14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


The D-Files: Kurzgeschichten zum Thema Drache, 31.12.19

 
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Moderatorin

Beiträge: 5085
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 24.10.2019 10:02    Titel: The D-Files: Kurzgeschichten zum Thema Drache, 31.12.19 eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

The D-Files (Talawah Verlag)

Was ist zu beachten?

Allgemeine Bedingungen:


    Gesucht werden Kurzgeschichten zum Thema Drache. Das Genre ist dabei egal. Damit du eine Vorstellung davon bekommst, wie stark das Thema in der Geschichte vorkommen muss, solltest du dir die Geschichten aus bisherigen Anthologien (U-Files, P-Files, A-Files) einfach mal ansehen.
    Gewünscht sind Kurzgeschichten mit einer Länge von 10.000 bis 30.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen).  Längere oder kürzere Geschichten bedürfen der Rücksprache mit dem Verlag und können zur Ablehnung führen.
    Jeder Autor darf maximal zwei Geschichten zu der aktiven Ausschreibungen einreichen. Insbesondere Newcomer sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Zu beachten ist, dass der Autor dem Talawah Verlag das alleinige Recht an der Veröffentlichung jeglicher Art überschreibt, sollte die Geschichte angenommen werden. Das Recht an der Geschichte muss also im Falle einer Einsendung beim Autoren liegen.
    Wir tolerieren keine Inhalte, die gesetzeswidrig sind oder Inhalte, die gegen die Rechte Dritter (inklusiv Urheber- und Persönlichkeitsrechte) verstoßen. Diese sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    Der eingesandte Beitrag muss eigenständig verfasst sein.
    Die Einsendungen dürfen bisher nicht veröffentlicht worden sein, beispielsweise in Printmedien, e-Books, Youtube etc.
    Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Beitrag in einer Anthologie als gedruckte Ausgabe, e-Book, etc. sowie zu Werbezwecken auf der Verlagshomepage veröffentlicht wird. Die Urheberrechte verbleiben beim Autor.
    Die Teilnahme von Minderjährigen ist zulässig, benötigt jedoch auf dem Verlagsvertrag die schriftliche Zustimmung inkl. Unterschrift eines Erziehungsberechtigten.

Formvorgaben
Formale Bedingungen:

    Einsendungen bitte in einheitlicher, neuer deutscher Rechtschreibung.
    Maximal 10.000 bis 30.000 Zeichen inklusive Leerzeichen.
    Die Geschichte wird bei Eingang von dem Herausgeber – in diesem Fall Thomas Finn – geprüft und ausgewählt. Aus Datenschutzgründen ist nur dem Verlag der Realname des Autors bekannt. Bei Annahme der Geschichte ist es dem Autor freigestellt, ob er mit eigenem Namen oder mit Pseudonym veröffentlichen möchte. Der Verlag behält sich das Recht vor, beleidigende Namen abzulehnen.
    Gesondert beizufügen, aber nicht im Kurzgeschichtentext selbst, sind:
        Kontaktdaten des Autors (Realname UND vorhandene Pseudonyme, Postanschrift, Email, Erreichbarkeit) inkl. Geburtsdatum.
        Liste bisheriger Veröffentlichungen, Kurzbiographie (für spätere Werbezwecke).
        Benennung der eingereichten Kurzgeschichte mit „Titel“, falls vorhanden, für die leichtere Zuordnung im Verlag.

Unsere Leistungen
Für alle Autoren der Anthologie gilt:

    Die Teilnahme an den Ausschreibung ist kostenlos. Jede angenommene Geschichte erhält einen Vertrag (Anmerkung Bananenfischin: mit Tantiemenvereinbarung), ein Lektorat und einen Korrekturdurchgang durch den Verlag. Für Autoren bestehen hierfür keinerlei Zahlungsverpflichtungen. Der Verlag trägt sämtliche anfallende Kosten der Veröffentlichung.
    Die Anthologie wird aktiv und passiv vom Verlag beworben, ist in jedem Buchladen zu bestellen und wird auf Buchmessen präsentiert (z.B. Leipziger Buchmesse).
    Jeder angenommene Autor erhält ein Freiexemplar des Buches, in dem seine Geschichte erscheint und kann entsprechende Exemplare mit Autorenrabatt erwerben (30% auf den Ladenverkaufspreis).
    Weitere Vereinbarungen werden im Vertrag beschrieben und würden diesen Rahmen sprengen.
    WICHTIG: Der Autor ist weder zur Abnahme von Büchern noch zur Vermarktung verpflichtet. Aktiver Verkauf durch die Autoren ist zwar erwünscht, wird aber nicht gefordert.

Sehr wichtig:
Zum Rechtlichen:


    Mit der Einreichung seiner Geschichte erklärt sich der Teilnehmer mit den grundlegenden Bedingungen dieser Ausschreibung in allen Punkten einverstanden. Mit Rücksendung des Vertrages bestätigt der Autor die rechtliche Bindung der im Vertrag aufgeführten Punkte.
    Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Kriterium für eine mögliche Veröffentlichung ist die Qualität des Textes und die Gestaltung der Anthologie.
    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    Das Manuskript muss eingesendet werden an: manuskripte(at)talawah-verlag.de
    Der Einsendeschluss ist der 31.12.2019!


