14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Darf ich das?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> SmallTalk im DSFo-Café
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Soki
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 18



BeitragVerfasst am: 13.06.2020 09:18    Titel: Darf ich das? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich habe hier als Empfehlung gelesen, dass man für jeden selbst erstellten Textbeitrag fünf "Textkritiken" schreiben solle.

Damit habe ich ein Problem. Darf ich das überhaupt? Wer bin ich denn, dass ich anderen etwas zu ihren Texten schreiben könnte oder dürfte? Dass ich anderen Verbesserungsvorschläge machen dürfte? Ich bin sozusagen ein Niemand, völlig neu in diesem Forum.

Ich habe erst zwei Beiträge geschrieben, einen im Vorstellungsthread und einen bei Prosa/Einstand. Der noch nicht einmal eine Reaktion ausgelöst hat außer der, dass es den Arbeitstitel schon als regulären Titel gibt.

Fakt ist, dass ich es als Anmaßung empfinde, anderen Tipps zu ihren Texten zu geben. Wie handhabt ihr das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiara
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 40
Beiträge: 1182
Wohnort: bayerisch-Schwaben


BeitragVerfasst am: 13.06.2020 09:29    Titel: Antworten mit Zitat

DU hast doch eine Meinung, oder?

Dann tue sie kund smile

Du musst ja nicht gleich einen Text verreißen, weil er dir nicht passt, sondern kannst einfach schreiben, was dir gefällt und was nicht. Als wärst du eine ganz normale Leserin, die diesen Abschnitt in einem Buch liest, was sie im Laden gekauft hat. Das hilft jede(r)m Autor*in. Was sie/er davon mitnimmt, ist dann ihre/seine Sache.


_________________
- Düstere Lande: Das Mahnmal (2018/2020)
- Düstere Lande: Schatten des Zorns (2020)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Soki
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 18



BeitragVerfasst am: 13.06.2020 09:37    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich würde niemals einen Text verreißen, das ist gar nicht mein Stil.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sleepless_lives
Geschlecht:männlichSchall und Wahn

Administrator
Alter: 56
Beiträge: 7047
Wohnort: Fürth
DSFo-Sponsor Ei 4
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VI


BeitragVerfasst am: 13.06.2020 13:51    Titel: Re: Darf ich das? Antworten mit Zitat

Soki hat Folgendes geschrieben:
Ich habe erst zwei Beiträge geschrieben, einen im Vorstellungsthread und einen bei Prosa/Einstand. Der noch nicht einmal eine Reaktion ausgelöst hat außer der, dass es den Arbeitstitel schon als regulären Titel gibt.

Das stimmt ja nicht so ganz. Du hast deinen ersten Account löschen lassen und bist sofort wieder unter neuem Namen zurückgekommen. Gib doch auch den anderen Rezensenten ein bisschen mehr als 22 Stunden, bevor du dich beschwerst, dass der Text "noch nicht einmal eine Reaktion ausgelöst hat". Eine gute Idee wäre in der Tat, selbst ein paar Kritiken zu schreiben. Der Lerneffekt ist kaum zu unterschätzen. Besonders wenn du dich, nachdem du eine Rezension geschrieben hast, fragst: Mache ich das selbst auch so? Ist das, was ich kritisiere, nicht gerade auch in meinen eigenen Texten zu finden und das, was ich lobe, fehlt viel zu sehr.


_________________
Es sollte endlich Klarheit darüber bestehen, dass es uns nicht zukommt, Wirklichkeit zu liefern, sondern Anspielungen auf ein Denkbares zu erfinden, das nicht dargestellt werden kann. (Jean-François Lyotard)

If you had a million Shakespeares, could they write like a monkey? (Steven Wright)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 68
Beiträge: 8077
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 13.06.2020 14:25    Titel: Re: Darf ich das? Antworten mit Zitat

Soki hat Folgendes geschrieben:
Fakt ist, dass ich es als Anmaßung empfinde, anderen Tipps zu ihren Texten zu geben.


Hall Soki

Musst Du nicht! Dieses Forum lebt vom Austausch der Gedanken und Meinungen. Du wünschst Dir Meinungen zu deinen eigenen Texten und fragst dabei ja auch nach Kritik, denn davon kannst Du am meisten lernen.
Und so geht es den anderen Schreibern hier auch: Sie wünschen sich Reaktionen auf ihre Texte, und zwar ehrliche Meinungen, auch wenn die mal nicht ganz positiv ausfallen sollten. Deshalb sind sie doch im Forum! Bauchpinseleien bekommen sie von Freunden und Bekannten ja eh bis zum erbrechen. Hier im Forum sind wir alle, um uns weiterzuentwickeln und das geht nur, wenn ALLE (also auch Du!) ihren Beitrag zu einem ehrlichen Meinungs- und Gedankenaustausch leisten.

LG Merlinor


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Soki
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 18



BeitragVerfasst am: 13.06.2020 14:56    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen Dank Merlinor,
Ich habe jetzt auch meine ersten beiden "Textkritiken" geschrieben. Du machst mir Mut. smile
Natürlich wünsche ich mir auch Reaktionen auf meine Texte.

