14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Gedruckte Preview-Ausgaben als Leseprobe?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust)
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BluesmanBGM
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 26



BeitragVerfasst am: 28.04.2020 14:35    Titel: Gedruckte Preview-Ausgaben als Leseprobe? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Mal ein generelle Frage: was macht man eigentlich üblicherweise als Autor bzw. Selfpublisher, wenn man an einem zweiten Band arbeitet, und den Lesern gerne vorab umfangreicheres Material daraus zur Verfügung stellen möchte?

Wird sowas in der Regel heute nur noch digital über kurze Teaser und Leseproben online umgesetzt? Oder gibt es auch sowas wie gedruckte Previews in physischer Form? Als Selfpublisher kann man doch im Grunde vorab drucken lassen, soviel und in welcher Form man möchte.

Bei mir persönlich sieht es so aus, dass es mindestens noch 1 Jahr bis zur Fertigstellung von Band 2 dauern wird. Im Grunde können meine Leser den Fortschritt auch online verfolgen, aber viele mögen eben keine pdf-Dateien am Bildschirm lesen, sondern hätten lieber ein echtes Buch in der Hand. Daher habe ich jetzt mal spontan einen Stoß Preview-Ausgaben als Teaser drucken lassen. Etwa 200 Seiten lang, 5 Kapitel mit dezentem Cliffhanger am Schluss, vom Umfang her ca. 35 - 40% des fertigen Buches, aber nur mit provisorischem Softcover in sehr einfachem Design.

Das Exemplar werde ich jetzt allen interessierten Lesern vorab senden bzw. auch bei allen Käufen von Band 1 gratis dem Paket beilegen.

Aber ist sowas eigentlich üblich und etabliert bzw. wird auch von anderen Autoren so gemacht? Oder wie ist die Vorgehensweise sonst? Fühlen sich Leser belästigt, wenn man ihnen noch einen optisch einfachen Gratisband beilegt?

Hier mal das Cover und Fotos zu diesem Preview:







Chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nothingisreal
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4495
Wohnort: unter einer Brücke


BeitragVerfasst am: 28.04.2020 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo BluesmanBGM,

ich kenne solche Leseproben. Gibt es in Bibliotheken, Kinos und Bücherläden meist an der Kasse. Die sind allerdings bei Weitem nicht so lang und haben bereits das richtige Cover.

EDIT: Wie kann es eigentlich sein, dass du, bevor das Buch fertig ist, die ersten fünf Kapitel rausgeben kannst? Machst du keine Überarbeitungsrunden?


_________________
"Es gibt drei Regeln, wie man einen Roman schreibt. Unglücklicherweise weiß niemand, wie sie lauten." - William Somerset Maugham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Autor


Beiträge: 515



BeitragVerfasst am: 28.04.2020 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

In der Form habe ich das noch nie gesehen. 200 Seiten scheinen mir auch zu lang. Da würde ich lieber weniger Seiten aber dafür mehr Exemplare drucken.
Das endgültige Cover wäre auch zweckmäßig, damit die Leser es wiedererkennen.
Mir ist aber nicht so ganz klar, was du damit bezweckst. Soweit ich weiß, willst du die Bücher nicht verkaufen, sondern verschenken. Da braucht es eigentlich keine derartigen aufwendigen Werbemaßnahmen. Ein Jahr Wartezeit ist nun auch nichts ungewöhnliches.
Eine andere Möglichkeit wäre natürlich, wenn du das ganze Buch quasi kapitelweise verröffentlichst, also z.B. jeden Monat oder quartalsweise einen Teilband bzw. ein Heft.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Profession Schriftsteller (Leid und Lust) Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ausgezeichnet habe ich als Zeichner. Andreas Kinell Roter Teppich & Check-In 5 27.06.2020 07:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine Leseprobe delani Einstand 3 25.06.2020 23:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine paranoide Schizophrenie als Grun... Eva-Katharina Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 4 02.06.2020 16:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kurze Erzählung: Als ich einen Mann t... Manu Einstand 3 12.04.2020 23:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eure Geschichte als Hörbuch // Gegen ... Crayshes SmallTalk im DSFo-Café 0 29.03.2020 20:34 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Mogmeier

von MoL

von Jenni

von Rufina

von Nina C

von Schatten

von spinat.ist.was.anderes

von Mr. Curiosity

von Kara

von Beka

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!