Quelle

Danke an silke-k-weiler.


Viel Erfolg!


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wüstenfuchs
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 67
Beiträge: 16
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 25.12.2019 08:30    Titel: Coole Ausschreibung! Antworten mit Zitat

Also ich finde diese Ausschreibung interessant, weil sie viel Gestaltungsspielraum lässt. Etwas schade ist, dass kein Honorar an die Autoren ausgezahlt wird. Dennoch habe ich mich mit einer Kurzgeschichte beworben und sehe das als kleine "Fingerübung" zwischendurch, um sich mal eine Pause von den doch viel Recherche und intensive lange Schreibarbeit bedeutenden Roman-Manuskripten zu gönnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Moderatorin

Beiträge: 5085
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 25.12.2019 11:41    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Immerhin gibt es einen Vertrag mit Tantiemenvereinbarung (letztlich also doch ein Honorar), das ist leider bei vielen Ausschreibungen auch nicht selbstverständlich.
Dass man da nicht allzu viel erwarten sollte, weil Anthologien in der Regel nicht viel einbringen, ist noch mal eine andere Sache.


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Wüstenfuchs
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 67
Beiträge: 16
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 25.12.2019 11:52    Titel: Sorry! Antworten mit Zitat

Oh Sorry, das hatte ich in der Ausschreibung überlesen - alles bestens also!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MoL
Geschlecht:weiblichQuelle


Beiträge: 1438
Wohnort: NRW
Das bronzene Stundenglas


BeitragVerfasst am: 31.12.2019 11:31    Titel: Antworten mit Zitat

Und abgeschickt! Smile
Herrlich, wenn einen die Muse noch ganz fix knutschen kommt. Embarassed
Hat sonst noch wer mitgemacht?


_________________
"Hexenherz - Eisiger Zorn", acabus Verlag, Februar 2017.
"Die große acabus-Jubiläumsanthologie", acabus Verlag, Oktober 2018.
"Hexenherz - Glühender Hass", acabus Verlag, Januar 2019.
NEU - NEU - NEU:
"Die Tote in der Tränenburg", Alea Libris, 31. Oktober 2019.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Taranisa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 51
Beiträge: 1115
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 31.12.2019 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

@MoL: Ich drücke dir die Daumen. Daumen hoch Ich hatte bei dem Thema auch geliebäugelt (ich liebe Drachen), jedoch in letzter Zeit den Kopf nicht frei genug, um mich wirklich dranzusetzen.

_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2460
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 31.12.2019 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo MoL, meine Daumen sind auch für dich gedrückt.

Leider habe ich die Ausschreibung übersehen und daher nicht mitgemacht. Und nein, ich denke jetzt nach Weihnachten gar nicht drüber nach, was mir zum Thema "Drachen"  einfallen könnte, sonst ärgere ich mich nur wieder maßlos. Oder darf man auch seine Ex-Frau einsenden?


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BrianG
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 43
Beiträge: 146



BeitragVerfasst am: 31.12.2019 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich oute mich auch: Nachdem mich noch eine Last-Minute-Idee ereilt hat, hab ich auch gerade eine Story abgeschickt Wink

_________________
Aus dem Chaos sprach die Stimme: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh.
Und es kam schlimmer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MoL
Geschlecht:weiblichQuelle


Beiträge: 1438
Wohnort: NRW
Das bronzene Stundenglas


BeitragVerfasst am: 01.01.2020 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

Taranisa hat Folgendes geschrieben:
@MoL: Ich drücke dir die Daumen. Daumen hoch Ich hatte bei dem Thema auch geliebäugelt (ich liebe Drachen), jedoch in letzter Zeit den Kopf nicht frei genug, um mich wirklich dranzusetzen.


Danke! Ich habe es ehrlich gesagt auch nur geschafft, weil ich noch eine Drachengeschichte von Anno Dato irgendwann auf dem Rechner hatte. Die wollte ich eigentlich nur fix aufpeppen, fand sie dann aber doof und habe prompt eine neue geschrieben. Smile

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Hallo MoL, meine Daumen sind auch für dich gedrückt.

Leider habe ich die Ausschreibung übersehen und daher nicht mitgemacht. Und nein, ich denke jetzt nach Weihnachten gar nicht drüber nach, was mir zum Thema "Drachen"  einfallen könnte, sonst ärgere ich mich nur wieder maßlos. Oder darf man auch seine Ex-Frau einsenden?


