15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Kaugummi [Drabble]


 
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 18, 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2442
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 22.02.2021 20:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, danke für den inspirierenden Link. Männersegen, meine Güte Shocked
Und dann der Typ im Headerfoto, das Notebook auf den Knien und ein Lächeln im Gesicht, als würde er sich grade durch die neuesten Profile auf evangelische-singleboerse.de klicken.
Wenn das mal nicht demnächst in einem Drabble auftauchen wird. Wobei meine erste Assoziation den Faden wohl in den Redlight-District verbannen würde …

»Jaa, jetzt kriegst du meinen Männersegen«, stöhnte er usw. usf.


_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobbes
Geschlecht:weiblichTretbootliteratin


Beiträge: 3770

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 22.02.2021 21:09    Titel: Antworten mit Zitat

lol
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
a.no-nym
Klammeraffe


Beiträge: 597



BeitragVerfasst am: 22.02.2021 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Lieblingsstelle auf der ev. Männer-Seite ist die hier:
Zitat:
Armin Leibold, Bezirksmännerpfarrer im Dekanat Heidenheim

Wie wäre es mit einem Drabble darüber, wofür die wohl ausgerechnet in Heidenheim einen Pfarrer brauchen? [Oder Du schreibst mal was über Waschbären Embarassed]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2442
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 22.02.2021 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

a.no-nym hat Folgendes geschrieben:
Wie wäre es mit einem Drabble darüber, wofür die wohl ausgerechnet in Heidenheim einen Pfarrer brauchen?


Na, grade dort! Da gilt’s noch welche zu missionieren.
Wäre ich ein guter Katholik, müsste ich ja eher fragen: Wieso eigentlich Männerpfarrer? Gibt’s noch andere?


_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobbes
Geschlecht:weiblichTretbootliteratin


Beiträge: 3770

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 22.02.2021 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Maria 2.0!!!
*geht Drabbles an Kirchentüren nageln*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2442
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 22.02.2021 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing

_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rübenach
Geschlecht:männlichExposéadler


Beiträge: 2639



BeitragVerfasst am: 22.02.2021 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich weiß gibt es noch die Jugendpfarrer. Leider sind alle meine Assoziationen zu diesem Themenkomplex nicht forumskompatibel.

_________________
"Nothing bad can happen to a writer. Everything is material." (Philip Roth)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
a.no-nym
Klammeraffe


Beiträge: 597



BeitragVerfasst am: 22.02.2021 21:51    Titel: Antworten mit Zitat

Rübenach hat Folgendes geschrieben:
Leider sind alle meine Assoziationen zu diesem Themenkomplex nicht forumskompatibel.

Meine wären eher was für die Jauchegrube ... Sad

Klemens_Fitte hat Folgendes geschrieben:
Na, grade dort! Da gilt’s noch welche zu missionieren.

Da das damit schlüssig geklärt ist, bleiben wohl nur noch die Waschbären ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2442
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 08:27    Titel: Antworten mit Zitat

Freeze Frame


Der genaue Tathergang blieb zu Lebzeiten Cottons ungeklärt und konnte erst fünfzig Jahre später mit dem neu entwickelten Verfahren der Zeitstromanalyse rekonstruiert werden. Demnach kam es beim Dreh der Schlussszene für die Episode »Meuterei« zu einem sogenannten Real-life Freeze Frame, der alle an der Produktion Beteiligten für mehrere Sekunden ›einfror‹. Harvey Cotton, der sich als Einziger von dem Phänomen ausgenommen fand, nutzte diesen Umstand und stach mit einem Theatermesser fünfmal auf seinen Co-Star Frederik Jacobsen ein. Die einziehbare Klinge, die ebenfalls eingefroren und somit unbeweglich war, verletzte lebenswichtige Organe Jacobsens, der nach Ende des Freeze Frames unmittelbar zu verbluten begann.

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
101102103104105106107108109110
111112113114115116117Wie es weitergeht »



_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mumienfreund
Leseratte


Beiträge: 103



BeitragVerfasst am: 23.02.2021 10:00    Titel: Antworten mit Zitat

Das klingt alles sehr logisch und stringent. So wird es gewesen sein. Das nehme ich dir als Autor sofort ab, möchte aber mehr über die Hintergründe erfahren.

Und: Hat ihm Cotton wenigstens einen letzten Männersegen mit auf den Weg gegeben?

https://www.youtube.com/watch?v=wHo43B6nu60
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2442
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Mumienfreund hat Folgendes geschrieben:
Das klingt alles sehr logisch und stringent. So wird es gewesen sein. Das nehme ich dir als Autor sofort ab, möchte aber mehr über die Hintergründe erfahren.


