15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Chancen für Romane mit den Handlungsorten Berlin oder Hannover

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Texter2000
Geschlecht:männlichSchmierfink


Beiträge: 58



BeitragVerfasst am: 10.02.2021 23:46    Titel: Chancen für Romane mit den Handlungsorten Berlin oder Hannover eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Guten Tag, allerseits,

ich grübele gerade darüber, wo mein neuer Roman spielen soll. Ich habe einige Einträge hier gefunden, die davon abraten, Geschichten dort anzusiedeln, wo man sich nicht auskennt (bei mir war das zuerst Florida -- wo ich noch nie war). Das finde ich einleuchtend.
Jetzt schwanke ich zwischen Berlin und Hannover und stelle mir die Fragen:
Kommt Berlin nicht viel zu oft als Handlungsort vor? Winken die Verlage bei solch einem Vorschlag nicht gleich ab?
Und was ist mit Hannover? Ist die Stadt als Plot-Ort für Verlage zu wenig großstädtisch?

Was denkt Ihr?

Liebe Grüße

T.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elbenkönigin1980
Reißwolf


Beiträge: 1009



BeitragVerfasst am: 10.02.2021 23:52    Titel: Re: Chancen für Romane mit den Handlungsorten Berlin oder Hannover Antworten mit Zitat

Texter2000 hat Folgendes geschrieben:
Guten Tag, allerseits,

ich grübele gerade darüber, wo mein neuer Roman spielen soll. Ich habe einige Einträge hier gefunden, die davon abraten, Geschichten dort anzusiedeln, wo man sich nicht auskennt (bei mir war das zuerst Florida -- wo ich noch nie war). Das finde ich einleuchtend.
Jetzt schwanke ich zwischen Berlin und Hannover und stelle mir die Fragen:
Kommt Berlin nicht viel zu oft als Handlungsort vor? Winken die Verlage bei solch einem Vorschlag nicht gleich ab?
Und was ist mit Hannover? Ist die Stadt als Plot-Ort für Verlage zu wenig großstädtisch?

Was denkt Ihr?

Liebe Grüße

T.


Mir ist aufgefallen, dass sehr viele Autoren Romane vor allem in ihrer Heimatstadt oder  der Umgebung ansiedeln.
Das liegt sicherlich daran, dass einem diese Orte am Herzen liegen und sehr nahe sind und man sie deswegen auch prima beschreiben kann.
Und ich denke nicht, dass Romane die in Berlin oder Hannover spielen, nicht mehr gefragt sind, ich denke, gerade Menschen die dort leben werden gerne Romane die dort spielen lesen.
Und letztendlich ist das Wichtigste am Roman, dass er eine spannende Handlung hat, ich glaube darauf achten Verlage eher als darauf, in welcher Stadt der Roman spielt.
Warum solltest du deinen Roman in Florida spielen lassen, wo du noch nie warst, und deswegen die Orte gar nicht so beschreiben kannst wie sie sind? Bilder im Internet und Reisevideos geben einem nie den gleichen Eindruck wie das Recherchieren der Örtlichkeiten direkt vor Ort.
Am besten du siedelst deinen Roman da an, wo es sich für dich am besten anfühlt, wo du das Gefühl hast, die Örtlichkeiten am besten beschreiben zu können, und wo du dich in die Handlung am besten reinversetzen kann.

Falls du herausfinden willst, wo der Roman am besten spielen soll, schreibe doch mal drei Anfänge, einen in Florida, einen in Berlin und einen in Hannover, und nimm dann, den, der sich für dich am besten anfühlt, bei dem du am besten schreiben kannst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Texter2000
Geschlecht:männlichSchmierfink


Beiträge: 58



BeitragVerfasst am: 11.02.2021 00:14    Titel: Re: Chancen für Romane mit den Handlungsorten Berlin oder Hannover pdf-Datei Antworten mit Zitat

[/quote]

Falls du herausfinden willst, wo der Roman am besten spielen soll, schreibe doch mal drei Anfänge, einen in Florida, einen in Berlin und einen in Hannover, und nimm dann, den, der sich für dich am besten anfühlt, bei dem du am besten schreiben kannst.[/quote]

Das ist eine gute Idee. Allerdings fällt Florida heraus, eben weil ich mich dort nicht auskenne, nicht weiß, wie sich das Leben dort anfühlt, wie die Menschen aussehen, denken, sprechen. Aber Einstiege in Hannover und Berlin und dann nachfühlen und entscheiden, das wird die Geschichte in eine stimmige Richtung bringen.
Vielen Dank für den Tipp.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lapidar
Geschlecht:weiblichBücherwurm

