14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


"Grundformen der Angst" von Fritz Riemann

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Empfehlungen und Buchvorstellungen in aller Kürze
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
femme-fatale233
Geschlecht:weiblichFüßchen

Alter: 27
Beiträge: 2099
Wohnort: München
Das Bronzene Pfand


BeitragVerfasst am: 17.03.2020 15:25    Titel: "Grundformen der Angst" von Fritz Riemann eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ihr Lieben,
ich habe in den letzten Tagen ein Buch gelesen, das für das Schreiben von spannenden Figuren unfassbar hilfreich wirkte: "Grundformen der Angst" von Fritz Riemann.

Er beschreibt hierin vier Typen von Menschen in ihren individuellen Angst-Ausprägungen:

den "schizoiden" Typen, der Angst vor der Bindung hat
den "depressiven" Typen, der Angst vorm Alleinsein hat
den "zwanghaften" Typen, der Angst vor der Veränderung hat
und den "hysterischen" Typen, der Angst vorm Stillstand hat

Die meisten Personen sind, wie man sich denken kann, natürlich Mischtypen, bei einer geglückten frühkindlichen Entwicklung findet man Eigenschaften aller vier Ausprägungen in sich, ohne, dass eine übermäßig dominiert.

Das Buch ist in den 60ern geschrieben wurden, manche der lebensweltlichen Hintergründe haben sich also verändert, aber ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass viele der generellen Beschreibung nach wie vor zutreffend sind. Ich habe natürlich sofort angefangen, mich und Leute aus meinem Umfeld den Angstformen zuzuordnen und dabei gemerkt, dass es auch für die Figuren, über die ich schreibe, ein sehr nützliches Tool sein kann, deswegen hatte ich das Bedürfnis, das Buch mit euch zu teilen.

Wenn ihr es gelesen habt, freue ich mich, wenn ihr eigene Eindrücke dazu in den Kommentaren hinterlasst.

Liebe Grüße,
Carolina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 48
Beiträge: 2314
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 18.03.2020 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

Nee, nicht gelesen. Irgendwann im mittleren Pleistozän mal reingesehen. Den Buchtitel finde ich heute noch richtig griffig!

"Zwanghaft" - hm, das würde ich heute eher anders beschreiben, in Therapien geht es da oft um ein überstarkes Kontrollmotiv aus Angst vor Machtlosigkeit oder strenger Bestrafung: "Wenn ich alles unter Kontrolle halte, vermeide ich, was mir früher schon mal passiert ist."

Und "hysterisch" - okay, der Begriff wird heute mit anderen Augen angesehen. Wie man auffälliges Verhalten mit der Gebärmutter in Verbindung setzen kann, ist aus heutiger Sicht kaum nachvollziehbar. (Wenn Männer Medizin betreiben … Rolling Eyes ) "Histrionisch" nennt man das heute, angelehnt das das griechische Wort für "Schauspieler" - das passt ganz gut, finde ich. In Therapien finde ich da wenig Angst vor Stillstand, sondern Angst vor Nichtbeachtung, vor Nicht-Dazugehören und, bei großer Ausprägung, das entsetzliche Gefühl, sich buchstäblich ins Nichts aufzulösen, wenn keine Reaktion vom Gegenüber kommt.

Aber wie aktuell eine Charakterisierung ist, das ist schreiberisch natürlich egal. Riemann hätte sich über Deine Anmerkungen vermutlich sehr gefreut.

Ihr habt übrigens vor Ort einen Psychiater (Serge K. Sulz), der sich in seinem Therapiemodell mit den sogenannten "Überlebensregeln" als typischen Mustern beschäftigt. (Sauteures Lehrbuch.) Die könnten vielleicht als Rollencharakterisierung auch ganz hilfreich sein. Typischer Rahmen ist: "Nur wenn ich niemals […] und immer […], vermeide ich […] und erreiche endlich […]". Das wird in den Therapien erarbeitet, um dysfunktionale Muster besser greifbar und damit veränderbar zu machen.


_________________
Ab November 2019 im Handel: "Shevon", erster Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Empfehlungen und Buchvorstellungen in aller Kürze Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: Schreiben in Zeiten von Covid-19 sleepless_lives Lesezeichenpoesie 0 30.03.2020 19:09 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ankündigungen: Schreiben in Zeiten von Covid-19 Nihil Postkartenprosa 0 30.03.2020 00:46 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ankündigungen: Schreiben in Zeiten von Covid-19 Nihil Ankündigungen 0 30.03.2020 00:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo aus der Isolation Crayshes Roter Teppich & Check-In 1 29.03.2020 20:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Buchmarkt in der Corona-Krise, Interv... BiancaW. Allgemeine Infos zum Literaturmarkt 15 27.03.2020 18:51 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Wirbi

von TET

von Amazonasqueen11

von Akiragirl

von Boro

von Beka

von Jocelyn

von MT

von Keren

von Jenni

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!