Vielen Dank. Und da sagt man immer, man solle nicht alles glauben, was im Internet stehe.
Der Hintergrund der Szene war das Interieur einer Strandbar, d.h. eine zweiwändige Kulisse mit Palmenstrandtapete hinter den Fenstern, wo Frederik Jacobsen alias Capt'n Stott gerade seinen Schlussgag gebracht hatte – »Das Einzige, was ich heute noch kapere, ist das Barbecue.« – als es zum Freeze Frame kam.


_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nebenfluss
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4341
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing

_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mumienfreund
Leseratte


Beiträge: 103



BeitragVerfasst am: 23.02.2021 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Klemens_Fitte hat Folgendes geschrieben:

Der Hintergrund der Szene war das Interieur einer Strandbar, d.h. eine zweiwändige Kulisse mit Palmenstrandtapete hinter den Fenstern, wo Frederik Jacobsen alias Capt'n Stott gerade seinen Schlussgag gebracht hatte .


Klemens, Klemens. Da haben wir wohl aneinander vorbei geredet haben. Mit Hintergrund (engl. background), meine ich natürlich die Motive des Protagonisten. Wie hast du seinen Charakterbogen ausgewürfelt angelegt. Welche Erkenntnisse gewinnt er in deinem Drama?


Das mit dem Schlussgag kommt mir allerdings bekannt vor. Das ist doch diese gemeinsame Lachen aller überlebenden Beteiligten am Schluss von Fernsehserien, als Reaktion auf dümmliche Witze in das dann alle anderen befreit einfallen.

Klemens_Fitte hat Folgendes geschrieben:
»Das Einzige, was ich heute noch kapere, ist das Barbecue.«

Da musste ich sogar richtig lachen und habe bei mir gedacht. Donnerwetter, genau mein Humor. Feingeistig, spritzig und weist übers Leben hinaus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2442
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 19:23    Titel: Antworten mit Zitat

Mumienfreund hat Folgendes geschrieben:
Klemens, Klemens. Da haben wir wohl aneinander vorbei geredet haben. Mit Hintergrund (engl. background), meine ich natürlich die Motive des Protagonisten. Wie hast du seinen Charakterbogen ausgewürfelt angelegt. Welche Erkenntnisse gewinnt er in deinem Drama?


Ach so, Motiv … öhm. Neid? Ja, warum nicht. Missgunst und Neid, weil dem zu dieser Zeit schon als abgehalftert geltenden Ex-Kinostar Harvey Cotton – »Der Mann, der den Donner erschoss«, »Kugelsicher«, »Der Hai von Shanghai« – von seinem bis dato unbekannten Co-Star Frederik ›Freddy‹ Jacobsen längst der Rang abgelaufen worden war und das Studio den Kinofilm zur Serie »Qualmende Palmen« als Solo-Abenteuer von Capt'n Stott plante.

Mumienfreund hat Folgendes geschrieben:
Das mit dem Schlussgag kommt mir allerdings bekannt vor. Das ist doch diese gemeinsame Lachen aller überlebenden Beteiligten am Schluss von Fernsehserien, als Reaktion auf dümmliche Witze in das dann alle anderen befreit einfallen.


Genau, für wenige Sekunden, bevor das Bild einfriert und die Credits rollen.

Mumienfreund hat Folgendes geschrieben:
Da musste ich sogar richtig lachen und habe bei mir gedacht. Donnerwetter, genau mein Humor. Feingeistig, spritzig und weist übers Leben hinaus.


Diese kongenialen Einfälle des Drehbuchschreiberduos Vaughan&Hicks waren sicher mitverantwortlich für Jacobsens kometenhaften Aufstieg in der Zuschauergunst – gepaart mit seinem makellosen Teint, dem Kinngrübchen und den perfekt gestylten Haaren natürlich.


_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobbes
Geschlecht:weiblichTretbootliteratin


Beiträge: 3770

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Klemens_Fitte hat Folgendes geschrieben:
(...) – gepaart mit seinem makellosen Teint, dem Kinngrübchen und den perfekt gestylten Haaren natürlich.

Und die Augen! Vergiss nicht die zartbitterschokoladigschmelzendhonigundkastanienfarbengleichzeitigbraunen Augen!
Hach!
*schmilzt dahin*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2442
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

hobbes hat Folgendes geschrieben:
Klemens_Fitte hat Folgendes geschrieben:
(...) – gepaart mit seinem makellosen Teint, dem Kinngrübchen und den perfekt gestylten Haaren natürlich.