Alter: 58
Beiträge: 3275
Wohnort: in der Diaspora


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing Was ist gegen Hannover einzuwenden?
Ich würde sicherlich etwas lesen, dass mir diese mir total unbekannte Mentalität mit Pinkel und Grünkohl näher bringen könnte.
Außerdem soll es ja auch sehr erfolgreiche Romane geben, die in Münster spielen und in Bielefeld, wobei ich schon gehört habe, Bielefeld ist ein Mythos, ähnlich wie Atlantis. Laughing Laughing Laughing Laughing


_________________
"Dem Bruder des Schwagers seine Schwester und von der der Onkel dessen Nichte Bogenschützin Lapidar" Kiara
If you can't say something nice... don't say anything at all. Anonym.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rodge
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 729
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Texter,

manchmal ergibt sich der Handlungsort aus dem Inhalt. Ein Schwarzwaldkrimi spielt ...(ähhh, lassen wir das).

Ein anderer Ansatz: Lektoren mögen es häufig nicht, wenn (insbesondere Erstautoren) ihre Romane an Schauplätzen spielen lassen, an denen sie nicht gelebt haben. Das ist zwar verständlich, aber durch gute Recherche und überzeugende Beschreibung kann es trotzdem gelingen, einen Roman auch an fremden Orten überzeugend spielen zu lassen (ginge das nicht, wie sollten dann Fantasy-Romane entstehen - da war ja auch noch niemand).

Also: Such dir deinen Ort aus, recherchiere ihn, fahre hin, wenn es geht (nicht nur zwei Tage, versuche die Atmosphäre aufzusagen, fahre mit ÖPV, spreche mit Leuten (vermutlich geht das erst nach Corona)).

Grüße
Rodge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 46
Beiträge: 1033
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

Warum ist der konkrete Ortsname wichtig? Es gibt einige gut funktionierende Geschichten, wo nie der Name der Stadt genannt wird.

_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ribanna
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 58
Beiträge: 602
Wohnort: am schönen Rhein...


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, ein wenig kommt es auch auf den Plot des Buches an, wohin der Roman besser passt. Manche Geschichten sind einfach besser in München als in Dortmund denkbar - und umgekehrt.

Wichtig ist auch, dass regionale Merkmale verarbeitet werden (können), um das ganze glaubhaft mit Leben zu füllen. Ein Münchner, um bei dem Beispiel zu bleiben, wird kaum Labskaus zum Mittagessen haben, es sei denn, er ist besonders schrullig und das soll so sein.

Da spielt möglicherweise - ich kennen deine Geschichte ja nicht - eine Rolle, in welchem Teil Berlins, Hannovers oder Bielefeld das Ganze spielt. Prenzlauer Berg ist eine ganz andere Welt als Kreuzberg, Bethel eine völlig andere als Jöllenbeck Laughing

Aber ohne zu wissen, was genau du schreibst, sind das nur generelle Gedanken.


_________________
Wenn Du einen Garten hast und eine Bibliothek wird es Dir an nichts fehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christof Lais Sperl
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 59
Beiträge: 562
Wohnort: Hangover
Der silberne Roboter


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 10:35    Titel: Hannover! Antworten mit Zitat

Nimm Hannover, weil die Leser dann etwas über diese Stadt und die Leute erfahren können!

_________________
Lais
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichBücherwurm


Beiträge: 3797
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 13:41    Titel: Re: Hannover! Antworten mit Zitat

Christof Lais Sperl hat Folgendes geschrieben:
Nimm Hannover, weil die Leser dann etwas über diese Stadt und die Leute erfahren können!


Du meinst, weil Hannover das besonders nötig hat? Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christof Lais Sperl
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 59
Beiträge: 562
Wohnort: Hangover
Der silberne Roboter


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 14:20    Titel: Hannover Antworten mit Zitat

Ich bin bezüglich Hannover inkompetent und lerne gern Neues. Sicherlich könnte man über Hannover Spannendes erfahren, wenn das Buch gut geschrieben ist.

_________________
Lais
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 46
Beiträge: 1033
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

S. Ludwig erwähnt in seiner "Zorn..." Reihe nie, dass der Krimi in Halle spielt, aber jeder Insider merkt es sofort. Aber keiner kann bei künstlerischen Freiheiten meckern, da ja nie der Name der Stadt fällt.

_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichBücherwurm


Beiträge: 3797
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, man kann sich gut inspirieren lassen, wenn man sich in der Stadt auskennt, vielleicht ein bißchen Lokalpolitik.

