14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Amazon für Self-Publishing (nicht KDP oder Create Space)

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Allgemeine Infos zum Literaturmarkt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beckinsale
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 61
Beiträge: 629
Wohnort: Winnert


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 06:05    Titel: Antworten mit Zitat

Tim_T hat Folgendes geschrieben:
Meine erste Annahme (die ich ja nun als Irrtum bereits eingestanden habe) war, dass Amazon vielleicht diese Verlagsaufgabe wahrnehmen könnte. Tun sie aber nicht.


Doch, machen sie. Wenn du mit KDP arbeitest und deren ISBN benutzt.

My.


_________________
| p.machinery Michael Haitel
| Norderweg 31 · DE-25887 Winnert
| Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS)
| Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Tim_T
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 51
Beiträge: 18
Wohnort: Kreis Esslingen


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 08:09    Titel: Antworten mit Zitat

Was dann aber nichts mehr mit meiner Ausgangsfrage zu tun hat:
"klassisch gedruckte Bücher (Offsetdruck)"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Federschwärzer
Geschlecht:männlichGänsefüßchen


Beiträge: 21
Wohnort: Karlsruhe


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Tim_T hat Folgendes geschrieben:
Willebroer hat Folgendes geschrieben:
Ob Verlag oder nicht: Wenn du Geld verdienst, zahlst du auch Steuern. Es sei denn, es sind Milliarden. Twisted Evil

Ja aber nicht unbedingt als Gewerbetreibender. Als reiner Schriftsteller bin ich ja Freiberufler! Von daher ist es schon sinnvoll, hier zu unterscheiden und nach Möglichkeiten zu suchen!


Du kannst ja auch erstmal ein Kleingewerbe anmelden. Damit kannst du als Verlag auftreten (als Bücher verkaufen). So weit ich weiß, sind da die ganzen rechtlichen Rahmenbedingungen einfacher (Buchführung etc.), und ähnlich wie bei der Einkommenssteuer, gibt es im Gewerbeumfeld auch Freibeträge, die man erstmal erreichen muss, bevor man Steuern zahlt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beckinsale
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 61
Beiträge: 629
Wohnort: Winnert


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Tim_T hat Folgendes geschrieben:
Was dann aber nichts mehr mit meiner Ausgangsfrage zu tun hat:
"klassisch gedruckte Bücher (Offsetdruck)"


Du willst nicht wirklich Bücher im Offsetdruck drucken (lassen), oder? Was willst du mit solchen Auflagen? 500, 1000 Ex. und so. Digitaldruck ist günstiger. Aber ich denke, das weißt du auch schon.


Federschwärzer hat Folgendes geschrieben:
Du kannst ja auch erstmal ein Kleingewerbe anmelden. Damit kannst du als Verlag auftreten (als Bücher verkaufen). So weit ich weiß, sind da die ganzen rechtlichen Rahmenbedingungen einfacher (Buchführung etc.), und ähnlich wie bei der Einkommenssteuer, gibt es im Gewerbeumfeld auch Freibeträge, die man erstmal erreichen muss, bevor man Steuern zahlt.


Jetzt wird's dann schwurbelig. Ein Gewerbe ist ein Gewerbe ist ein Gewerbe. Es gibt keinen Unterschied zwischen Klein- und Großgewerbe.
Es gibt allerdings in der Tat Schwellenbeträge, bei denen sich Parameter ändern.

Beispiel: Umsatzsteuer (gerne als Umsatzstweuerpflicht bezeichnet, damit es schön negativ klingt, korrekt jedoch als Vorsteuerabzugsberechtigung zu benennen). Ab einem bestimmten Umsatz pro Jahr kann man den § 19 UStG nicht mehr in Anspruch nehmen und muss Umsatzsteuer ausweisen, einnehmen und ans Finanzamt abführen. Sinnvoll ist das aber ab dem ersten Euro Umsatz, denn das macht die Geschäfte mit Buchhändlern usw. einfacher und hat gerade in der investitionsintensiven Anfangszeit Vorteile.

