15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Die Schwelle -Von Sehnsucht und Chimären


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Endy
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 34
Beiträge: 13
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 16.03.2021 16:34    Titel: Die Schwelle -Von Sehnsucht und Chimären eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Die Schwelle

Wären die Grenzen des Überganges vom Traum zum Erwachen nur fließender, durchlässiger.
Vom nebligen Erwachen zur Kontur gebenden Klarheit.
Vom flüssigen Traumzustand zum kristallisierten Wachsein.
Läge die Macht zwischen Traum und Realität in meinen Händen, so würde der Traum niemals enden.
Ich würde ihn ergreifen, in mich verweben und stets als Chimäre durch die Welten wandeln.
Keine Schwelle wäre dicht genug, mich zu trennen, mich fernzuhalten von der Vollständigkeit.
Ihre Siebkraft und der unentrinnbare Sog der äußeren Welten würden meine Seele nicht filtern, nicht scheiden können.
Keine Vollmacht besitzen, meinem Bewusstsein den flüssigen Seelenkern zu entreißen.
Nicht der Kraft befähigt sein, widerstandslos mich meiner leuchtendsten Elemente zu berauben.
Mein Wesen zu fragmentieren und in ein dunkles Gebäude zu bannen.
Jenes Haus, welches mir mein innerstes Wesen leugnet lässt, welches meine Sinne, meine Gedanken formt und mein Herz zügelt.
Jener Ort welcher mein Feuer, mein Licht dämpft und zu einem kleinen Funken erkalten lässt.
Wo finde ich den Baum, der mir den Geist offenbart, mich die Zauberformel lehrt, mich ermächtigt den Bann zu brechen,
mir die Handfesseln löst, um mich, in einer durch alle Schwellen wandelnde Chimäre, zu verwandeln.


(Es ist gar nicht so einfach, einen passenden Text für den Einstand zu wählen. Dann aber gab es hier an mehreren Stellen interessante Beiträge zu dem Thema Unterbewusstsein und Träumen.
Dies hat mir dann geholfen, eine Entscheidung zu treffen, da dieser Text genau davon handelt. (:  )



_________________
Meine Website/Blog:
Einsamemasse.de

"Worte sind die einzigen kugeln im Patronengurt der Wahrheit. Und Dichter sind die Scharfschützen." (Die Hyperion-Gesänge)

"Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen." (Schopenhauer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ja
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 37
Beiträge: 46
Wohnort: Dreamland


BeitragVerfasst am: 17.03.2021 16:25    Titel: Re: Die Schwelle -Von Sehnsucht und Chimären Antworten mit Zitat

Endy hat Folgendes geschrieben:
Läge die Macht zwischen Traum und Realität in meinen Händen, so würde der Traum niemals enden.


Diese Stelle hat mir besonders gut gefallen. Damit kann ich mich zu 100% identifizieren. Ich würde gerne in der surrealen Welt des Unterbewusstseins verschwinden und nie mehr auftauchen. Gleichwohl weiß ich: Ich habe hier auf der Erde etwas zu erledigen, auch wenn ich noch nicht weiß, was es ist. Deshalb bin ich hin und her gerissen, dieses Denken als berechtigtes Heimweh oder als Eskapismus zu betrachten. Wahrscheinlich ist es beides zugleich.

Endy hat Folgendes geschrieben:
...Jenes Haus, welches mir mein innerstes Wesen leugnet lässt...


Dies ist die einzige Stelle, die mir grammatikalisch nicht ganz korrekt scheint. Sollte es nicht eher heißen:

Jenes Haus, welches mich mein innerstes Wesen leugnen lässt...

Kann aber auch sein, dass ich es inhaltlich nicht verstanden habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Endy
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 34
Beiträge: 13
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 18.03.2021 17:34    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hey Ja (:

Für mich ist es auf jeden Fall beides zu gleich bzw. schwankt es zwischen beidem stetig hin und her.

Und vielen Dank für den Korrekturhinweis.
Habe den Text schon unzählige Male gelesen und die Fehler, warum auch immer, nie registriert. oO
Ist schon interessant wie massiv die besagten Tomaten auf den Augen werden können. Derbe strange.

Schade das man seine Texte nicht so einfach editieren kann und man das über ein Mod machen muss :/


_________________
Meine Website/Blog:
Einsamemasse.de

"Worte sind die einzigen kugeln im Patronengurt der Wahrheit. Und Dichter sind die Scharfschützen." (Die Hyperion-Gesänge)

"Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen." (Schopenhauer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Einstand Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Mutter und -kind trunkenmaster Feedback 1 19.06.2021 08:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kleinverlage und ernste Literatur Leselust Agenten, Verlage und Verleger 5 18.06.2021 14:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge die Zahnfee Heribert Werkstatt 1 15.06.2021 06:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Hallo in die Runde! Fabe86 Roter Teppich & Check-In 4 13.06.2021 23:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Komma bei und Ralphie Rechtschreibung, Grammatik & Co 8 12.06.2021 15:05 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Boro

von Lapidar

von hexsaa

von Mogmeier

von Gefühlsgier

von Murmel

von nebenfluss

von EdgarAllanPoe

von MShadow

von Murmel

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!