14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Aus dem muffigen Eigenarchiv rein ins Vergnügen!

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Roter Teppich & Check-In
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Missing Tales
Sonntagsschreiber


Beiträge: 20
Wohnort: Zwischen den Zeilen, Deutschland


BeitragVerfasst am: 21.03.2020 23:32    Titel: Aus dem muffigen Eigenarchiv rein ins Vergnügen! eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo und guten Abend, allerseits.

Google war der Meinung, dieses Forum ist die beste Antwort auf meine Suche nach "Autorenforen"; ich habe mich ein wenig umgesehen und einige spannende Projekte und Diskussionen hier gefunden. Ja, und hier bin ich also und freue mich darauf, mich mit Gleichgesinnten über die Magie der Worte und wie man sie webt austauschen zu können.

Ich habe schon vieles geschrieben, Märchen, Fabeln, Fantasy (high, urban), Historisches, Phantastik, Kurzgeschichten, übrigens sogar *schock* Fanfiktion seit etwa einem halben Jahr. Hey, nicht gleich wegklicken, es ist wirklich nicht so verwerflich wie man denken mag Wink und hat durchaus seinen eigenen Reiz.

Bisher habe ich aber, abgesehen von Hobbyautoren-Internetforen seit ebenfalls einem halben Jahr, nichts veröffentlicht oder überhaupt an einen Verlag geschickt. Vielleicht ändert sich das ja mit meiner Arbeit in diesem Forum. Ich freue mich jedenfalls, (vielleicht mit eurer Hilfe?) an meinen Schreibkünsten zu arbeiten, zu wachsen und den Mut zu fassen, "das Ding einfach mal einzutüten".

Und nun genug der Vorrede. Für alle, die bis hierher dabei geblieben sind, vielen Dank! Man liest sich hoffentlich bald in mehr ...

Missing Tales


_________________
Und zwischen den Zeilen eine Unendlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron Swanson
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 29
Beiträge: 813
NaNoWriMo: 4094
Wohnort: Gütersloh


BeitragVerfasst am: 21.03.2020 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend, Missing Tales (Was für ein schöner Nickname!) Wink

Da hast du ja schon ein Menge geschrieben. smile
Ich muss sagen, seit ich hier angemeldet bin, habe ich ein Menge lernen können, was sich defintiv auf mein Schreiben ausgewirkt hat. Und auch der Wunsch nach einer VÖ ist stets gewachsen Razz

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Stöbern.

LG

die Ron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
a.no-nym
Hobbyautor


Beiträge: 463



BeitragVerfasst am: 22.03.2020 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Missing Tales,

willkommen im dsfo! Auch mir hat vor ein paar Jahren die Fanfiktion das Türchen zum Schreiben (wieder) geöffnet, das seit der (lange zurückliegenden) Schulzeit fest verschlossen war.

Ich wünsche Dir viel Freude hier – und dass Du findest, was Du suchst und was Dich bzw. Dein Schreiben weiterbringt.

Freundliche Grüße
a.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Missing Tales
Sonntagsschreiber


Beiträge: 20
Wohnort: Zwischen den Zeilen, Deutschland


BeitragVerfasst am: 23.03.2020 01:33    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Ron Swanson, hallo A.no-nym,

vielen lieben Dank für eure Willkommensworte Smile Ja, geschrieben habe ich ne Menge und schreibe auch immer mal wieder weiter (mit dem Beenden von Geschichten ist das ne andere Sache^^), jetzt bin ich neugierig auf den nächsten Schritt: ist mein Geschriebenes gut und bringt es rüber, was ich ausdrücken will? XD Super originelle Fragen, bin ich mir sicher (nicht ...)

Bin gerade dabei, mich durch die Sortierung und Ordnung in diesem Forum durchzuwuseln, wünschte gerade es gäbe im FAQ oder DSFopedia oder so eine Erklärseite zu Themen wie
"was sind hervorgehobene Werke?"
"was sind ausgewählte Werke (wer wählt sie aus?"
"Wie sind die Klassifizierungen bei den Veröffentlichung von Prosa und Lyrik hier definiert (und was etwa ist ein Chick-lit und kann ich gefahrlos danach googlen, ohne rote Ohren zu bekommen? Klingt irgendwie anrüchig, oder bin das nur ich?)"
"Kann ich meinen eigenen Beitrag noch lesen, wenn ich beim Erstellen 'nur für registrierte Benutzer' anwähle, aber nur drei Beiträge geschrieben habe?"
"Wie ist die Abstufung der Zunahme von Berechtigungen nach Beiträgen genau?"