Ja, ich habe meinen ersten Account löschen lassen. Allerdings in Absprache mit einem Moderator. Mir ist ein wirklich dummer Fehler unterlaufen. Aus Nichtwissen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 3192
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 13.06.2020 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Dann ist ja gut, daß du wieder hier bist. Soki ist auch leichter zu merken. Smile

Im Zweifelsfall kann man ja einfach mal mitlesen und schauen, was die anderen so schreiben und wie sie reagieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2595
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 13.06.2020 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Empfehlung

von V.K.B.
Anmaßend sind Verbesserungsvorschläge höchstens dann, wenn du dem anderen generell vorschreiben willst, was er oder sie schreiben soll, weil du es so tun würdest. Zum Beispiel, jemand schreibt ernsthafte Gegenwartsliteratur, und du redest rein, da müssten Zombies oder Vampire vorkommen, sonst sei das doch uninteressant.
Oder umgekehrt,  jemand schreibt genretypische Unterhaltungsliteratur und du redest rein, da müssten mehr Anspruch und ernsthafte Themen rein.

In beiden Fällen hilft das dem Schreiber wenig und du gehst ihm damit höchstens auf die Nerven, wenn du komplett außerhalb der angepeilten Zielgruppe argumentierst. Lässt du dich aber auf einen Text ein, und verbesserst von da aus etwas, ist das ein Vorschlag, über den der Autor nachdenken kann und mehr nicht. Überlege dir also, was der Autor von deiner Kritik mitnehmen könnte, wenn auch nur vielleicht. Geht das über bloßes Ärgernis hinaus, machst du hier nichts falsch. und da kann (und sollte) man auch mal etwas verreißen: Findest du eine Szene, die Spannungsliteratur sein soll, einfach nur langweilig, kannst du das ruhig sagen. Der Autor weiß dann: aha, bei einem hat das schon mal nicht so funktioniert, wie ich dachte. Und wenn das mehrere so sehen, kann (und muss) er eben die Konsequenzen daraus ziehen.

Ich hab auch schon ganze Szenen neu geschrieben, wenn ein Großteil meiner Testleser der Meinung war "och nö, Veith, dat geit so aber nich". Und dann ist man letztendlich doch froh drum, dass einem das jemand gleich mitgeteilt hat, bevor das ein Verlagslektor per Absage tut.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Kinell
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 40
Beiträge: 80
Wohnort: Schweiz


BeitragVerfasst am: 27.06.2020 21:31    Titel: angefragt geantwortet Antworten mit Zitat

Früher herrschten strengere Sitten.
Da hatte man bei Tisch den Mund zu halten, bis man angesprochen wurde.

Es stellt sich nicht die Frage, ob man antworten darf, wenn man gefragt wird. Nein, korrekterweise müsste man sich fragen, ob man seine Meinung, seine Eingebung, seinen Text unaufgefordert kundtun darf.

Ich habe mich deshalb als Neuling entschieden, zuerst eine Frage zu beantworten und dann meinen Einstand zu geben.

Ob Kritik, Verbesserungsvorschläge und Tipps anmassend sind, hängt doch nur vom Empfänger ab?
Wird es als vorschreibend angenommen, dann ja. Wird es als Denkanstoss verstanden, oder sogar nur als neutrales Aufdecken einer von vielen möglichen Perspektiven, dann kann es unmöglich anmassend sein.
Eine anmassende Kritik gibt also etwas über das innere Empfinden des Kritisierten frei, nämlich seine defensive Haltung.

Nimm diesen meinen Kommentar, den du gerade liest. Ich behaupte nicht einmal, Recht zu haben, sondern werfe meine Aussagen einfach in die Runde. Es liegt dann am Fragenden, der Antwort Wert abzugewinnen. Einverstanden?

PS: Was ich allenfalls als anmassend durchgehen lassen könnte, ist einen Text hier reinzustellen, ohne dabei zu fragen. Also gar nicht um Rückmeldung bittend, sondern Vollkommenheit proklamierend. Ja, das wäre in der Tat anmassend...


_________________
freidrehender Autor - wer sich mit Fremdwörtern bonfortionös ziert, wirkt dabei eher prätentiös borniert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> SmallTalk im DSFo-Café Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Das Erbe Bereliens - Die Legende vom ... silke-k-weiler Selbstveröffentlichung/Eigenverlag 7 09.07.2020 14:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Darf ich mich vorstellen? Schnuck Roter Teppich & Check-In 4 09.07.2020 01:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ausgezeichnet habe ich als Zeichner. Andreas Kinell Roter Teppich & Check-In 5 27.06.2020 07:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bräuchte mal Hilfe beim Erstellen... V.K.B. Ideenfindung, Recherche 6 23.06.2020 23:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine kleine Schreibübung, die ich sch... Ayumi Einstand 19 20.06.2020 10:35 Letzten Beitrag anzeigen

BuchBuchBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Schreibmaschine

von Jana2

von pna

von Fjodor

von Dichternarzisse

von Valerie J. Long

von Rufina

von MosesBob

von hexsaa

von seppman

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!