14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Kinderreime bis zum Abwinken


 
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 90, 91, 92 ... 95, 96, 97  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
menetekel
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 100
Beiträge: 2118
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 01.08.2020 16:18    Titel: Antworten mit Zitat

"Patsch!" macht es.

Aber mit Stil. love
Vielen Dank, ihr2


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 100
Beiträge: 2118
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 01.08.2020 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

"Patsch!" macht es.

Aber mit Stil. love
Vielen Dank, ihr2


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 100
Beiträge: 2118
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 01.08.2020 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

Vierzeiler gibt es ohne Ende.
Auch solche, die aus zwei jambischen Reimpaaren bestehen (jeweils männlich / weiblich schließend).
Durch diesen Kadenzwechsel wird eine deutliche Zweiteilung hervorgerufen, (so Herr Frank). Frage / Feststellung / These, gefolgt von Antwort / Folgerung / Antithese.
Gern übernehme ich in diesem Fall das Franksche Heinebeispiel. Weil es doch so schön ist! love
Zitat:
Denk ich an Deutschland in der Nacht,
Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
Und meine heißen Tränen fließen.

(Heine: Nachtgedanken)


Viel Spaß
m.

Zur Erinnerung: Zuletzt ging es um Kekse und Schokolade.
Den Heine konnte ich mir jedoch nicht versagen ...
Und entschuldigt meinen Doppler. Embarassed Shocked


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 100
Beiträge: 2118
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 02.08.2020 07:10    Titel: Klage eines Asugestoßenen Antworten mit Zitat

Klage eines Ausgestoßenen

Ich beiß in einen Schokokeks
und träum dabei von roten Steaks -
zumeist erinnern mich Veganer
an üble Malware, an Trojaner.

Ach, gäbe es dies Schadprogramm
noch seltner als ein Osterlamm!
Ich wäre glücklich und zufrieden
und lebte nicht so abgeschieden:

"Vegan für Starter" wäre out
und "Peace Food" gellte nimmer laut;
ich säße mit den Jungs beim Weine,
bereichert durch vier Hammelbeine!


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fridolin
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 81
Beiträge: 186
Wohnort: Region Stuttgart


BeitragVerfasst am: 02.08.2020 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ihr Kinderlein, habt ihr die Kekse geklaut
und schon in der Früh am Gekleckse gekaut?
Ist einer schon morgens um Sechse verkifft,
zeigt der sich am Abend durch Kekse versifft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 48
Beiträge: 2754
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 03.08.2020 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

Denk ich an Kekse, abends zehn,
ist es um meinen Schlaf geschehn.
Und wenn ich morgens etwas lümmel',
zwackt, beißt und kratzt es. Blöde Krümel!


_________________
Ab November 2019 im Handel: "Shevon", erster Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
menetekel
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 100
Beiträge: 2118
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 03.08.2020 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Michel,

im Grunde ist dies kein Problem,
kommts nicht zu einem Keksexzem:
Liegt schlaff ein Weib an deiner Seite,
entgehst du dem um Krümelbreite!

Feministische Grüße
m. Embarassed


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 48
Beiträge: 2754
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 03.08.2020 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt grüble ich über das Keksexzem … Shocked

_________________
Ab November 2019 im Handel: "Shevon", erster Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tula
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 749
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 03.08.2020 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Gut, Mensch

Denk' ich ans Schlechte in der Welt,
hätt' ich am liebsten ganz viel Geld.
Die Hälfte davon würd' ich spenden,
um alles Böse zu beenden.

Ich grübe meinem Nachbarn Klein
'ne Ader Gold im Garten ein.
Dann schickte ich, danach zu schürfen,
ein Bataillon von Maulwürfen.
 
Ich schenkte meinem Chef, dem Schmidt,
'ne Reise als Karriereschritt:
Er darf dann in Alaskas Weiten
die neue Außenstelle leiten.

Ich kaufte meiner "lieben" Frau
als Timpe Te 'nen Kabeljau:
Sie solle sich in Schweigen hüllen,
so wird er manchen Wunsch erfüllen!
 
Die Frage bleibt: was will ich nun
mit meiner zweiten Hälfte tun?
Wer weiß? –Vielleicht in "Hitzewellen"
das Böse in mir ruhig stellen.


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davidmuc
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 53
Beiträge: 327
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 04.08.2020 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

Schön Gut Böse  Very Happy Twisted Evil !

dies entstand noch in Ungelesenheit:


Heut mixt uns Madame Coco Shakes
dazu gibts einen Schokokeks,
sie schmeißt allnächtlich smarte Parties.
und wir sind bunt gepaarte Smarties.
 