Und irgendwann zahlt man Gewerbesteuer. Aber da sind die Schwellenwerte recht hoch.

My.


_________________
| p.machinery Michael Haitel
| Norderweg 31 · DE-25887 Winnert
| Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS)
| Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Rübenach
Geschlecht:männlichExposéadler


Beiträge: 2600



BeitragVerfasst am: 18.10.2020 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Beckinsale hat Folgendes geschrieben:


Jetzt wird's dann schwurbelig. Ein Gewerbe ist ein Gewerbe ist ein Gewerbe. Es gibt keinen Unterschied zwischen Klein- und Großgewerbe.
Es gibt allerdings in der Tat Schwellenbeträge, bei denen sich Parameter ändern.

Naja. Man unterscheidet zwischen Kleingewerbetreibenden (früherer Minderkaufmann), die zwar berechtigt, aber nicht verpflichtet sind, sich im Handelsregister einzutragen; für ihre Kaufmannseigenschaft ist die Eintragung ins Handelsregister konstitutiv und Soll-Kaufleuten. Letztere sind verpflichtet, sich im Handelsregister einzutragen, wobei die Eintragung nur deklaratorisch ist.


Beispiel: Umsatzsteuer (gerne als Umsatzstweuerpflicht bezeichnet, damit es schön negativ klingt, korrekt jedoch als Vorsteuerabzugsberechtigung zu benennen). Ab einem bestimmten Umsatz pro Jahr kann man den § 19 UStG nicht mehr in Anspruch nehmen und muss Umsatzsteuer ausweisen, einnehmen und ans Finanzamt abführen. Sinnvoll ist das aber ab dem ersten Euro Umsatz, denn das macht die Geschäfte mit Buchhändlern usw. einfacher und hat gerade in der investitionsintensiven Anfangszeit Vorteile.

Umsatzsteuerpflicht ist etwas anderes als Vorsteuerabzugsberechtigung. Es gibt Umsätze, die sind umsatzsteuerfrei und berechtigen trotzdem zum Vorsteuerabzug. Es gibt Unternehmen, die bekommen jeden Monat eine stattliche Überweisung vom Finanzamt.

Ob die fakultative Kleinunternehmerregel (§ 19 UStG) ungünstig ist, hängt vom Einzelfall ab. Meist wird sie es sein, aber nicht immer. Außerdem macht sie weniger Arbeit,

 

Und irgendwann zahlt man Gewerbesteuer. Aber da sind die Schwellenwerte recht hoch.

My.


_________________
"Nothing bad can happen to a writer. Everything is material." (Philip Roth)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wortaholic
Geschlecht:männlichSchmierfink


Beiträge: 70



BeitragVerfasst am: 18.10.2020 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Tim_T hat Folgendes geschrieben:

Stimmt das so und wenn ja, würdest du dieses Advantage Programm noch einmal wählen? Wenn ja warum, wenn nein, warum nicht?


Advantage habe ich als Verleger genutzt.
Lohnt aber nur, wenn du
a) die Bücher preiswert produzieren kannst
b) sich in kurzer Zeit große Stückzahlen verkaufen lassen (du also keine Einzelexemplare an das Amazon-Lager schicken musst, sondern Pakete).
c) sehr viele Titel im Angebot hast (Hinsendekosten).
Ich war dort zum Schluss nur noch, um einige gedruckte Restbestände zu verkaufen, werde es aber beenden (und die Titel über POD-Anbieter weiterführen).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tim_T
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 51
Beiträge: 18
Wohnort: Kreis Esslingen


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

wortaholic hat Folgendes geschrieben:
Tim_T hat Folgendes geschrieben:

Stimmt das so und wenn ja, würdest du dieses Advantage Programm noch einmal wählen? Wenn ja warum, wenn nein, warum nicht?


