14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Seien Sie froh


 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> DSFo Wettbewerbe -> Zehntausend
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
a.no-nym
Hobbyautor


Beiträge: 382



BeitragVerfasst am: 04.02.2020 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ribanna hat Folgendes geschrieben:
Ribanna hat Folgendes geschrieben:
Ich hole also Tee von der Küchentheke und tief Luft


VBK hat Folgendes geschrieben:
So ein Regelbruch passt in satirische Texte, aber hier auf keinen Fall. Wirft mich total raus. "Luft holen" und "Tee holen" sind zwei ganz verschiedene Bedeutungen von "holen" und lassen sich nicht mit "und" verbinden. Selbst wenn diese Selektionsrestriktionsverletzung als Goldlacklinie gemeint sein sollte, haut das nicht hin, weil es augenzwinkernd-humorvoll wirkt und hier nicht passt.


Schade. Gerade dies hat mir selbst gut gefallen.  Ist das wirklich ein so großer Regelbruch?


Wie immer in diesem Wettbewerb: Was die einen unmöglich finden, gefällt den anderen besonders gut. Ich schätze und liebe Dinge wie diesen kleinen Bruch an diesem Text ganz besonders, denn für mich passt der nicht nur im Sinne der hier geforderten Ungefügigkeit, sondern auch als ganz bewusst eingesetzter, sprachlicher Regelvorstoß, der gerade durch seine Kunstfertigkeit die Situation veranschaulicht. Für mich jedenfalls könnte man das in der beschriebenen Situation einsetzende, immense Fluchtbedürfnis kaum besser illustrieren. Tee und Luft holen sind nämlich in diesem Fall nicht zweierlei, sondern tatsächlich eins. Das Teeholen ist eine Notwendigkeit, um überhaupt noch (oder wenigstens zwischendurch mal) Luft holen zu können.

Herzliche Grüße
a.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2269
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 04.02.2020 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

a.no-nym hat Folgendes geschrieben:
Tee und Luft holen sind nämlich in diesem Fall nicht zweierlei, sondern tatsächlich eins. Das Teeholen ist eine Notwendigkeit, um überhaupt noch (oder wenigstens zwischendurch mal) Luft holen zu können.
Interessante Auslegung, so hab ich das noch gar nicht betrachtet. I see your point. Ich selbst hab dieses Stilmittel immer nur in Humoresken benutzt, und war von daher vielleicht ein bisschen betriebsblind, dass es auch was anderes als flapsigen Humor tragen könnte.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally scare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ribanna
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 56
Beiträge: 349
Wohnort: am schönen Rhein...


BeitragVerfasst am: 04.02.2020 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Danke a. Du hast genau das gelesen, was ich habe schreiben wollen.
Ich glaube, ich muss noch lernen, mit Kritik nicht so umzugehen, als sei jede Kritik gleich das Gebot, sofort alles umzuschreiben... wink


_________________
Wenn Du einen Garten hast und eine Bibliothek wird es Dir an nichts fehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meerenblau
Dichter und Denker


Beiträge: 1128



BeitragVerfasst am: 04.02.2020 18:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ribanna hat Folgendes geschrieben:
Danke a. Du hast genau das gelesen, was ich habe schreiben wollen.
Ich glaube, ich muss noch lernen, mit Kritik nicht so umzugehen, als sei jede Kritik gleich das Gebot, sofort alles umzuschreiben... wink


In der Literatur gibt es keine Gesetze, nur Meinungen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2269
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 04.02.2020 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ribanna hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube, ich muss noch lernen, mit Kritik nicht so umzugehen, als sei jede Kritik gleich das Gebot, sofort alles umzuschreiben... wink
Ja, mach das bloß nicht, besonders, wenn du dir was dabei gedacht hast und die Kritik dich nicht sofort überzeugt. Jede Kritik ist immer nur eine persönliche Meinung und bedeutet erstmal nichts, was darüber hinausgeht. Allen alles recht machen kannst du sowieso nie.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally scare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> DSFo Wettbewerbe -> Zehntausend Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge wie sie dasteht Sue Ulmer Zehntausend 23 10.01.2020 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mögen sie fallen Constantine Werkstatt 39 05.11.2019 20:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Worte haben Macht. Sie können schärfe... Elodin Roter Teppich & Check-In 6 01.11.2019 11:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Beispiel(e) für kreative Erzählperspe... agu Genre, Stil, Technik, Sprache ... 6 26.03.2019 21:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer sind Sie, junges Mädchen, und was... Julies Roter Teppich & Check-In 4 01.03.2019 11:39 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Gine

von BerndHH

von Dichternarzisse

von Lapidar

von Jocelyn

von poetnick

von Probber

von BiancaW.

von Micki

von madrilena

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!