Wir leben gut wir leben queer,
Du küsst mich und schon kleben wir,
mit Sahnehäubchen, ach, Bananen.
Was mag da wohl der Nachbar ahnen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poetnick
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 58
Beiträge: 702
Wohnort: Europa


BeitragVerfasst am: 05.08.2020 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Der Eine schwelgt gern im Sonett
ein andrer labt sich an Noisette -
gebräuchlich nicht zum Gabelkauen,
im Gegensatz zu Kabeljauen.

So birgt die Welt Kakao und Floss'
aus welchen sich manch Reim ergoss,
als Flut zu süßeren Gestaden.
Es liebt der Mensch im Schmelz zu baden.


_________________
Wortlos ging er hinein,
schweigend lauschte er der Stille
und kam sprachlos heraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 48
Beiträge: 2754
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 06.08.2020 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Bei meiner Jagd nach Kabeljauen
versuch ich mich an Kabeltauen,
bis es mich von der Trommel fegt:
Hier wird nur Glasfaser verlegt.

Bei meiner Jagd auf das Noisette (die?)
werden bislang nur andre fett.
Denn allzu fein gekörntes Schrot
schießt höchstens Schokohasen tot.


_________________
Ab November 2019 im Handel: "Shevon", erster Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
poetnick
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 58
Beiträge: 702
Wohnort: Europa


BeitragVerfasst am: 06.08.2020 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Er lud schnell sein Gewehr mit Schrot
und schoss sich noch ein Abendbrot,
brach sich zwei Zacken aus der Krone;
denn bissfest ist die blaue Bohne.


_________________
Wortlos ging er hinein,
schweigend lauschte er der Stille
und kam sprachlos heraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1711
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 07.08.2020 00:38    Titel: Antworten mit Zitat

Getrieben in die wilde Flucht
per indigoner Hülsenfrucht
- aus großem Topf ein Hochgenuss.
Davon tönt zwingend Schuss um Schuss.

Ganz scharf zielst du mit Kümmel-Korn.
Es drohte der Familie Zorn,
du sichertest dir ihre Gunst
und milderst trüben Schwefeldunst.


_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 48
Beiträge: 2754
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 07.08.2020 07:36    Titel: Antworten mit Zitat

Erst jetzt gemerkt: In Strophe zwei hab ich die Aufgabenstellung vermasselt … Shocked Wird Zeit, in den Urlaub zu fahren.

_________________
Ab November 2019 im Handel: "Shevon", erster Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
menetekel
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 100
Beiträge: 2118
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 09.08.2020 06:03    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Michel,
 
"... daß diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist" sagt Hegel.

Du aber kennst diese Furcht nicht und bist dehalb das bemützte Idol reimender Kinder. wink
Zinna erweckt familiäre Gefühle in mir -  überkam mich doch vorgestern (bei gefühlten 38 °) ein stillbares Verlangen nach Chile sine carne. Mit allen von dir beschriebenen Folgen. Bis auf den Kümmel *schauder).
Kabeljau indes zählt bestimmt zur leichten Sommerkost, wenn auch der Schokoladenhase das vorbildliche Ernährungsprogramm zunichte macht. - Immerhin wird das Häschen nicht lebend verzehrt ... trotz weltweit zunehmender Gewaltbereitschaft!
Noisette geht immer, und auch bei mir durch. Hier sind weder Hase noch Jäger erkennbar, so dass sich die Gourmets in Gewissenfreiheit laben können.
Gern auch bei Madame Coco, die Noisette in Mixgetränke füllt und für ihre ausdauernde Shakerei bekannt ist. Schon die rote Laterne im Eingangsbereich weist auf ihre Fertigkeiten hin. Cool
Gottlob gehört Madame zu den Guten, was Streitereien unter ihrer Kundschaft im Nusskern erstickt (köstliches Gedicht, Tula). Razz

Ihr seid einfach die schmackhaftesten Dichter weit und breit!

In lauter Verehrung
m.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 100
Beiträge: 2118
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 09.08.2020 06:28    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt kommen wir zu jambischen Vierhebern, die aus zwei männlich endenden, gereimten Versen und zwei weiblich kadenzten Teilreimen bestehen.
Hiermit soll eine auslaufende Tendenz erzeugt werden.

38 °

Verschwitzt erwäge ich die Flucht
zum Schattenwald, der nahen Quelle;
es dünkt mich fast wie eine Sucht
nach Kühlung der erhitzten Seele.


