14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Aus aktuellem Anlass

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> AG Allgemein und Übersicht
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MoL
Geschlecht:weiblichQuelle


Beiträge: 1438
Wohnort: NRW
Das bronzene Stundenglas


BeitragVerfasst am: 15.06.2016 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

@Gamone
Testlesen per Mail finde ich sehr anstrengend und aufwendig. Mir gefällt die Struktur dieses Forums, das hätte ich halt gern dafür genutzt.

Gamone hat Folgendes geschrieben:
Wenn du also noch niemanden näher kennst, wird das eh schwer.


Tja, damit hätte sich das Thema dann eh erledigt. Ich kenne hier niemanden näher, außer vielleicht denjenigen, die irgendwie generell gerne rumzupöbeln scheinen ...

Danke für Deine Antwort, liebe Gamone, beiß ich mich halt so durch, das hat ja auch schon öfters geklappt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rübenach
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2545



BeitragVerfasst am: 15.06.2016 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

@MoL
jetzt mal ehrlich, du brauchst noch 14 Beiträge. Es soll neuuser geben, die hatten in den ersten drei Stunden schon über 30.


_________________
"Nothing bad can happen to a writer. Everything is material." (Philip Roth)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gamone
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 42
Beiträge: 1135
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 15.06.2016 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Kleiner Tipp: im Smalltalk trifft man durchaus Leute, die nicht nur rumpöbeln und trotzdem  was wissen Wink

Rübchen, muss man nicht auch ein halbes Jahr im Forum sein, um eine AG zu bekommen?
Bin grad zu faul zum Nachsehen.
Ich glaube, darauf bezieht sie sich.


_________________
Gut ist besser als schlecht!
*H.S.*

***

... du solltest öfters vom Dach springen ...
*Lapidar*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klemens_Fitte
Geschlecht:männlichSpreu

Alter: 38
Beiträge: 2142
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 15.06.2016 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Gamone hat Folgendes geschrieben:
Rübchen, muss man nicht auch ein halbes Jahr im Forum sein, um eine AG zu bekommen?


Aus dem ersten Beitrag hier im Faden, eine Seite zuvor:

MosesBob hat Folgendes geschrieben:
Um zu vermeiden, dass sich Arbeitsgruppen als Rohrkrepierer entpuppen, können Arbeitsgruppen in Zukunft nur noch von Mitgliedern beantragt werden, die mehr als 100 Beiträge auf ihrem Konto haben und mindestens seit 3 Monaten im Forum aktiv sind.


Edit: MoL ist seit September 2015 hier angemeldet. Also wäre selbst das halbe Jahr kein Problem.


_________________
100% Fitte

»Es ist illusionär, Schreiben als etwas anderes zu sehen als den Versuch zur extremen Individualisierung.« (Karl Heinz Bohrer)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gamone
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 42
Beiträge: 1135
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 15.06.2016 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Embarassed wer lesen kann ...

_________________
Gut ist besser als schlecht!
*H.S.*

***

... du solltest öfters vom Dach springen ...
*Lapidar*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Municat
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 52
Beiträge: 365
Wohnort: Zwischen München und Ingolstadt


BeitragVerfasst am: 06.07.2016 12:55    Titel: Antworten mit Zitat

Grundsätzlich kann ich die Einschränkungen schon nachvollzielen.  

Mein Änderungswunsch wäre, dass Beiträge, die man in anderen AGs schreibt, mitgezählt werden.

Ich habe über den Einstand sehr schnell Leute gefunden, mit denen die Chemie stimmt und die eine ähnliche Auffassung von Textarbeit haben wie ich selbst. Das hat dann dazu geführt, dass ich sehr schnell in eine AG eingeladen wurde. Ich liebe diese Form der Zusammenartbeit und bin auch davon überzeugt, dass gerade die AG, in der mich mitschreiben darf, ganz sicher keine Eintagsfliege ist. Tatsache ist, dass ich einen Großteil meiner Beiträge inzwischen in der AG schreibe. Leider werden eben diese Beiträge für meine eigene AG-Qualifikation nicht gezählt.

Das zweite "Problem" ist mein eigenes schlechtes Timing, aber das ist alleine meine Schuld. Ich habe mich hier im Forum angemeldet, als die erste Vollversion meiner Geschichte fertig war. Sprich, genau jetzt steht die Textarbeit an. Also muss ich irgendwie noch die 3 Monate überstehen.

Inzwischen arbeite ich mit meinem Lieblings-Texpartner über pn, weil ich einfach zu ungeduldig bin, um jetzt alles für 3 Monate in die Schublade zu stecken. Nur frage ich mich halt manchmal, ob - gerade auch von den Leuten, die mich aus der anderen AG kennen - noch andere Member Interesse an meiner Geschichte hätten.