Advantage habe ich als Verleger genutzt.
Lohnt aber nur, wenn du
a) die Bücher preiswert produzieren kannst
b) sich in kurzer Zeit große Stückzahlen verkaufen lassen (du also keine Einzelexemplare an das Amazon-Lager schicken musst, sondern Pakete).
c) sehr viele Titel im Angebot hast (Hinsendekosten).
Ich war dort zum Schluss nur noch, um einige gedruckte Restbestände zu verkaufen, werde es aber beenden (und die Titel über POD-Anbieter weiterführen).


Danke Dir @wortaholic! Das hilft mir weiter! Ich denke ich werde mit den Zahlen von Marketplace in den Businessplan gehen. Durch wen der Versand erfolgt, kann ich entscheiden, wenn es so weit ist. Da sind die Unterschiede nicht so gravierend und es kommen evtl. andere Logistikdienstleister in Frage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tim_T
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 51
Beiträge: 18
Wohnort: Kreis Esslingen


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Beckinsale hat Folgendes geschrieben:
Du willst nicht wirklich Bücher im Offsetdruck drucken (lassen), oder? Was willst du mit solchen Auflagen? 500, 1000 Ex. und so. Digitaldruck ist günstiger. Aber ich denke, das weißt du auch schon.

Ne, weiß ich nicht! Nach meinen Informationen sind 320 Seiten Farbe in hoher Bildqualität im Digitaldruck nicht wirtschaftlich abbildbar. Und bei der Auflage denke ich eher an 3000...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans60
Geschlecht:männlichSchmierfink

Alter: 59
Beiträge: 58
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Tim_T hat Folgendes geschrieben:
Beckinsale hat Folgendes geschrieben:
Du willst nicht wirklich Bücher im Offsetdruck drucken (lassen), oder? Was willst du mit solchen Auflagen? 500, 1000 Ex. und so. Digitaldruck ist günstiger. Aber ich denke, das weißt du auch schon.

Ne, weiß ich nicht! Nach meinen Informationen sind 320 Seiten Farbe in hoher Bildqualität im Digitaldruck nicht wirtschaftlich abbildbar. Und bei der Auflage denke ich eher an 3000...


Hallo Tim,

ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum du so ein finanzielles Risiko
eingehen willst? Noch dazu in den heutigen Zeiten, wo du doch zum Beispiel
bei Amazon völlig kostenlos dein Werk als eBook oder Taschenbuch an den
Mann bringen kannst? Du kannst deinen Bildband doch entsprechend teuer anbieten, damit sich das für dich lohnt. Wenn das Werk gut ist, dann wird
es auch gekauft.

Helf mir mal auf die Sprünge. smile

Grüße

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tim_T
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 51
Beiträge: 18
Wohnort: Kreis Esslingen


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 17:12    Titel: Antworten mit Zitat

Gerne @Hans60. Ich hoffe, das mit dem Verlinken klappt hier. Ich habe -denke ich- die Motivation in meiner Vorstellung halbwegs beschrieben:
https://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?t=70699
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans60
Geschlecht:männlichSchmierfink

Alter: 59
Beiträge: 58
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Tim_T hat Folgendes geschrieben:
Gerne @Hans60. Ich hoffe, das mit dem Verlinken klappt hier. Ich habe -denke ich- die Motivation in meiner Vorstellung halbwegs beschrieben:
https://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?t=70699


Kann ich leidere noch nicht lesen, da ich noch nicht genug
Beiträge habe. Aber ich hole das später nach, musst du dir
jetzt keinen Haxen ausreißen.

Gruß

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans60
Geschlecht:männlichSchmierfink

Alter: 59
Beiträge: 58
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Tim_T hat Folgendes geschrieben:
Gerne @Hans60. Ich hoffe, das mit dem Verlinken klappt hier. Ich habe -denke ich- die Motivation in meiner Vorstellung halbwegs beschrieben:
https://www.dsfo.de/fo/viewtopic.php?t=70699


Danke für die PN Tim und autsch.... in meinem Alter kann ich deine Situation sehr gut nach voll ziehen. Habe zum Glück einen sicheren Job und bin in zwei
Jahren im Vorruhestand und damit aus der Tretmühle raus.