Mehr was für Spätromantiker ... Cool


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davidmuc
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 53
Beiträge: 327
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 10.08.2020 00:48    Titel: im blütenstaub Antworten mit Zitat

im blütenstaub

ich träfe den gefährten gern
im blütenstaub ‧ wo wir uns fanden
und bleibe doch den gärten fern
wo wir im rausch bis vier uns wanden

im blütenstaub ‧ versteckt nicht dass
die bullen, wie das war, uns finden
im blütenstaub, so geil, dicht, nass
bis wir aus der gefahr uns winden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 100
Beiträge: 2118
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 11.08.2020 16:26    Titel: Schläft (k)ein Lied Antworten mit Zitat

Der Blütenstaub vergeht im Dunst,
wenn Hitzewellen bläulich flimmern;
und ich versuch mich in der Kunst,
ein Wort zu fangen mit dem Ziemer;

doch der Begriff entflieht mit Macht,
hockt eben nicht in allen Dingen!
Von Eichendorff steht auf und lacht -
er kann mir leider auch nicht dienen.

Von draußen grollt der Donner laut:
Ich träum vom Prasseln, von viel Regen
und hoff, dass mit ihm gleichfalls schaut
das Wort nach mir (!), ich sehs schon schweben!


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tula
Geschlecht:männlichKlammeraffe


Beiträge: 749
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 13.08.2020 00:39    Titel: Antworten mit Zitat

Wettlauf
(oder: alles Wunder oder was)

Recht tapfer schlug sich ein Magnat
durch Sumpf und Canyon seiner Leeren.
Hydroxy… Jokus! ... im Spagat
war dieser Ritt umsonst gewesen.

Der Held von Rio, ein Soldat
wie man seit Caesar nicht gesehen,
gab seinem Volk den 'letzten' Rat:
Wer's überlebt, hat mehr vom Leben.

Der ‚wirklich-starke Mann im Staat‘
steht nicht sehr gerne hinter Zäunen.
Jetzt endlich hilft sein Imitat
(mit Wodka!) auch bei Großmacht-Schäumen.


 Schlafen
Tula


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poetnick
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 58
Beiträge: 702
Wohnort: Europa


BeitragVerfasst am: 16.08.2020 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
gab seinem Volk den 'letzten' Rat:
Wer's überlebt, hat mehr vom Leben.
   Daumen hoch


Minsker Wa(h)lpurgis

Ach Luka schenk doch noch mal ein!
Das Volk soll in den Straßen tanzen:
des Führers Bürde ist's allein
zu geben dafür - auf den Ranzen;

das Schicksal hat es ihm bestimmt
und wenn auch schrill die Schreie gellen,
dann nur, dass sich ein Volk besinnt:
sein Schicksal kann man nicht abwählen.


_________________
Wortlos ging er hinein,
schweigend lauschte er der Stille
und kam sprachlos heraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichExposéadler

Alter: 100
Beiträge: 2118
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 19.08.2020 06:05    Titel: Antworten mit Zitat

Lauter tolle Gedichte! love

Als Menetekel vom Dienst leuchtet es mir natürlich besonders ein, "dass man sein Schicksal nicht abwählen kann." *hüstel.
Lasst euch also virtuell umarmen, was in unserer "neuen" Strophenform artgerecht gelingen wird: jambische, männliche Vierheber, die im Mittelteil zwei weiblich kadenzte Verse umschließen. Ein Beispiel:

Das Schicksal füllt den leeren Tag,
der allzugern dein Tun geleitet
und einengt, was die Seele weitet -
bis hin zu einem Paukenschlag.

Liebe Grüße und
viel Spaß


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 90, 91, 92 ... 95, 96, 97  Weiter
Seite 91 von 97



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vom einsamen Wolf zum Rudeltier floko Roter Teppich & Check-In 5 15.11.2020 13:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Lyrik] Vom Selbstverlag zum Verlag Denkender Dichter Agenten, Verlage und Verleger 5 08.11.2020 06:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Melde mich zum Dienst DerAndreas Roter Teppich & Check-In 4 21.10.2020 09:32 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Phantastisches zum Bewerten Michel Phantastisch! 0 18.10.2020 18:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Online Workshop "Romanfiguren mi... Pütchen Veranstaltungen - Termine - Events 0 24.09.2020 17:34 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Mana

von d.frank

von Rike

von MShadow

von Neopunk

von Fjodor

von Ralphie

von JGuy

von Lionne

von Franziska

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!