Das Konzept an sich finde ich klasse wink


_________________
Gräme dich nicht, weil der Rosenbusch Dornen hat, sondern freue dich, weil der Dornbusch Rosen trägt smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 51
Beiträge: 1216
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 10.09.2016 11:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schließe mich Municats Änderungswunsch an bezüglich des Mitzählens der Beiträge in den AGs.
Meine Begründung ist, dass ich mir die Test zu lesenden Romantexte oder Exposés ganz genau anschaue und kommentiere. Ich benötige mehr Zeit und Aufmerksamkeit, um einen neuen Beitrag zu erstellen (wenn das Kapitel / die Szene nicht per PN gesendet wird).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BlueNote
Geschlecht:männlichStimme der Vernunft


Beiträge: 6993
Wohnort: NBY
Ei 4



BeitragVerfasst am: 10.09.2016 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

Es gibt viele Gründe, die gegen ein Mitzählen der Beiträge in den AGs sprechen. AGs sind etwas eigenes und sind für das allgemeine Forengeschehen unsichtbar (=unwichtig). Das sehr schnelle Abtauchen in AGs muss man nicht belohnen (ob ein Beitragszähler generell wichtig ist, kann man diskutieren).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 48
Beiträge: 2516
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 10.09.2016 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich persönlich wäre auch eher dagegen. Die AGs sind ein wundervolles Instrument - das aber auch dazu verlockt, sich weniger im Forum selbst zu äußern (kann ich bei mir selbst gut beobachten). Darüber hinaus ist das ja auch nicht wirklich Forum (wie ein Marktplatz), sondern eine abgesperrte Nische (wie eine Mietwohnung).
Aber ich kann mit beidem leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bruno Busch
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 66
Beiträge: 13
Wohnort: Nürnberg


BeitragVerfasst am: 28.08.2017 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde die Idee mit den Arbeitsgruppen gut und freue mich, bald genug Beiträge zusammen zu haben, um mitmachen zu können!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenbaum
Autor


Beiträge: 846



BeitragVerfasst am: 13.04.2018 05:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann nicht richtig lesen, was man da kann.

0}ß5ölenstier










#
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenbaum
Autor


Beiträge: 846



BeitragVerfasst am: 13.04.2018 05:37    Titel: Antworten mit Zitat

Rübenach hat Folgendes geschrieben:
@MoL
jetzt mal ehrlich, du brauchst noch 14 Beiträge. Es soll neuuser geben, die hatten in den ersten drei Stunden schon über 30.


Solche kenn ich nicht. Jedenfalls nicht außerhalb irgendwie des Forums.

Aber toll, daß es sie geben SO h h llten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 2700
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 13.04.2018 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Eulenbaum, alles in Ordnung bei dir???

Du antwortest auf Uralt-Beiträge und postest wirres Zeug – mache mir gerade etwas Sorgen.


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenbaum
Autor


Beiträge: 846



BeitragVerfasst am: 13.04.2018 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

ich auch. Aber das kennt man hier ja, das Schreiben ist manchmal wie ein großer Schlüssel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenbaum
Autor


Beiträge: 846



BeitragVerfasst am: 15.04.2018 04:30    Titel: Antworten mit Zitat

Und manchmal kann man auf Doppelposts nicht verzichten, also, auf gar keinen fall. Hier hat es echt aufs Dach GEPLADDERT. Am Samstag. Und das ist was Gutes, auch wenn jetzt im Moment doch recht wenig regen zu hören ist (vielleicht kann ich deswegen nachher gut wieder einschlafen).

Die Sorgen waren angebracht, etwas übernächtigt eben und in Experimentierlaune. Allerdings ohne Leine (ein bißchen angeggegickst, wie ich bin von der Müdigkeit hätte ich fast: Zeitline gedacht.

kleiner Witz am Rande)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avatar
Schreiberassi

Alter: 73
Beiträge: 34
Wohnort: Go West


BeitragVerfasst am: 17.05.2018 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne das erwähnte Problem mit den AGs nur zu gut aus anderen Foren. Ich weiß aber nicht, ob die Anzahl der Beiträge hilft, weil sich auch Altmitglieder leicht entflammen lassen und sich dann verabschieden, weil real life dazwischenkommt.

Klare Vorstellungen, was in einer AG geschehen soll und ein Leiter mit Ziel fehlen oft.

Liebe Grüße
Avatar
(würde gern bei allem mitmachen, was etwas mit Plotten zu tun hat. Vor allem mit gemsichten Gruppen aus Bauch- und Planschreibern, denn da ist es immer am schwierigsten.)


