14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Zum Studium gelangen

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> SmallTalk im DSFo-Café
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MarVeRiCk94
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 26
Beiträge: 73
Wohnort: Dülmen


BeitragVerfasst am: 07.01.2020 21:41    Titel: Zum Studium gelangen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Freunde, hier mal eine kleine Off-Topic-Frage von mir. Damit ihr informiert seid und mir am Besten helfen könnt, erstmal ein Block mit Vorinformationen:

Ich habe 2012 meinen Abschluss der mittleren Reife (Realschule) an einer Hauptschule gemacht.
Ich habe 2014 meinen Abschluss zur Fachhochschulreife an einem Berufskolleg gemacht (Bereich "Wirtschaft und Verwaltung").
Ich habe 2018 meinen Abschluss in der Berufsausbildung zum Kaufmann für Büromanagement gemacht.

Über all die Zeit habe ich zwar schulisch keine zweite Fremdsprache gelernt, habe allerdings hobbymäßig selbst angefangen, mir eine zweite Fremdsprache beizubringen (Französisch ist echt kompliziert sag ich euch... Embarassed )

Bevor ich jetzt irgendeine Dummheit mache und meine Zeit noch weiter verschwende:

Mein Ziel ist es, (allgemeine u. vergleichende) Literaturwissenschaften zu studieren, bis zum Master of Arts. Diesen Bildungsgang gibt es aber nur an Universitäten, und dafür bin ich nicht qualifiziert. Also, soweit ich weiß, stehen mir nun folgende Optionen zur Verfügung:

- Entweder mache ich mein Vollabitur, da müsste ich entweder nochmal 3 Jahre Schulbank drücken oder in einem Jahr Fernstudium (wenn ich Geld hätte)
- Oder ich mache in meinem gelernten Beruf (Kaufmann für Büromanagement) den Meister, dann darf ich auch an die Uni - davon riet mir aber der Studienberater bei der Agentur für Arbeit ab, mit der Begründung "Danach hätte man keine Lust mehr" - ich muss sagen, ich spür dasselbe jetzt schon bei dem Gedanken, nochmal in die Schule zu müssen

Jetzt meine 3. Option, und da seid ihr gefragt; ich mach einfach meinen Bachelor of Arts an einer Fachhochschule und gehe dann an eine Universität. Meine Fragen dazu wären:
- Geht das überhaupt?
- Muss ich einen spezifischen BoA machen, um Literaturwissenschaften studieren zu können, oder reicht irgendeiner?
- Gibt es FH-Studiengänge im Fachbereich Kunst/Literatur?
- Kann ich mit meiner FH-Reife Wirtschaft&Verwaltung überhaupt in dem Bereich ein Studium machen?

Klar könnte ich all das auch meinen Studienberater fragen oder im Internet recherchieren, aber Ersteres hat selten Zeit und gibt mir immer erst zu Anno Tuk Termine und Zweiteres enthält auch viel Müll und da ist es einfacher, wenn man kompetente Leute in einem dafür angemessenen Bereich fragt. Da es hier in dem Forum generell um viel Literatur geht, bin ich zuversichtlich, auch hier befriedigende Antworten zu finden. Ich freu mich schon drauf smile

P.S.: All meine Abschlüsse habe ich in NRW gemacht


_________________
"Life is more than the Real Life."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ron Swanson
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 29
Beiträge: 819
NaNoWriMo: 4094
Wohnort: Gütersloh


BeitragVerfasst am: 07.01.2020 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend Smile

Ich kann dir ja mal von meiner Erfahrung erzählen:

Habe selbst "nur" die Fachhochschulereife, konnte aber trotzdem Germanistik in Kassel an der Uni studieren. Leider ist das meines Wissens nach wirklich nur in Hessen möglich und das auch nicht an jeder Universität.
Konnte deshalb aber auch nur den BA Studiengang wählen. Lehramt geht ohne Vollabitur leider nicht. Und für den Master ist der Bachelor sowieso Voraussetzung.
Vielleicht also Germanistik BA als Grundstudium und danach den MA Literatur?
Die zweite Fremdsprache kannst du in Kursen an der Universität nacholen. Das waren 3 Kurse: A1, A2 und B1. Ich weiß leider nicht, ob das den anderen Unis auch so möglich ist, oder ob sie mehr verlangen.

Die Seite hat sich ganz schön verändert, aber vielleicht hilft dir das:

https://www.uni-kassel.de/uni/studium/fahrplan-ins-studium/bewerbung/spezielle-bewerbungssituationen/studieren-ohne-abitur/hochschulzugang-mit-beruflicher-aufstiegsqualifikation/

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> SmallTalk im DSFo-Café Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hobbyautor mit Hang zum Dystopischen Mondokin Roter Teppich & Check-In 2 25.05.2020 17:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Werk zum Römischen Reich (Gesch... FreundlicherBarbar Empfehlungen und Buchvorstellungen in aller Kürze 5 25.05.2020 10:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auto zum anhalten bringen SyNTroX Ideenfindung, Recherche 30 29.04.2020 23:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zum ersten, zum zweiten und zum ... schreibmalwieder Roter Teppich & Check-In 1 27.04.2020 16:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge SCHARFSEITIG-Magazin, literarische Te... Bananenfischin Ausschreibung aktuell 0 21.04.2020 00:09 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!