15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Infodump im Roman

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust)
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 68
Beiträge: 5129
Wohnort: 50189 Elsdorf/Rhld.
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

Sich kaputt lachen

_________________
LG
Ralphie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Globo85
Geschlecht:männlichSchmierfink

Alter: 35
Beiträge: 70
Wohnort: Südwesten


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Kalr ghet das aebr es ist auf Deuar dcoh sher agstrnneend.


Ich finde immer wieder faszinierend, dass das menschliche Hirn das relativ gut lesen kann, solange erster und letzter Buchstabe richtig sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 48
Beiträge: 3318
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 23.02.2021 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Globo85 hat Folgendes geschrieben:
V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Kalr ghet das aebr es ist auf Deuar dcoh sher agstrnneend.


Ich finde immer wieder faszinierend, dass das menschliche Hirn das relativ gut lesen kann, solange erster und letzter Buchstabe richtig sind.
Geht aber nur, wenn du eine Schrift so gewohnt bist, dass du Wörter nicht Buchstabe für Buchstabe lesen musst, sondern als ganzes Wort erkennst. Versuch das mal mit Runenschrift (falls du die Zeichen kennst), da würde man ewig brauchen (ich zumindest). Und die Fähigkeit ist ein zweischneidiges Schwert, die sorgt nämlich dafür, dass man Buchstabendreher in eigenen Texten beim Korrekturlesen immer überliest.

Was jetzt aber langsam off-topic wird. Wobei, eigentlich auch nicht, ging ja um Infodump. Wink


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer Prem
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 63
Beiträge: 1210
Wohnort: Wiesbaden


BeitragVerfasst am: 24.02.2021 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Aber eigentlich ist es doch auch eine Stärke aus nicht vollständigen und falschen Information tortzdem das richtige aus dem Kontext heraus zu lesen
Kalr ghet das aebr es ist auf Deuar dcoh sher agstrnneend.


Da sind noch zwei Großbuchstaben drin. Richtige Handy-Schreiber lassen die komplett weg.

PS: "tortzdem" klingt gut. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 46
Beiträge: 954
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 24.02.2021 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
... nämlich dafür, dass man Buchstabendreher in eigenen Texten beim Korrekturlesen immer überliest.



Ja ja...so ein einziger Buchstabendreher kann einen ganzen Text urinieren...


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer Prem
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 63
Beiträge: 1210
Wohnort: Wiesbaden


BeitragVerfasst am: 24.02.2021 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:

Was jetzt aber langsam off-topic wird. Wobei, eigentlich auch nicht, ging ja um Infodump. Wink


Okay, Infodump:

Ich kenne einen Autor (David Weber), dessen Bücher vor Infodumps nur so strotzen. Allerdings hat der auch eine langjährige Fangemeinde, die ihm eher noch Input dafür liefern. Und er hat sich auch von seinem ersten Buch aus langsam darin gesteigert.

Ich selbst schreibe als einer von vielen Autoren in einer "Was-wäre-wenn"-Welt, in der sich moderne Menschen mit den Tücken des 17. Jahrhunderts herumplagen müssen, und wo schon die Beschaffung von Backpulver eine Geschichte wert ist. Es wird auch schon jahrelang immer wieder über die technischen Probleme bei der Herstellung von Reißverschlüssen diskutiert.

Insofern ist es klar, dass es Genres gibt, bei denen Informationen in einer höheren Dichte an den Leser gebracht werden müssen als andere. SF und Fantasy sind ja dafür bekannt.

Es kommt dann auf die Kunst der geschickten Verpackung an. Das Gravitationsgradientkraftmoment in eine Geschichte zu verpacken, ist Larry Niven so gut gelungen, dass er dafür ("Neutron Star") sogar den Hugo gewonnen hat.

Grüße
Rainer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 46
Beiträge: 954
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 24.02.2021 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Es kommt dann auf die Kunst der geschickten Verpackung an

 Daumen hoch  Dieser Satz dürfte die ultimative Antwort auf die Eingangsfrage sein.


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusM
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 48
Beiträge: 167
Wohnort: Hüttenberg


BeitragVerfasst am: 24.02.2021 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas74 hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Es kommt dann auf die Kunst der geschickten Verpackung an

 Daumen hoch  Dieser Satz dürfte die ultimative Antwort auf die Eingangsfrage sein.


Ja. smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina C
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 33
Beiträge: 551
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


BeitragVerfasst am: 01.03.2021 05:52    Titel: Antworten mit Zitat

@Thomas74
Absolut erkenne ich mich da wieder, was durchaus beabsichtigt ist. Very Happy Denn auch wenn meine Protagonistin und ich nicht allzu viel gemeinsam haben (ich vermisse den irren Onkel!), wir sind beide Naturwissenschaftler. Mit Zahlen fühlen wir uns wohl und erachten sie als objektive und psychische Hilfestellung gerade in Situationen, in denen die (persönliche) Welt aus den Fugen gerät. Daher darf sie auch gelegentlich mal rechnen. Wink Aber falls das ein Trost ist, plane ich das nicht für jeden einzelnen Roman – für den nächsten schon (da habe ich auch so einen kleinen Kontrollfreak), für den übernächsten nicht, da würde es gar nicht passen.

Ansonsten schließe ich mich dir übrigens an – kenne auch weder die Bücher noch die Serie. *g*

Liebe Grüße

Nina


_________________
Wenn ihr nicht die gequälten Sklaven der Zeit sein wollt, macht euch trunken, ohn’ Unterlass! Mit Wein, mit Poesie mit Tugend, wie es euch gefällt. (Charles Baudelaire)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust) Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wie kommt ihr vom geschriebenen zum &... Rike La Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 23 24.02.2021 21:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wehmut nach Beendigung erster Roman Natalie2210 Sonstige Diskussion 7 20.02.2021 20:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Testleser für Fantasy-Horror-Roman &q... Elbenkönigin1980 AG Allgemein und Übersicht 11 05.02.2021 01:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gedichte in einem Roman zitieren Anna Schweizer Rechtliches / Urheberrecht / Copyright 22 29.01.2021 12:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Therapeutisches Schreiben zum Roman m... Elbenkönigin1980 Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 21 28.01.2021 03:47 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Maria

von Einar Inperson

von Alien78

von Fjodor

von Gefühlsgier

von Cheetah Baby

von EdgarAllanPoe

von Cheetah Baby

von Biggi

von Neopunk

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!