Und die Augen! Vergiss nicht die zartbitterschokoladigschmelzendhonigundkastanienfarbengleichzeitigbraunen Augen!
Hach!
*schmilzt dahin*


Wie konnte ich die nur vergessen?! Blink


_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nebenfluss
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4341
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 23:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die Formulierung "makelloser Teint" gehört jedenfalls auf den Müllhaufen der Literaturgeschichte.
Ich finde, wir sollten da langsam mal eine Liste machen. Solche Formulierungen werden dann künftig im dsfo automatisch rot durchgestrichen, in Comic Sans MS umgewandelt oder sonstwie hervorgehoben, und sie stinken (okay, der letzte Wunsch dürfte an der Antiquität dieser Forensoftware scheitern).


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mumienfreund
Leseratte


Beiträge: 103



BeitragVerfasst am: 24.02.2021 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

nebenfluss hat Folgendes geschrieben:
Die Formulierung "makelloser Teint" gehört jedenfalls auf den Müllhaufen der Literaturgeschichte


Der Müllhaufen der Literaturgeschichte aber auch.

Außerdem stimmt es. Ich habe Frederik ›Freddy‹ Jacobsen im Kino im Film "Der Korsar von Miami" gesehen. Selbst in In 4K-Auflösung Und Dolby 76X Surround war sein Teint makellos.

Wahrscheinlich bist du nur neidisch, weil du Pickel hast.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebenfluss
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4341
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 24.02.2021 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Mumienfreund hat Folgendes geschrieben:

Der Müllhaufen der Literaturgeschichte aber auch.

Jetzt bin ich beleidigt.

Und diese Dolby-Surround-Sache heißt "Athmos" und hat mit dem Teint rein gar nix zu tun. Oder kann man Teint neuerdings hören?
So!

Ich wäre dann bereit, wieder zu schweigen.


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2442
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 24.02.2021 06:30    Titel: Antworten mit Zitat

nebenfluss hat Folgendes geschrieben:
Die Formulierung "makelloser Teint" gehört jedenfalls auf den Müllhaufen der Literaturgeschichte.
Ich finde, wir sollten da langsam mal eine Liste machen. Solche Formulierungen werden dann künftig im dsfo automatisch rot durchgestrichen, in Comic Sans MS umgewandelt oder sonstwie hervorgehoben, und sie stinken (okay, der letzte Wunsch dürfte an der Antiquität dieser Forensoftware scheitern).


Na ja, dann schreibt man einfach Makelloser Teng, und schon ist die Software ausgetrickst. Wobei ich glaube, Comic Sans hätte die intendierte Wirkung ja eher noch unterstützt.

(und grade fällt mir ein, ich wollte ja nicht mehr so snobistisch gegenüber Comic Sans sein)


_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2442
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 24.02.2021 08:24    Titel: Antworten mit Zitat

Anna und Herr Ponzi 3


»Schon erstaunlich«, rief Herr Ponzi aus dem Nebenzimmer, »was ihr Menschen so alles in den Müll werft.«
»Ich dachte immer, Waschbären klauen Lebensmittel.«
»Das ist nur das Einzige, wo es euch auffällt. Und von ›klauen‹ kann bei Müll wohl keine Rede sein.«
Inzwischen stand Anna vor einem Metallkasten, in dem mehrere Rohre und Leitungen zusammenliefen. Vorne befand sich ein Drehregler mit Ziffernblatt.
»Nicht anfassen!« Herr Ponzi stand im Türrahmen. »Das ist meine Zeitmaschine.«
»… eine Zeitmaschine?!«
»Ganz genau. Sie klingelt, wenn mein Tee fertig ist.«
»Ach so … eine Eieruhr«, gab Anna enttäuscht zurück.
»Keine Eier – Tee. Hörst du mir überhaupt zu?«

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
101102103104105106107108109110
111112113114115116117Wie es weitergeht »



_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
a.no-nym
Klammeraffe


Beiträge: 597



BeitragVerfasst am: 24.02.2021 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Danke. Besser hätte der Tag kaum beginnen können!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 18, 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
Seite 19 von 23



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Drabble-Thread Gast SmallTalk im DSFo-Café 2 10.07.2020 20:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drabble - Warum nur wollte sie schwim... ulitie Einstand 2 07.07.2020 17:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gesichtsmasken (Ein Drabble) Ralfchen Feedback 4 09.05.2020 00:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welcome to low "high" tec (... Ralfchen Feedback 3 03.05.2019 01:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Himmel mit zwei Sternen (Ein Drab... Ralfchen Feedback 0 29.04.2019 23:54 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Rike

von Cheetah Baby

von Ralphie

von Maestro

von Boudicca

von Selanna

von Nicki

von Einar Inperson

von Scritoressa

von Gefühlsgier

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!