14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Wie habt ihr euer Pseudonym gewählt?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Dies und Das
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefanie
Reißwolf


Beiträge: 1290



BeitragVerfasst am: 20.09.2020 11:12    Titel: Wie habt ihr euer Pseudonym gewählt? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Da ich Beruf und Schreiben trennen will, brauche ich ein Pseudonym.
Nun fällt es mir schon schwer, mir gute Namen für Protagonisten auszudenken; bei der Vorstellung, einen Namen für mich zu wählen, der mich dann hoffentlich viele Jahre begleitet, verknotet sich mein Gehirn.

Deshalb meine Frage an die, die ein Pseudonym haben:
Wie seid ihr darauf gekommen?
Hat es eine persönliche Bedeutung (so hieß mein erster Hund...), habt ihr im Telefonbuch blind auf einen Namen getippt, hat der Verlag bei der Namenswahl mitgeredet oder ist er aus der Luft gegriffen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlomo
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 63
Beiträge: 180
Wohnort: Waldperlach


BeitragVerfasst am: 20.09.2020 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, ist bei mir eine etwas längere und sehr schräge Story. Begonnen hat alles im Frühherbst 1987 beim Mittagessen. Wir hatten in der Firma einen großen Pausenraum, waren alle beim Mampfen versammelt und du kannst dir vermutlich vorstellen, was für Gespräche ein Rudel Nerds, bestehend aus 20 Wahnsinnigen (so die Meinung der Nicht-Nerds) beim Essen führen. Ein Thema war: Können Festplatten unwuchtig werden, wenn die Einsen und Nullen asymmetrisch verteilt sind? Stichwort Entropie, Maxwells Dämon und Masse von Information. Mehr als die Radio Eriwan Antwort "Im Prinzip ja, aber..." ist jedoch nicht heraus gekommen.

Mich hat die Idee aber derart begeistert, dass ich am Abend ein Programm zum Auswuchten von Festplatten geschrieben hab: "HD-Wucht"

Am nächsten Tag hab ich das Programm meinen Kollegen vorgeführt. Kommentar: "Da machen wir mal einen Witz und der schreibt das tatsächlich!" Jedenfalls wurde HD-Wucht dann zum echten Renner als Shareware Programm, genauer gesagt als "Sozialware" Programm. Leitsatz: Wir wollen kein Geld, aber wenn sie möchten, können sie ein paar Mark an eine gemeinnützige Vereinigung spenden. Gefolgt von einer Liste halbwegs seriöser Organisationen. Hat tatsächlich mehr als 250 Mark eingebracht.

Natürlich hab ich auch die passende physikalische Theorie dazu geschrieben: Die quantisierte Yerk Theorie. (In Analogie zur Quark Theorie). Die beteiligten Forscher waren unter anderem Professor Riedlhauser und sein Assistent Schlomo Gross.

Da ich später oft SF Geschichten geschrieben hab, aber auch viel technisches Zeug, wollte ich beides trennen. Technik hab ich weiter unter meinem bürgerlichen Namen geschrieben, alles andere unter dem Pseudo Schlomo Gross. Den Namen fand ich unter anderem deshalb so passend, weil ich ja jüdische Vorfahren hab, und mich in dieser Tradition recht wohl fühle.

Seit dem ist Schlomo Gross mein hebräischer Name, unter dem ich mich mehr als "Ich" fühle als unter meinem bürgerlichen Namen.


_________________
#no13
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 67
Beiträge: 4913
Wohnort: 50189 Elsdorf/Rhld.
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 20.09.2020 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Mein erstes Pseudonym habe aus Verehrung für den Film "Vom Winde verweht" und die Schauspielerin Vivien Leigh gewählt.

_________________
LG
Ralphie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 2935
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 20.09.2020 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Schlomo hat Folgendes geschrieben:
Mich hat die Idee aber derart begeistert, dass ich am Abend ein Programm zum Auswuchten von Festplatten geschrieben hab: "HD-Wucht"

Am nächsten Tag hab ich das Programm meinen Kollegen vorgeführt. Kommentar: "Da machen wir mal einen Witz und der schreibt das tatsächlich!" Jedenfalls wurde HD-Wucht dann zum echten Renner als Shareware Programm, genauer gesagt als "Sozialware" Programm. Leitsatz: Wir wollen kein Geld, aber wenn sie möchten, können sie ein paar Mark an eine gemeinnützige Vereinigung spenden. Gefolgt von einer Liste halbwegs seriöser Organisationen. Hat tatsächlich mehr als 250 Mark eingebracht.
Habt ihr das weitergeführt, oder sind das Trittbrettfahrer?

Schlomo hat Folgendes geschrieben:
Natürlich hab ich auch die passende physikalische Theorie dazu geschrieben: Die quantisierte Yerk Theorie. (In Analogie zur Quark Theorie).
Ernsthaft? Hast du die noch?