_________________
Wer gut schreiben will, sollte auch gut lesen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Filmfan
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 19
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 27.04.2019 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht sollte man, bevor man eine AG startet, nachfragen, ob Interesse besteht? Ich würde zum Beispiel irgendwann eine "Drehbuch" AG machen wollen, weil es doch Unterschiede zwischen Roman und Drehbuch gibt. Und ich meine damit NICHT die Formatierung!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Necroghoul7
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze

Alter: 44
Beiträge: 5
Wohnort: Raum Berlin


BeitragVerfasst am: 14.01.2020 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Für mich als Neumitglied stellt sich gerade die Frage, wo ich hier Gleichgesinnte für mein Projekt kennenlernen kann, wenn ich keine AG gründen kann. Oder gibt es einen anderen Forenbereich, in dem ich meine Idee an die Mitglieder dieses Forums herantragen kann?

Unter Ausschreibungen geht es ja auch nicht, da diese nur für "richtige Verlage" gedacht sind, nicht für private Hobbyprojekte.

Gern kann mich ein Moderator oder ein erfahrenes Mitglied anschreiben und aufklären.


_________________
Suche jederzeit Gleichgesinnte für gegenseitige Beteiligung und/oder Unterstützung von Projekten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sleepless_lives
Geschlecht:männlichSchall und Wahn

Administrator
Alter: 56
Beiträge: 7109
Wohnort: Fürth
DSFo-Sponsor Pokapro und Lezepo 2014
Pokapro VI


BeitragVerfasst am: 15.01.2020 01:18    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Forum!
Necroghoul7 hat Folgendes geschrieben:
Für mich als Neumitglied stellt sich gerade die Frage, wo ich hier Gleichgesinnte für mein Projekt kennenlernen kann, wenn ich keine AG gründen kann.

Wie sollte dir eine AG dabei helfen? Das ist ein geschlossener Bereich, in dem man an Texten arbeiten kann, nachdem man die Gleichgesinnten gefunden hat. Die müssen nämlich dafür freigeschaltet werden und damit einverstanden sein.  

Du hast dein Anliegen im Vorstellungsfaden vorgestellt, jetzt wäre es vielleicht eine gute Idee, dich erst einmal ein wenig am Forengeschehen zu beteiligen. Im Moment bestehst du für andere Benutzer nur aus ein paar digitalen Worten und die drehen sich im Wesentlichen um das, was du willst und wofür du andere Leute haben willst.  Aber sonst bist du ein Phantom, wie jeder am Anfang. Wir wissen nicht, wie du arbeitest, welche Ansichten du hast und noch nicht einmal, wie du schreibst. Ich zitiere mal aus dem Eröffnungsbeitrag in diesem Thread:

MosesBob hat Folgendes geschrieben:
Je weniger Beiträge man auf dem Konto hat und je weniger man im Forum miteinander zu tun gehabt hat, desto weniger kann man wissen, wie der andere tickt. Wer hat welche Vorstellungen von Textarbeit, wer schlägt dabei welchen Ton an? Liegt man auf einer Wellenlänge? Kann man sich überhaupt zehn Minuten lang mit dieser Person in einem Raum aufhalten, ohne handgreiflich zu werden?

Wer sich dazu entschließt, mit anderen nicht nur aus einer Tageslaune heraus, sondern wirklich langfristig an seinem Projekt zu arbeiten, muss sich vergewissern, dass die Chemie stimmt und/oder dass die gemeinsame Arbeit Früchte tragen kann.


In den Prosawerkeboards kann man die Texte nach Kategorie/Genre filtern. Und wenn du eine Anthologie herausbringen willst, dann gibt es sicher einiges in der Selbsthilfe und Allgemeines rund um die Schriftstellerei, das für dich von Interesse sein müsste. Vielleicht kannst du auch ein wenig weiter blicken als nur "dein Projekt" und anderen hier im Forum behilflich sein.


_________________
Es sollte endlich Klarheit darüber bestehen, dass es uns nicht zukommt, Wirklichkeit zu liefern, sondern Anspielungen auf ein Denkbares zu erfinden, das nicht dargestellt werden kann. (Jean-François Lyotard)

If you had a million Shakespeares, could they write like a monkey? (Steven Wright)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die_Idee
Geschlecht:weiblichSchreiberassi


Beiträge: 63
Wohnort: Am Tellerrand 101


BeitragVerfasst am: 22.07.2020 13:29    Titel: Zaghaft Antworten mit Zitat

Fao hat Folgendes geschrieben:
Sehr gut.  Daumen hoch

Zuerst dachte ich wie Mr.C., 100 ist ein bisschen wenig, aber ich finde es schwer, das abzuschätzen.

Nur eine AG pro Person fände ich auch super.

Falls es möglich wäre, wäre es auch toll, könnte man selbst seine AGs ein wenig strukturieren. Z.B. Unterordner schaffen. Dann müsste man den lieben Mod nicht belästigen?  Embarassed

LG
Fao
Die so eine AGversupplerin ist, die sie aber irgendwann wieder auf Hochglanz polieren wird.


