14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Übung Automatisches Schreiben - Morgenröte

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Prosa -> Inhalt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Die_Idee
Geschlecht:weiblichSchmierfink


Beiträge: 63
Wohnort: Am Tellerrand 101


BeitragVerfasst am: 21.07.2020 22:50    Titel: Übung Automatisches Schreiben - Morgenröte eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Almina betrachtete den weißen Umschlag. Sie hatte ihn nochmal aufmachen müssen, weil sie vergessen hatte die erste Seite ihres Liebesbriefes, eine Karte mit einem poetischen Text über Menschen, die einen im Leben glücklich machen, beizulegen. Dabei hatte sie extra noch ihre Lippen mit einem perlrosa Lippenstift geschminkt und auf die letzte Seite, gleich neben die Worte "Deine Almina" zwei Kussmünder aufgedrückt. Sie nahm den Brief in die Hand und strich an seinen Kanten lang. Unbändig freute sie sich, dass sie ihren ersten Liebesbrief in der noch jungen Beziehung zum ein Jahr jüngeren Helge so verspielt und voller Hingabe und Herzlichkeit geschrieben hatte. Und dass ihr Kussmund voller und sinnlicher abgedrückt auf der Papierseite aussah, als sie ihn in Wirklichkeit empfand. Sie wollte schön sein für ihren Lover, Freund und hoffentlich irgendwann auch Ehemann. Sie wusste es natürlich, die Beziehung war erst ein halbes Jahr alt, aber sie hatte so ein gutes Gefühl bei ihm - nicht nur wegen der Liebe, die sie als tief und zaertlich für ihn empfand. Von Anfang an war ihr an ihm aufgefallen wie viel er lachte - und auch wegen Sachen, über die sie dann auch lachen konnte. Gerade gestern hatte ihre Mutter zu ihr gesagt, dass sie beide- Helge und sie - so viel zusammen lachen würden. Das hatte ihre Mutter beobachtet beim gemeinsamen Spieleabend am vergangenen Freitag, als sie ihre Mutter - wie regelmäßig - besucht hatten. Und obwohl ihre Mutter im Altersheim war, war sie doch noch rüstig und agil, so dass man ihre Beobachtungen durchaus Ernst nehmen konnte. Das machte Lavinia aber sowieso, denn sie liebte ihre Mutter trotz aller Schwierigkeiten, die es in der Pubertät auf beiden Seiten gegeben hatte. Bei dem Gedanken sprang Lavinia auf, sie musste sich beeilen, wenn sie ihren Brief noch heute vor Leerung des nächstgelegenen Briefkastens wegbringen wollte. Und das wollte sie, denn sie hatte schon seit langem gelernt, dass man nie aufschieben sollte, wenn man jemanden sagen will, dass man ihn liebt.

Ich habe 10 Minuten ohne Unterbrechung und ohne Nachdenken geschrieben. Was sagt ihr?

12Wie es weitergeht »



_________________
Herzliche Grüße

Die_Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die_Idee
Geschlecht:weiblichSchmierfink


Beiträge: 63
Wohnort: Am Tellerrand 101


BeitragVerfasst am: 22.07.2020 00:19    Titel: Muss über mich selbst lachen pdf-Datei Antworten mit Zitat

Habe im Text zuvor "Almina" versehentlich in "Lavinia" umbenannt - sorry! War wohl so "berauscht" vom kreativen Flow. Embarassed

« Was vorher geschah12



_________________
Herzliche Grüße

Die_Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elbenkönigin1980
Klammeraffe


Beiträge: 574
Wohnort: Trier


BeitragVerfasst am: 24.07.2020 00:49    Titel: Antworten mit Zitat

Also mir gefällt der Text echt gut.
Ich finde es toll, wie gut du innerhalb von nur 10 Minuten Alminas Gefühlswelt beschreiben kannst, und wie süß das ist, dass sie so verliebt wie ein Teenager ist in ihren Helge.
Ja, am Anfang dachte ich beim Lesen auch sie ist noch ein Teenager, bis du dann darauf kamst, dass ihre Mutter im Altersheim ist, erst da wurde mir klar, dass sie keine Jugendliche mehr ist.
Ich finde es echt süß, wie viel Mühe sie sich mit dem Liebesbrief gegeben hat.
Dann wurde mir aber auch klar, dass es bei Teenagern heutzutage wohl eher nur noch für eine romantische SMS, aber wohl nicht mehr für einen altmodischen romantischen Brief reichen würde Laughing
Auf jeden Fall find ich das echt süß, da kann der Helge sich richtig glücklich schätzen.
also für 10 Minuten ist dir der Text super gelungen
Ich weiß nicht ob ich das in 10 min hinbekommen würde...wenn ich gegen dei Zeit schreiben müsste, würde ich wohl ziemlich nervös werden, ob mir überhaupt was einfällt Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Schreibübungen Prosa -> Inhalt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die allnächtliche Übung Marill Trash 3 01.11.2020 01:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kreatives Schreiben - Fernkurs Laudius Sternguckerin Kurse, Weiterbildung / Literatur, Links 0 31.10.2020 23:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Von einem der Auszog ein Buch zu schr... Tim_T Roter Teppich & Check-In 9 15.10.2020 12:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lesen oder Schreiben? ;) Kyana SmallTalk im DSFo-Café 6 03.10.2020 14:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Worüber würdest Du nie schreiben? Nina Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 43 11.09.2020 19:03 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von Boro

von femme-fatale233

von Minerva

von EdgarAllanPoe

von Schmierfink

von Rike

von Herbert Blaser

von Cholyrika

von Heidi Christina Jaax

von Bawali

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!