Seufz, Fragen über Fragen^^, gibt bestimmt irgendwo nen Glossar oder FAQ zu denen, muss ich nur noch finden. Dauert wohl noch etwas bis ich etwas Eigenes hier veröffentliche.


_________________
Und zwischen den Zeilen eine Unendlichkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 48
Beiträge: 2314
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 24.03.2020 12:15    Titel: Antworten mit Zitat

Vermutlich gibt es auch dazu Einträge - die meisten Dinge, die Du nennst, nutze ich selbst nicht.
ChickLit kannst du völlig gefahrlos googeln. Ich verbinde damit "leichte Unterhaltung für Frauen" (nicht gerade gegendert ...): Sie kriegt ihn, aber erst nach zahllosen Irrungen und Wirrungen.

Der Rote-Ohren-Bereich heißt hier Redlight District. Hat aber weniger damit zu tun, dass alle hier völlig verspannt sind, sondern damit, dass der Betreiber rechtlich für die Forumsinhalte haftet. Wenn Du da reinlesen und -schreiben willst, musst Du Dich als 18+ ausweisen können.

Zugang zu "forumsintern" müsste nach 15 Beiträgen frei sein. Das sind die Beiträge, die nicht von Google gefunden werden sollen. Beiträge hier auf dem Roten Teppich werden nicht mitgezählt, weil sich eine Zeitlang viele mit 15x "Hi!" den Zugang geholt haben. Könnte tatsächlich sein, dass Du im Moment eigene Beiträge (noch) nicht zu sehen bekommst - weiß ich aber nicht sicher. Eigene AGs zur Arbeit an Texten kannst Du (glaube ich) nach 50 Beiträgen gründen - oder sind es mittlerweile 100?

Die Klassifizierungen - meinst Du damit die Stichworte, die zum Threadstart angezeigt werden? Die klickt jede(r) selbst an. Die meisten davon dürften Bezeichnungen sein, mit denen Verleger und Buchhändler ihr Sortiment strukturieren.

Zum Ende, aber ganz wichtig: Herzlich willkommen!


_________________
Ab November 2019 im Handel: "Shevon", erster Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heidi
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 38
Beiträge: 1257
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 27.03.2020 22:46    Titel: Re: Aus dem muffigen Eigenarchiv rein ins Vergnügen! Antworten mit Zitat

An Fanfiktions finde ich nichts Verwerfliches; es ist doch sicher ein gutes Feld zum Üben und - soweit ich weiß - findet jemand, der Fanfiktions schreibt, auch ziemlich sicher seine Leser. Ich denke, der Vorteil an Fanfiktions ist der prozesshafte Charakter mit einzelnen "Happen", die eingestellt werden, ohne vielleicht zu wissen, wie es weitergehen könnte mit der Geschichte. Also eher ein Schreiben im Fluss. Sicherlich gibt es aber auch hier Unterschiede.

Missing Tales hat Folgendes geschrieben:
Bisher habe ich aber, abgesehen von Hobbyautoren-Internetforen seit ebenfalls einem halben Jahr, nichts veröffentlicht oder überhaupt an einen Verlag geschickt. Vielleicht ändert sich das ja mit meiner Arbeit in diesem Forum. Ich freue mich jedenfalls, (vielleicht mit eurer Hilfe?) an meinen Schreibkünsten zu arbeiten, zu wachsen und den Mut zu fassen, "das Ding einfach mal einzutüten".


Du wärst nicht die erste Person, die dank dieses Forums Mut gelernt und das Ding eingetütet hat. Ich denke, wer dran bleibt, hat auch eine realistische Aussicht auf Erfolg. Das Dranbleiben ist allerdings eine quälende Geduldsarbeit.

Schön, dass du zu uns gefunden hast, Missing Tales. Herzlich willkommen!


_________________
Scheiße darf keine Flügel haben
der Phallus braucht Flügel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Roter Teppich & Check-In Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kleiner Auszug aus meiner noch unbena... Hoikern Einstand 3 29.03.2020 23:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo aus der Isolation Crayshes Roter Teppich & Check-In 1 29.03.2020 20:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vor dem Winter Vogelsucher Einstand 4 29.03.2020 15:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auszug aus einem meiner Fragmente The DystopianWriter Einstand 7 25.03.2020 22:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ruh' vor dem Sturm Kristallkind Feedback 0 23.03.2020 20:54 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von madrilena

von Leveret Pale

von Beka

von Soraya

von Rosanna

von EdgarAllanPoe

von Abari

von Rike

von Franziska

von Pickman

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!