14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Gedankenspaziergang-Identität


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Struppisstruppigegedanken
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze

Alter: 20
Beiträge: 5
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 18.06.2020 15:09    Titel: Gedankenspaziergang-Identität eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Dieser Text ist durch ein Gespräch mit einem Freund von mir inspiriert.
Neulich fragte ich ihn, was Identität für ihn bedeute. Er zögerte und gab zu keine Antwort auf diese Frage zu haben. Er wunderte sich, ob ich eine hätte  und in dem Moment wurde mir bewusst, dass ich den Begriff  nicht wirklich erfassen kann und nicht hinter die Fassade der Buchstabenkonstellation des Wortes sehe. Wir leben in einer sehr individualistischen Gesellschaft, in der jeder etwas sein will, jemand sein will. Jeder will mit seiner Identität auf irgendeine Weise gelten. Trotzdem bleibt die Bedeutung dieses Wortes nur angedeutet, schemenhaft.
 
Jeder Mensch hat eine Vorstellung davon wer er ist, glaube ich zumindest. Doch diese Vorstellung ist veränderbar und wandelt sich. All die Jahre mit ihren Erfahrungen und Begegnungen prägen unsere Entwicklung und unser Selbstbild. Sehr oft beeinflusst unser Umfeld unser Verständnis der eigenen Identität. Manchmal ja , da identifiziert man sich mit etwas, das außer einem ist, man fügt etwas zu sich hinzu, verinnerlicht etwas in sich und spürt es als einen Teil von sich selbst. Dieses etwas kann alles mögliche sein: Werte, Normen, Sprachen, Kultur, Kunst, Musik, sogar Farben oder auch Menschen: Berühmtheiten, Idole oder Menschen, die dir nahe stehen.
All diese Dinge, die außer uns , um uns sind, befinden sich auf eine bestimmte Art und Weise auch in unserem Geist, und in uns selbst und all diese Dinge und Menschen beeinflussen unser Selbstbild, das wir von uns konstruieren. Ja, jeder Mensch entwickelt ein Konstrukt seiner eigenen Identität, dies aber bedeutet nicht, das die Identität eines Menschen, nur durch dieses selbstgeschaffene Konstrukt definiert ist: Ja, man entwickelt eine Vorstellung der eigenen Identität, die eventuell partiell in manchen Fällen durch den/die Identitätskonstrukteur*In der eigenen Person idealisiert, positiv gefärbt oder abgewertet, geschwärzt sein kann.
 
Gleichzeitig wird einem Identität auch übergestülpt, ja sogar aufgezwungen.
Der Mensch der im Mittelmeer ertrinkt, dessen Person man nicht kannte, er galt als Flüchtling, es war nicht notwendig seiner Identität mehr Raum zu geben. Es war nur die eines Flüchtlings, eines Flüchtlings aus Syrien, vielleicht.
Genauer brauchte man die Person nicht zu identifizieren. Sie galt nicht.
Ja, Identität hat etwas mit Herkunft zu tun, und mit Hautfarbe. Zu viel, wenn du mich fragst, denn ob das Wesen eines Menschen und seine wahrhaftige Identität sich tatsächlich in diesen Kategorien erfassen lässt, bezweifle ich stark.
 
Zumindest kann man sagen, das Identität etwas ist, das man in sich hat und doch etwas, das einem gegeben wird und letztendlich ein Name die Identität eines Menschen definiert und doch all die Assoziationen und Vorstellungen, die die Menschen, die die namenstragende Person kennen, mit dem Namen verbinden niemals eindimensional sind und nicht zur Eindeutigkeit der Identität der namenstragenden Person führen.

Weitere Werke von Struppisstruppigegedanken:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2595
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 18.06.2020 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Struppisstruppigegedanken,
da sind durchaus ein paar interessante Ideen drin, aber so in dieser einfach aufgezählten Form läuft das ein bisschen ins Leere. Was ist das für ein Text, wo willst du damit hin und für wen ist er geschrieben?
MMn wäre es besser, eine richtige Kurzgeschichte (oder sogar einen Gegenwartsliteratur-Roman) davon zu machen, bei dem der Leser sich selbst diese Gedanken macht, die du hier aufzählst. So wie jetzt wirkt das eher wie die Interpretation einer interessanten Geschichte, die noch geschrieben werden sollte.

beste Grüße,
Veith


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Struppisstruppigegedanken
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze

Alter: 20
Beiträge: 5
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 18.06.2020 19:35    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für dein wohl doch eher positives Feedback und diese interessante Anregung. Es ist geplant, den Text bei Zeiten in eine längere Geschichte einzuordnen, liebe Grüsse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Identität Belzustra Werkstatt 7 25.04.2012 13:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fluchträume: Identität Mr. Curiosity Werkstatt 11 12.09.2010 16:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge die eigene Literarische Sprache und I... Tamar Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 11 10.02.2010 12:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Identität - Prolog kai Werkstatt 8 25.09.2008 22:00 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Fao

von Probber

von JGuy

von Traumtänzerin

von Nordlicht

von MosesBob

von Alien78

von Dichternarzisse

von Cheetah Baby

von Christof Lais Sperl

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!