Schön für mich, aber hilft dir nicht wirklich weiter. Generell halte ich nichts
von solchen " Panik Projekten" denn die gehen zu meist in die Hose. Entschuldige wenn ich gerade gnadenlos ehrlich bin, aber dein Schicksal
geht mir schon nahe. Ich hatte mit meine eBooks großes Glück, die Statistik sagt aber was anders aus. So " verdienen" wohl 95 % der SPler im Schnitt
50 Euro im Monat, die meisten aber nur ein paar Euro im Jahr.

Vielleicht findest du einen anderen Weg?

Liebe Grüße

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beckinsale
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 61
Beiträge: 629
Wohnort: Winnert


BeitragVerfasst am: 18.10.2020 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

@ Rübenach:
Sorry, aber nichts davon ist korrekt. Du schmeißt Äpfel und Birnen in einen Topf.

@ Tim_T:
3000 Exemplare? Dreitausend? Sorry, du bist verrückt. Das ist sinnlose Kapitalbindung und ein unverantwortliches Risiko. Wenn dein Bildband nur 10 Euro in der Produktion kostet, sind das 30.000 Euro ... dreißigtausend. Völlig unnötig.
Ich produziere Bildbände im Digitaldruck in Auflagen ab (!) 20 Ex. Kostengünstig. Wenn du da mehr wissen willst, schreib mir ne Mail (siehe Signatur). Und wenn du ein Beispielbuch haben willst, um dir die Qualität anzuschauen, kann ich dir eines schicken.

My.


_________________
| p.machinery Michael Haitel
| Norderweg 31 · DE-25887 Winnert
| Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS)
| Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Tim_T
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 51
Beiträge: 18
Wohnort: Kreis Esslingen


BeitragVerfasst am: 19.10.2020 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für das Angebot, das ich natürlich gerne annehme! Ich habe dir soeben eine Email geschickt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beckinsale
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 61
Beiträge: 629
Wohnort: Winnert


BeitragVerfasst am: 19.10.2020 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Tim_T hat Folgendes geschrieben:
Vielen Dank für das Angebot, das ich natürlich gerne annehme! Ich habe dir soeben eine Email geschickt.


Yep, wir sind in Kontakt.

My.


_________________
| p.machinery Michael Haitel
| Norderweg 31 · DE-25887 Winnert
| Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS)
| Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Hans60
Geschlecht:männlichSchmierfink

Alter: 59
Beiträge: 58
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 23.10.2020 17:35    Titel: Antworten mit Zitat

Beckinsale hat Folgendes geschrieben:
Tim_T hat Folgendes geschrieben:
Vielen Dank für das Angebot, das ich natürlich gerne annehme! Ich habe dir soeben eine Email geschickt.


Yep, wir sind in Kontakt.

My.


Ich bin froh das zu lesen und hoffe Tim hört auf Dich. Cool

Grüße

Hans
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Allgemeine Infos zum Literaturmarkt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge für einen tag schwarzer lavendel Feedback 13 20.11.2020 18:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Doku: George Orwell & Aldous Huxl... Federschwärzer SmallTalk im DSFo-Café 2 19.11.2020 11:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jutebeutel oder Whiskey Paracelsus Roter Teppich & Check-In 14 17.11.2020 01:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Weiblicher Autor für ein Schreibproj... AmigaCoder SmallTalk im DSFo-Café 0 13.11.2020 14:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Für einen schönen Zeitvertreib RobMitDer13 Roter Teppich & Check-In 2 05.11.2020 18:33 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von WhereIsGoth

von MosesBob

von Abari

von MShadow

von Nicki

von Gefühlsgier

von femme-fatale233

von hypnobader

von Carizard

von Enfant Terrible

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!