Es weiß ja auch nicht jeder, daß die römischen Senatoren oder Kommandanten in Asterix oft Karikaturen realer französischer Politiker sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusM
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 48
Beiträge: 219
Wohnort: Hüttenberg


BeitragVerfasst am: 11.02.2021 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Bei meiner Suche nach Infos über Agenturen habe ich ein Interview gelesen, in dem jemand (ich meine es war Fitzek, kann mich aber auch irren) erzählt hatte, dass ein Roman mit Handlungsort New York eingereicht wurde. Der Agent hatte dann empfohlen das ganze nach Deutschland zu verlagern, wo er (der Autor) sich auch auskennen würde?

DAs Schlagwort war wohl "Authenzität"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1025



BeitragVerfasst am: 12.02.2021 01:22    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist nicht so wichtig, ob sich der Autor an dem Ort auskennt, sondern die Leser.
Exotische Schauplätze sind interessanter, erfordern jedoch vom Verfasser eine sorgfältigere Recherche. Allerdings ist die Gefahr, daß Fehler entdeckt werden, auch deutlich geringer, als wenn die Handlung an einem Ort spielt, den sehr viele Leser kennen. Berlin hat viele Einwohner, also auch viele potentielle Leser, die u.U. merken, wenn Ortsnamen nicht stimmen sind, oder die Straßenbahnen die falsche Farbe haben, usw.

Eine andere Frage ist, ob der Handlungsort in irgend einer Weise essentiell für die Handlung ist. Könnte die Geschichte genauso gut auch in irgend einer anderen Stadt spielen, braucht man den Ort nicht unbedingt zu nennen.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elbenkönigin1980
Reißwolf


Beiträge: 1009



BeitragVerfasst am: 12.02.2021 01:39    Titel: Re: Chancen für Romane mit den Handlungsorten Berlin oder Hannover Antworten mit Zitat

Texter2000 hat Folgendes geschrieben:


Falls du herausfinden willst, wo der Roman am besten spielen soll, schreibe doch mal drei Anfänge, einen in Florida, einen in Berlin und einen in Hannover, und nimm dann, den, der sich für dich am besten anfühlt, bei dem du am besten schreiben kannst.[/quote]

Das ist eine gute Idee. Allerdings fällt Florida heraus, eben weil ich mich dort nicht auskenne, nicht weiß, wie sich das Leben dort anfühlt, wie die Menschen aussehen, denken, sprechen. Aber Einstiege in Hannover und Berlin und dann nachfühlen und entscheiden, das wird die Geschichte in eine stimmige Richtung bringen.
Vielen Dank für den Tipp.[/quote]

Wenn du dich nicht auskennst, ist es wirklich am besten, sich zwischen Berlin und Hannover zu entscheiden. In beiden Städten gibt es sicherlich auch Verlage, die vielleicht gerade besonders an Romanen, die in ihrer Stadt spielen, interessiert sind.
Gerade kleinere, regionale Verlage suchen ja oft auch etwas, das einen Bezug zur Stadt und der näheren Umgebung hat.
Bei mir spielen alle Romane die ich schreibe in meiner Heimatstadt und Umgebung, das hat den Vorteil, dass man diese Orte jederzeit aufsuchen kann, ich kann sogar dort hingehen, und dann direkt vor Ort die Örtlichkeit für den Roman beschreiben, so komme ich viel besser rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 46
Beiträge: 1033
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 12.02.2021 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
. Berlin hat viele Einwohner, also auch viele potentielle Leser, die u.U. merken, wenn Ortsnamen nicht stimmen sind, oder die Straßenbahnen die falsche Farbe haben, usw.



Wenn du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie.
Das kann man nämlich auch als bewusstes Stilmittel einsetzen, um zu zeigen, dass es eben doch nicht DIE Stadt /Realität/Zeitebene ist.
Als Beispiel fallen mir da Murakami/1Q84 und die zwei Monde am Himmel ein.


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge wanderer in den dünen Perry Werkstatt 0 18.04.2021 13:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Hallo zwischen den Zeilen Boscoy Roter Teppich & Check-In 2 18.04.2021 07:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie kann man das so gestalten, dass d... Elbenkönigin1980 Dies und Das 21 17.04.2021 02:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erstlingswerk - Eindrücke über den Pr... Estelle Villon Einstand 19 15.04.2021 17:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auch für Nicht-Reiter? Sandra Will Einstand 18 14.04.2021 12:30 Letzten Beitrag anzeigen

BuchBuchBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuch

von hexsaa

von Leveret Pale

von hexsaa

von Klemens_Fitte

von BiancaW.

von Mercedes de Bonaventura

von WhereIsGoth

von Pat Langdon

von Cheetah Baby

von BiancaW.

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!