14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


E-Books bei Amazon einstellen

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SickBoy
Geschlecht:männlichSchreiberling


Beiträge: 168
Wohnort: Corralejo


BeitragVerfasst am: 25.03.2020 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, du gehst unter KDP in dein Bücherregal, da gibt es doch neben dem E-Book so einen Button, da kannst du alles auswählen. "Inhalte bearbeiten" heißt das, glaube ich. Da lädst du dann die neue Datei hoch.

Ins Manuskript kommt der Titel, dein Name, das Impressum, die verlinkte Inhaltsangabe, und dann natürlich die Geschichte, beginnend mit Prolog oder Kapitel 1.
Alles andere, wie z.B. der Klappentext, die Metadaten oder das Cover (und auch noch einmal separat Titel, Autor), wird extra eingegeben bzw. hochgeladen, also das nicht ins Manuskript.
Diese Schritte (auch den Preis, Verfügbarkeit usw.) brauchst du dann nicht jedes Mal zu wiederholen, sondern du tauschst lediglich das Manuskript aus.
Die Leseprobe, also den "Blick ins Buch" erstellt Amazon automatisch (falls du das meintest).

Wie gesagt: Bearbeite das Manuskript in Kindle Create so lange, bis es fertig ist, dann kannst du es hochladen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tahoe
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 23
Wohnort: Nähe Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 25.03.2020 15:51    Titel: Antworten mit Zitat

.... damit hast Du mir schon einmal sehr geholfen Daumen hoch²
Dann werde ich wohl später mein Glück nochmal versuchen.
Hocke zwar seit Stunden am PC, bin aber noch nicht dazu gekommen, wieder Kontakt mit dem Murmeltier aufzunehmen.
Allerdings denke ich jetzt, werde ich heute wieder ein Stückchen weiterkommen. Vielen Dank!!!
LG
Tahoe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 39
Beiträge: 878
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 25.03.2020 16:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

falls Du Dein Buch selbst formatieren willst, hilft Sigil und YouTube.

Da gibt es einige Schritte zu beachten (korrekte Verknüpfungen, korrekte Überschriften, Schriften - bitte nur OpenSource - und Grafiken einbetten)...

Wenn Du alles richtig gemacht hast, wird Dir im EPUB Validator ein Glückwunsch ausgesprochen.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tahoe
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 23
Wohnort: Nähe Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 25.03.2020 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Abari,
danke für den Tipp. Nun ist es bei mir so... ich sitze hier und denke: Sigil und You Tube Rolling Eyes ... das ist gut gemeint, aber da überschätzt mich jemand vollkommen hmm
Da stehe ich ja wieder am Anfang mit meinem Unverständnis, habe mir gestern Nacht ja noch verzweifelt Calibre und Mobi angeguckt... ist aber mehr beim Gucken geblieben...

Ich denke, ich versuche es gleich nochmal mit dem Amazon Creator, da habe ich das Manuskript immerhin schon drin und wo SickBoy nun geschrieben hat, dass ich nicht immer alles komplett löschen muss, wenn das Manuskript nicht so rüber kommt, wie es soll, ist das schon mal ein Lichtblick.
Ich hab' Amazon gerade nochmal angeschrieben, was in das Impressum  
m u s s. Ich habe ja keinen Verlag und KDP darf man ja wohl nicht eintragen. Wenn ich meinen Namen dort einsetzen muss, kann ich mir das Pseudonym gleich schenken...
Ich hätte noch einige Fragen. Wenn ich Euch nerve, bitte einfach Beitrag schließen Embarassed
SickBoy hat geschrieben:
*******************
Ins Manuskript kommt der Titel, dein Name, das Impressum, die verlinkte Inhaltsangabe, und dann natürlich die Geschichte, beginnend mit Prolog oder Kapitel 1.
Alles andere, wie z.B. der Klappentext, die Metadaten oder das Cover (und auch noch einmal separat Titel, Autor), wird extra eingegeben bzw. hochgeladen, also das nicht ins Manuskript.
Diese Schritte (auch den Preis, Verfügbarkeit usw.) brauchst du dann nicht jedes Mal zu wiederholen, sondern du tauschst lediglich das Manuskript aus.
Die Leseprobe, also den "Blick ins Buch" erstellt Amazon automatisch (falls du das meintest).
**********************
verlinkte Inhaltsangabe - soweit bin ich bei der Bearbeitung noch nicht gekommen, dachte, sie kommt vlt. vorne ins Buch...?
Kann der Prolog auch eine kurze Inhaltsangabe -  zusammen mit einem Textauszug - sein? Klappentext... ist doch sowas, wie Inhaltsangabe. Ist das dann nicht alles doppelt?
So, ich hoffe, ich nerve hier keinen, aber mir hilft es sehr Daumen hoch²
Veröffentlichung und alles, was dazu gehört, ist nicht meins. ich denke mir, wenn ich die Bücher eingestellt habe, kreuze ich KDP Select an und dann "komme, was da wolle" oder auch nicht. Ich werde sie mir dann auch als Taschenbuch bestellen und mich daran erfreuen Smile Dann habe ich meine fünf Bücher auf meinem Kindle und lese sie von Zeit zu Zeit mal selbst Sich kaputt lachen