Zum Thread:
Zu meinem Autorennamen kam ich ganz simpel durch ein Ritual der Chaosmagie unter Anwendung okkulter Traditionen der Kabbalah auf ein existenzbestimmendes morphisches Feld meines Inlandlebensberechtigungsscheins¹. Very Happy


¹ Mein Hobby: Persönliche Fragen in Rückbezug auf "Schreibübungen Prosa -> Sprache & Stil -> Was ist was" beantworten.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlomo
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 63
Beiträge: 180
Wohnort: Waldperlach


BeitragVerfasst am: 21.09.2020 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Habt ihr das weitergeführt, oder sind das Trittbrettfahrer?

Das ist ja cool! Also ich hab mit HD-Wucht nach dem Ende der DOS Zeit nichts mehr gemacht...

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Ernsthaft? Hast du die noch?

Hab ich bestimmt noch irgendwo. Es gab eine Kurzversion, die ich mit dem ASCII Editor geschrieben hab und eine lange Version auf Papier, die ich später mit MathCad oder MathLab (weiß nicht mehr) sauber geschrieben hab.


_________________
#no13
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BrianG
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 43
Beiträge: 221



BeitragVerfasst am: 21.09.2020 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab die Buchstaben meines echten Namens genommen und kräftig durchgewirbelt. Am Ende ist es sich fast ausgegangen, einen plausiblen Namen daraus zu generieren (der eine Buchstabe, der übrig geblieben ist, wurde kurzerhand zum Initial eines nicht vorhandenen zweiten Vornamens)

_________________
Aus dem Chaos sprach die Stimme: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh.
Und es kam schlimmer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 2935
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 21.09.2020 14:31    Titel: Antworten mit Zitat

BrianG hat Folgendes geschrieben:
Ich hab die Buchstaben meines echten Namens genommen und kräftig durchgewirbelt. Am Ende ist es sich fast ausgegangen, einen plausiblen Namen daraus zu generieren (der eine Buchstabe, der übrig geblieben ist, wurde kurzerhand zum Initial eines nicht vorhandenen zweiten Vornamens)
Ah, noch ein Chaosmagier Very Happy Ja, so mondän kann man es auch ausdrücken. Ich hatte da mehr Glück(?) und kam ohne Initial aus. Wobei Veith mit H etwas ungewöhnlich ist, aber man will sich da ja auch von weniger ruhmreichen Namensvettern abgrenzen …
Interessant: Wenn ich als Schriftsteller unterwegs bin, fühlt sich mein Pen-Name wesentlich echter an als mein "richtiger". Was auch der Grund ist, dass ich da eigentlich immer nur "Veith" benutze, auch wenn ich mit Lektoren kommuniziere. Ist bei mir schon mehr Persona als Pen-Name geworden.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Klammeraffe


Beiträge: 744



BeitragVerfasst am: 28.09.2020 02:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die ersten beiden waren pure Eingebung, das dritte ist ein Anagramm meines Namens. Erstaunlicherweise sind alle originell und noch nicht anderweitig in Verwendung.

_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefanie
Reißwolf


Beiträge: 1290



BeitragVerfasst am: 28.09.2020 11:08    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Das mit dem anderweitig in Gebrauch sein ist bei mir das größte Problem.
Ich denk mir einen Namen aus, mit dem ich mich wohlfühle, google ihn und dann heißt schon jemand so, schlimmstenfalls eine andere Autorin.
 Kommt noch was?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobbes
Geschlecht:weiblichTretbootliteratin


Beiträge: 3595

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 28.09.2020 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt einfach viel zu viele von uns.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Willebroer
Geschlecht:männlichBücherwurm


Beiträge: 3430
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 28.09.2020 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

hobbes hat Folgendes geschrieben:
Es gibt einfach viel zu viele von uns.


Ja, und von uns auch. Cool Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beckinsale
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 61
Beiträge: 604
Wohnort: Winnert


BeitragVerfasst am: 28.09.2020 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe in den Achtzigern bis Anfang der Neunziger geschrieben. Dann nicht mehr.
Letztens wurde ich gezwungen, es wieder zu tun.
Um ein Pseudonym zu finden, habe ich meinem Badspiegel abends so lange Namen entgegen geschrien, bis er geantwortet hat.

My.


_________________
| p.machinery Michael Haitel
| Norderweg 31 · DE-25887 Winnert
| Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS)
| Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
MarMa
Geschlecht:weiblichSchmierfink


Beiträge: 76
Wohnort: Wien


BeitragVerfasst am: 28.09.2020 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Du kannst mal "anagrammer" googlen. Da kommst du auf eine Seite, die eben genau das macht. Da kannst dich ja mal spielen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Dies und Das Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Das Phänomen oder wie Hermine Blume i... Señora Incógnita Phantastisch! XD 18.10.2020 18:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Euer Mond Moontopia Roter Teppich & Check-In 1 11.10.2020 23:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dialekt - wie schriftlich darstellen? Koubert Genre, Stil, Technik, Sprache ... 15 05.10.2020 14:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nicht mehr wie zuhause mikeykania Feedback 0 28.09.2020 22:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie seid Ihr so gut geworden? Nina Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 31 15.09.2020 19:58 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von zwima

von Magpie

von Gießkanne

von MShadow

von silke-k-weiler

von fancy

von Amazonasqueen11

von MosesBob

von Lapidar

von Soraya

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!