14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Wechsel des Genre

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Diskussionen zu Genre und Zielgruppe
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
joachim Tritschler
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 61
Beiträge: 45
Wohnort: Raum Freiburg im Breisgau


BeitragVerfasst am: 26.12.2019 09:43    Titel: Wechsel des Genre eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo miteinander,

bsiher habe ich ausschließlich Sachbücher geschrieben. Nebenbei blogge ich im Bereich BDSM und schreibe dort gelegentlich für einen Verlag.
Romane und Krimis zog ich nie in Betracht weil ich mich dort nicht für begeistern kann.
Da ich aber regelmäßig meiner Frau Kostproben hinlege und auf ihr Urteil großen Wert lege kam eine Diskussion bei uns Zuhause auf. Sie ist der Meinung dass Sie mich auch Dinge im Bereich Erotik schreiben sieht. Dabei wohl keine Schnulzen sondern eher BDSM-lastig.

Ich konnte mich bisher immer herausreden weil ich gerade an einem Projekt zugange war. Nun meint Sie aber dass das aktuelle gerade absehbar ist und ich mir doch ein paar Bücher dieses Genre zum lesen kaufen soll.
Wie würdet ihr bei der Suche nach geeigneten Autoren vorgehen? Ich möchte nämlich Dinge von Autoren lesen die da bereits etwas auf die Beine gestellt haben.
Oder kennt ihr selbst einen Autor der in dem Genre schreibt oder seit da gar selbst tätig?

Ich bin für jeden Ratschlag oder Hinweis dankbar.

Gruß

Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2269
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 26.12.2019 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Joachim,

Zitat:
Dabei wohl keine Schnulzen sondern eher BDSM-lastig.
Naja, nach dem Erfolg von 50 Shades scheint sich das ja nicht mehr auszuschließen.

Gute Erotikbücher empfehlen, schwierig. Ich glaube, ich habe noch nichts im den Genre gelesen, das mich wirklich überzeugt hätte. Vor ewig langer Zeit habe ich mal "Schlachthof der Lüste" von Phoebe Müller gelesen und fand es gar nicht schlecht. Aber das ist über 25 Jahre her, also keine Ahnung, ob es mir heute noch gefallen würde. Klassiker wie Pauline Réage (Geschichte der O.) brauch ich wohl nicht zu erwähnen, oder?

Ich lese wenig in dem Bereich, arbeite aber selbst seit 2 Jahren an einem Roman (Träumer in Elysium), in dem das Thema BDSM-Beziehungen eine gewisse (Haupt-)Rolle spielt (sane und censensual mal zumindest teilweise ausgeklammert). Spielt aber in einer Art Cyberpunk-Setting mit ein paar Urban Fantasy Anteilen, also bestimmt kein klassischer BDSM–Erotik-Roman. Mein Hauptgrund, den anzufangen war aber auch, dass ich in dem Genre nichts gefunden habe, was mich wirklich überzeugt hätte, und von daher das Experiment wagen wollte: Kann man quasi im Hentai-Genre einen anspruchsvollen SciFi-Thriller mit großem Fokus auf Charakterentwicklung und –tiefe schreiben. Im Moment liegt das Projekt (ca. 1100 Seiten) aber etwas auf Eis, da ich mich z.Z. auf die Überarbeitung eines anderen Romans konzentriere, für den ich mir bessere Chancen ausrechne, einen Verlag zu finden.

Beste Grüße,
Veith


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally scare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Hobbyautor


Beiträge: 391



BeitragVerfasst am: 26.12.2019 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wer würde öffentlich zugeben, so etwas zu lesen? Razz
Ich kenne jemanden, der jemand kennt, der es möglicherweise gelesen haben könnte: Justine ou les Malheurs de la vertu (Justine oder die Leiden der Tugend) von M. de Sade. Embarassed


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2269
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 26.12.2019 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
Wer würde öffentlich zugeben, so etwas zu lesen? Razz

Stimmt. Könnte ja wieder jemand aus dem Lyrikbereich auflaufen und uns als degenerierte Untermenschen beschimpfen …
See if I care

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
Ich kenne jemanden, der jemand kennt, der es möglicherweise gelesen haben könnte: Justine ou les Malheurs de la vertu (Justine oder die Leiden der Tugend) von M. de Sade. Embarassed
War hier nicht von "guter Erotik" die Rede statt stumpfer Gewaltpornographieprovokation mit pseudophilosophischem Anstrich?