PS
Habe gerade schon Antwort von Amazon bekommen. Bei einem ebook braucht man kein Impressum. Und wenn man unter einen Pseudonym veröffentlicht, schreibt sie, kann es sein, dass sie mal einen Nachweis über die Rechte an dem Manuskript anfordern.... wie immer das aussehen soll...?
So das war's.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 39
Beiträge: 878
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 25.03.2020 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

Also. Da ich unter Pseudonym schreibe, sieht das Impressum bei meinen eBooks so aus:

(c) 2018 Lars ***
***str. *, ***** N******
www.website.de
Lektorat, Korrektorat: ***
Covergestaltung: ***
Alle Rechte vorbehalten.

Kein Verlag, nichts. Nur Adresse und wenn Du willst, wer Dir geholfen hat.

Das Inhaltsverzeichnis braucht mindestens von amazon verwertbare Daten zur Verlinkung der Kapitel. D.h. Du solltest Deine Kapitelüberschriften als "Überschrift" im Worddokument formatieren.

Das ist ganz einfach: Du markierst die erste, gehst auf "Start" in deinem Textbearbeitungsprogramm und siehst dort ein Fenster, wo i.d.R. "Normal" und "AaBbCc" steht. Dort klickst Du auf den Pfeil nach unten und klickst auf die "Überschrift 1" Wenn Dir nicht gefällt, was der Rechner Dir ausspuckt, kannst Du mit Doppelklick auf "Überschrift 1" alles ändern, von der Schriftart bis unterstrichen und fett. Probier einfach. Unterüberschriften dann mit "Überschrift 2" usf.
Die anderen Überschriften brauchst Du dann nur zu markieren und mit Start>Überschrift 1 anklicken verändern.

Im Hintergrund erstellt dann Word oder was auch immer einen Baum, nach dem Du das Inhaltsverzeichnis erstellen kannst, ohne mühsam alles abzupinseln und letztlich kein verwertbares Inhaltsverzeichnis zu haben (das muss bei eBooks mit *klick* funktionieren).
Dieses Inhaltsverzeichnis ist bei mir unter "Verweise" und "Erzeugen", bei Word weiß ich es grade nicht. Aber da hilft F1...

Ich hoffe, das hilft Dir.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tahoe
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 23
Wohnort: Nähe Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 25.03.2020 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

.... "Lars" ist also dann der Vorname Deines Pseudonyms? Und dann Deine richtige Adresse?
Und auf Deiner Website schreibst Du auch unter Deinem Pseudonym? Weil anders, würde das Pseudonym ja keinen Sinn machen...
Meine 78. Kapitel haben keine Überschrift. Sie sollen einfach nur verdeutlichen, dass z.B. ein Schauplatzwechsel stattfindet.
Was von alldem ist denn zwingend vorgeschrieben?
Ich habe mir gerade nochmal bei Amazon ebooks angesehen. Da wird ja immer eine Info zur Handlung angezeigt. Ist das dann der Prolog, den man mit schickt?
Vermutlich rollen jetzt hier einige die Augen und denken: was für Fragen... ich schreibe leidenschaftlich gerne, aber für das "drum herum" habe ich bisher wenig Zeit investiert.
Bevor ich den Verein gegründet habe, der mich Jahre von früh bis spät beschäftigt hat, habe ich andere Bücher als heute geschrieben, eingeschickt und ziemlich schnell eine echt tolle Literaturagentin gefunden, einen sehr großen, guten Verlag und eine Filmfirma, die veröffentlichen, bzw. verfilmen wollten. Und alles hat sich dann quasi in Luft aufgelöst. Bei dem Verlag (Thienemann), scheiterte es an einem Lektor von Fünfen, als die Filmfirma (NdF in Hamburg) sich meldete, war ich gerade in Urlaub... nach dem Urlaub hatten sie dann ein anderes Projekt angenommen. Und dann habe ich auch erst mal nichts mehr gemacht. Und seit anderthalb Jahren habe ich jetzt fünf Bücher geschrieben, habe davon aber nur zwei eingeschickt, auch nur an wenige Agenturen und Verlage, hatte im Juni eine Manuskriptanforderung und dann wieder nichts gehört... und nun reicht es mir mit Verlagen! Und die Möglichkeit, bei Amazon selbst zu veröffentlichen, finde ich absolut super Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 39
Beiträge: 878
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 25.03.2020 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

Nee. Lars ist mein richtiger Vorname, danach kommt der Nachname usw.

Ich schreibe überall unter Pseudonym, aber in den Büchern muss (leider) der Klarname stehen (zumindest im Impressum).