Hallo,
1) Eine AG pro Person finde ich einen sinnvollen Vorschlag, mindestens zum Ausprobieren. Dann hätten auch unerfahrene Teilnehmer vielleicht ein wenig eher die Chance, ihre Ideen einzubringen? Wäre das förderungswürdig?

2)Ich melde leise (zaghafte) Bedenken an, ob die "Hoheitsrechte" für die Struktur bzw. Ordnerbildung der AGs aus den Händen der Verantwortlichen DSFO-Mitglieder gegeben werden sollte. Das soll nicht gegen "Neulinge" oder eben Nicht-"Verantwortliche" gehen. Ich kann mir aber vorstellen, dass dann eben vielleicht auch eher etwas daneben geht oder die Struktur der Ordner auch unordentlich werden könnte. Wie siehst du/ wie seht ihr das?

P.S: Ich finde es großartig, was hier für wertvolle und nach-strebenswerte Regeln hochgehalten werden  - für alle! Danke an alle Verantwortlichen, dass ihr dieses wunderschöne Forum ins Leben gerufen habt - und auch nicht aufbabt, als der Spamangriff kam. Einfach schön. smile


_________________
Herzliche Grüße

Die_Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die_Idee
Geschlecht:weiblichSchreiberassi


Beiträge: 63
Wohnort: Am Tellerrand 101


BeitragVerfasst am: 22.07.2020 13:44    Titel: Das interessiert mich auch Antworten mit Zitat

Avatar hat Folgendes geschrieben:
Ich kenne das erwähnte Problem mit den AGs nur zu gut aus anderen Foren. Ich weiß aber nicht, ob die Anzahl der Beiträge hilft, weil sich auch Altmitglieder leicht entflammen lassen und sich dann verabschieden, weil real life dazwischenkommt.

Klare Vorstellungen, was in einer AG geschehen soll und ein Leiter mit Ziel fehlen oft.

Liebe Grüße
Avatar
(würde gern bei allem mitmachen, was etwas mit Plotten zu tun hat. Vor allem mit gemsichten Gruppen aus Bauch- und Planschreibern, denn da ist es immer am schwierigsten.)


Hallo Avatar,

interessant, dass du das Problem aus anderen AGs kennst, dass AG-Mitglieder sich von den Themen außerhalb der AG dann mehr zurückhalten. Das ist natürlich sehr schade, da könnte man vielleicht als "Regel" aufstellen - für jeden zweiten oder dritten Beitrag in der AG einen außerhalb der AG? Über die Anzahl kann man diskutieren.

P.S.: Mich interessiert zurzeit auch sehr das Plotten und eine Mischung aus Bauchschreiberlingen und kopfgesteuerten, analytischeren Textern würde ich auch als ausgesprochen fruchtbar für mich erkennen. Hast du vielleicht Lust dir mal meine bisherigen Texte anzugucken? Vielleicht kannst du mit meiner Schreibweise ja etwas anfangen? Ich denke schon, dass ich wenn ich die Texte lesen eher analytisch an die Sache rangehe, wenn ich schreibe aber auch sehr auf mein Bauchgefühl höre. Wie machst du das beim Schreiben und Lesen? Über deine / eure Antwort würde ich mich freuen. Buch


_________________
Herzliche Grüße

Die_Idee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 3254
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 22.07.2020 14:06    Titel: Re: Das interessiert mich auch Antworten mit Zitat

Die_Idee hat Folgendes geschrieben:
Hast du vielleicht Lust dir mal meine bisherigen Texte anzugucken?


Avatar war seit 2018 nicht mehr hier. Wahrscheinlich wirst du keine Antwort bekommen (aber man weiß ja nie Wink ) So was passiert öfter. Du kannst das leicht durch einen Blick in das Profil (auf den Namen klicken) herausfinden.

Aber vielleicht findet sich ja jemand anders. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> AG Allgemein und Übersicht Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Grüße aus Thüringen. elzero Roter Teppich & Check-In 0 05.08.2020 13:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge weiterer Auszug aus meiner Autobiogra... CIPO86 Werkstatt 4 29.07.2020 19:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo aus NRW ulmabe Roter Teppich & Check-In 2 25.07.2020 00:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ich hab aus Frust ein Buch geschrieben meiru Roter Teppich & Check-In 7 20.07.2020 18:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine Spende aus dem Verkaufserlös? Anrosi Allgemeine Infos zum Literaturmarkt 9 10.07.2020 14:41 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von fancy

von Fao

von Kristin B. Sword

von MoL

von MoL

von Lapidar

von Micki

von Mercedes de Bonaventura

von nebenfluss

von SonjaB

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!