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally scare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Hobbyautor


Beiträge: 391



BeitragVerfasst am: 26.12.2019 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Woher soll ich das wissen? Ich hab's ja nicht gelesen. Razz

_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Junikäfer
Geschlecht:weiblichSchreiberassi


Beiträge: 43



BeitragVerfasst am: 27.12.2019 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

BDSM ist gerade eins der immer stärker werdenden Themen. Wenn du hier das entsprechende Knowhow 😉 hast und schreiben kannst - dann ran an den Speck. Hier und da habe ich Leseprobe von entsprechenden Büchern gelesen, weil es mich einfach interessiert hat, wie die gemacht sind (auch wenn's jetzt wohl keiner glaubt: persönlich ist das nix für mich 🤣). Jedenfalls fand ich die größtenteils echt mies gemacht und die Dinger verkaufen sich dennoch ordentlich. Wenn du das besser kannst, dann hast du eine dankbare Zielgruppe. Auch besprechen Blogger aktuell viel zu dem Thema.
Nur würde ich nicht zu lange abwarten, ehe der Hype wieder abfällt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
agu
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 45
Beiträge: 1853
Wohnort: deep down in the Brandenburger woods


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Joachim,

ich kenne die BDSM-Buchecke zumindest im Ansatz auch ein bisschen, weil ich ein paar Jahre lang Cover für einen Verlag in der Ecke gemacht habe.

Innerhalb der Erotiksparte ist das ein recht erfolgreiches Subgenre. Der Shades-of-Grey-Hype hat es für eine gewisse Zeit auch in die Sortimente der großen Publikumsverlage und damit in die Regale der Buchläden gespült, die Goldgräberstimmung ist inzwischen aber wieder durch und es hat sich zurück auf "Normallevel" gepegelt.
Der Markt wird dominiert von ein paar spezialisierten Kleinverlagen und einer ganzen Menge Selfpublishern, von denen etliche zweigleisig fahren - also machen Verlagsbücher und gleichzeitig eigene Publikationen.

Die Qualitätsdiskussion ist da so eine Sache ... grundsätzlich ist meine Beobachtung, dass die LeserInnen von erotischen Liebesromanen (egal welcher Coleur) auf literarische Feinheiten keinen gesteigerten Wert legen. Sprachlich gewinnen die meisten dieser Dinger keine Blumentöpfe. Für den Erfolg viel wichtiger ist es, dass die Erwartungshaltung des Lesepublikums an bestimmte Klischees und Rollenbilder bedient wird.
Der weitaus größte finanzielle Erfolg wird übrigens mit Büchern gemacht, die sich primär an ein weibliches Publikum richten, sich selbst als erotischer Liebesroman betiteln, aber eher so in Richtung Softporn mit etwas Psychologie und Romantik gehen. Harte Pornografie zum Lesen gibt's auch, das ist aber eine extreme Nische.
Die andere Nische ist literarische Erotik, die natürlich auch in die BDSM-Ecke gehen kann. Sowas läuft meines Wissens nur über Publikumsverlage halbwegs erfolgreich, weil es der Stammleserschaft meist zu intellektuell ist und die (intellektuelle) Zielgruppe eher nicht in der "Schmuddelheftchenecke" bei Amazon stöbern geht.

Als Referenz für Stoff, der sich richtig gut verkauft, kannst Du mal im Programm des Plaisir d'Amour-Verlags stöbern. Die Verlegerin hat ein paar echte Bestseller-Autorinnen im Genre hervorgebracht.


_________________
Meine Bücher:
Engelsbrut (2009 Sieben, 2011 LYX) | Engelsjagd (2010 Sieben) | Engelsdämmerung (2012 Sieben)
Die dunklen Farben des Lichts (2012, SP)
Purpurdämmern (2013, Ueberreuter)
Sonnenfänger (2013, Weltbild)
Kill Order (2013 Sieben)
Choice / als Chris Portman (2014, Rowohlt)
Wie man ein Löwenmäulchen zähmt / als Eva Lindbergh (2016, Droemer Knaur)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2269
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 14.01.2020 02:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ob es hier nochmal eine Antwort vom OP gibt?

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally scare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer Prem
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 62
Beiträge: 1121
Wohnort: Wiesbaden


BeitragVerfasst am: 14.01.2020 07:52    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Ob es hier nochmal eine Antwort vom OP gibt?


Sieht nicht so aus. Hat auch auf PN nicht geantwortet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Diskussionen zu Genre und Zielgruppe Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der Spiegel des Seins Immanu3l Werkstatt 3 21.02.2020 21:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Kunst des Durchhaltens (Rede) MarianB Werkstatt 2 17.02.2020 18:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Seele, wie ein Wetterballon über ... Immanu3l Einstand 9 16.02.2020 02:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: Die Vergabe des Rezensentenpreises Bananenfischin Zehntausend 12 09.02.2020 20:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fantasy, Genre und Plot Rapunzel Diskussionen zu Genre und Zielgruppe 9 08.02.2020 12:11 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Cheetah Baby

von Enfant Terrible

von Franziska

von Boudicca

von MT

von Akiragirl

von fancy

von Bananenfischin

von Cheetah Baby

von Jocelyn

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!