Du könntest die Kapitel durchnummerieren. Vielleicht. Oder die ersten drei Worte als Überschrift formatieren und als Format das des Fließtextes festlegen. Hauptsache ist, der geschätzte Leser kann auf *klick* die entsprechende Stelle im Buch finden.

Falls Du Dich zu einem Taschenbuch über kdp entschließen solltest, kannst Du dbzl. auch gerne Fragen stellen. Das habe ich auch schon "durch".

Freilich ist es ein Mehraufwand, aber einer, der sich lohnt. Wenn Du unzufriedene Leser hast, die an der Formatierung scheitern, wäre das sehr schade.

Dass es mit dem Buch/Büchern nicht geklappt hat, bedaure ich für Dich.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tahoe
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 23
Wohnort: Nähe Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 26.03.2020 01:27    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Info.
So lange ich dann nur das ebook einstelle, entfällt das ja dann mit dem Impressum und dem richtigen Namen.
Aber danke, dass ich wegen des Taschenbuchs auf Dich zukommen darf. Wie ich mich kenne, werde ich da auch meine Probleme haben....
Heute habe ich tatsächlich mal nichts an der Einstellung gemacht, sondern einfach nur nebenbei Infos gesammelt. Morgen wird dann ein neuer Versuch gestartet... man hat ja eh Hausarrest Confused
Aber als Schreiberling kann es ja zuhause eigentlich nie langweilig werden. Da tun mir manchmal die Menschen leid, für die es dann wirklich zur Qual wird, nicht rauszukommen...
**************
Dass es mit dem Buch/Büchern nicht geklappt hat, bedaure ich für Dich.
**************
Danke... ja, da bin ich auch in ein wirklich tiefes Loch gefallen... so nah dran und dann sowas. Jetzt ist es mir nicht mehr wichtig. Wäre halt schön, wenn nicht gerade ein Sturm negativer Kritik über einen herein brechen würde... aber das würde bedeuten, dass jemand die Bücher erst mal finden müsste, was bei der Menge der Neuerscheinungen schon ein kleines Wunder wäre Buch
Gute Nacht Schlafen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Berti_Baum
Dichter und Denker


Beiträge: 1681
Wohnort: Immerheim


BeitragVerfasst am: 26.03.2020 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Tahoe hat Folgendes geschrieben:

So lange ich dann nur das ebook einstelle, entfällt das ja dann mit dem Impressum und dem richtigen Namen.


Das ist falsch. Ein Impressum ist in Deutschland auch bei E-Books Pflicht!


_________________
Der Junge, der Glück brachte (Jugendbuch/2013)
Das Mädchen, das Hoffnung brachte (Jugendbuch/ November 2014)
Tod und tiefer Fall (Thriller/18. Mai 2015)
Rache und roter Schnee (Thriller/Oktober 2015)
Blut und böser Mann (Thriller/März 2016)
Asche und alter Zorn (Thriller/August 2016)
Ein kleines Verbrechen (Thriller/Dezember 2016)
Blinde Krähen (Thriller/März 2017)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tahoe
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 23
Wohnort: Nähe Düsseldorf


BeitragVerfasst am: 26.03.2020 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,
diese Antwort kam von KDP....
aber ist vermutlich für mich sowieso nicht relevant, da ich die Bücher ja auch als Taschenbuch einstellen möchte.
LG
Tahoe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 39
Beiträge: 878
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 26.03.2020 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Berti_Baum hat Folgendes geschrieben:
Tahoe hat Folgendes geschrieben:

So lange ich dann nur das ebook einstelle, entfällt das ja dann mit dem Impressum und dem richtigen Namen.


Das ist falsch. Ein Impressum ist in Deutschland auch bei E-Books Pflicht!


Da hat er recht. Ohne Impressum hast Du bald die Damen und Herren von der Buchaufsicht in der Tür. Die prüfen btw auch, ob Du das eBook brav überall zum gleichen Endpreis anbietest. Bestimmte Sachen gehen nach amerikanischem, aber nicht nach deutschem (Urheber-)Recht.

In gedruckten Büchern ist es sogar heilig. Du musst ISBN, Verlag, Schriften usw. angeben. Schon des Urheberschutzes wegen.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Beobachtungen bei einer Zugfahrt firstoffertio Zehntausend 24 10.01.2020 20:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lücken bei Blocksatz (Open Office) MoL Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 26 10.01.2020 18:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Leerzeilen zwischen Szenen bei Seiten... Papiertiger Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 9 17.12.2019 21:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nochmal... Urheberrecht bei Zitaten... Pollux Rechtliches / Urheberrecht / Copyright 5 10.12.2019 12:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Apostroph bei Eigennamen mit "s&... Papiertiger Rechtschreibung, Grammatik & Co 20 06.12.2019 16:29 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von V.K.B.

von Rike

von EdgarAllanPoe

von Hitchhiker

von Tiefgang

von Einar Inperson

von nebenfluss

von MoL

von Jana2

von Cheetah Baby

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!