil 2 10.02.2021 00:36 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von JGuy

von fancy

von Ruth

von MoL

von Nordlicht

von Heidi Christina Jaax

von d.frank

von Nicki

von Minerva

von RememberDecember59

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!