Dankeschön, lieber Veith!
Um Deine Ex musst bzw. darfst Du Dich selbst kümmern. Eine der vielen Vorteile, die man als Schriftsteller hat, ist es ja, sich in dieser Hinsicht "ausleben" zu können. Also vielleicht fällt Phil ja noch eine nette Geschichte zu der Dame ein ... Wink

BrianG hat Folgendes geschrieben:
Ich oute mich auch: Nachdem mich noch eine Last-Minute-Idee ereilt hat, hab ich auch gerade eine Story abgeschickt Wink


Prima! Vielleicht "sehen" wir uns ja beide in Antho! Smile


_________________
"Hexenherz - Eisiger Zorn", acabus Verlag, Februar 2017.
"Die große acabus-Jubiläumsanthologie", acabus Verlag, Oktober 2018.
"Hexenherz - Glühender Hass", acabus Verlag, Januar 2019.
NEU - NEU - NEU:
"Die Tote in der Tränenburg", Alea Libris, 31. Oktober 2019.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 21
Beiträge: 760
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 24.03.2020 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch dort last-minute eine Kurzgeschichte eingereicht und leider bis jetzt nichts von dem Verlag gehört, auch keine Absage. Mittlerweile sind ja fast 12 Wochen vergangen und ich erinnere ich mich irgendwo gelesen zu haben, dass sie eigentlich innerhalb von 6 bis 8 Wochen sich zurückmelden wollten. Hat einer von euch schon etwas gehört, entweder eine Absage oder Zusage oder weiß was dort los ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
MoL
Geschlecht:weiblichQuelle


Beiträge: 1438
Wohnort: NRW
Das bronzene Stundenglas


BeitragVerfasst am: 24.03.2020 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte nach den 8 Wochen via Facebook nachgefragt und keine Antwort bekommen, was ich ehrlich gesagt mäßig höflich finde.

_________________
"Hexenherz - Eisiger Zorn", acabus Verlag, Februar 2017.
"Die große acabus-Jubiläumsanthologie", acabus Verlag, Oktober 2018.
"Hexenherz - Glühender Hass", acabus Verlag, Januar 2019.
NEU - NEU - NEU:
"Die Tote in der Tränenburg", Alea Libris, 31. Oktober 2019.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
silke-k-weiler
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 45
Beiträge: 334



BeitragVerfasst am: 06.04.2020 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,

es gab heute über FB eine kurze Info, ich zitiere:

"leider hat sich durch die Coronasituation auch die Auswahl unserer D-Files etwas nach hinten verschoben. Wir sind aber immernoch dabei und es wird dann auch bald Nachricht für alle Einsendungen geben."

Zudem gibt es eine FB-Umfrage, welches Fabelwesen für die 2021er Anthologie eine Rolle spielen soll: Succubus vs. Meerjungfrau. Das nur am Rande.

Liebe Grüße
Silke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silke-k-weiler
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 45
Beiträge: 334



BeitragVerfasst am: 19.04.2020 19:20    Titel: Antworten mit Zitat

Es gab auch hier wieder ein Update vom Verlag bzw Herausgeber via FB:

Es gingen 787 (in Worten: KREISCH!, in anderen Worten: siebenhundertsiebenundachtzig) KGs ein, aus denen sich eine Shortlist von 70 Geschichten herauskristallisiert hat, von denen nochmal etwa die Hälfte rausfliegen. "Bald" werden alle per E-Mail benachrichtigt. Ich hoffe, "bald" ist das "baldbald", nicht das andere "bald", sonst habe ich keine Finger mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MoL
Geschlecht:weiblichQuelle


Beiträge: 1438
Wohnort: NRW
Das bronzene Stundenglas


BeitragVerfasst am: 23.04.2020 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Eben Absage erhalten. Juchu. Ich geb's auf mit diesem Verlag, wir sollen wohl einfach nicht zusammen kommen.

_________________
"Hexenherz - Eisiger Zorn", acabus Verlag, Februar 2017.
"Die große acabus-Jubiläumsanthologie", acabus Verlag, Oktober 2018.
"Hexenherz - Glühender Hass", acabus Verlag, Januar 2019.
NEU - NEU - NEU:
"Die Tote in der Tränenburg", Alea Libris, 31. Oktober 2019.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
silke-k-weiler
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 45
Beiträge: 334



BeitragVerfasst am: 24.04.2020 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

MoL hat Folgendes geschrieben:
Eben Absage erhalten. Juchu. Ich geb's auf mit diesem Verlag, wir sollen wohl einfach nicht zusammen kommen.


Tut mir leid, MoL, dass es nicht geklappt hat. Ich bekam vor einer halben Stunde auch eine (wenn auch sehr freundliche) Absage. *schnüff* Na ja, beim nächsten Mal. Aber vielen Dank nochmal an die Forenmitglieder, die letztes Jahr mitgeholfen haben, der Geschichte den letzten Schliff zu verleihen. Mir gefällt sie immer noch ausnehmend gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BrianG
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 43
Beiträge: 146



BeitragVerfasst am: 27.04.2020 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

ohh

also ist es (noch) ein gutes Zeichen, wenn keine Mail kommt ...


_________________
Aus dem Chaos sprach die Stimme: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh.
Und es kam schlimmer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 48
Beiträge: 2351
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 27.04.2020 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

silke-k-weiler hat Folgendes geschrieben:
Ich bekam vor einer halben Stunde auch eine (wenn auch sehr freundliche) Absage. *schnüff* Na ja, beim nächsten Mal. Aber vielen Dank nochmal an die Forenmitglieder, die letztes Jahr mitgeholfen haben, der Geschichte den letzten Schliff zu verleihen. Mir gefällt sie immer noch ausnehmend gut.
Ja, heb sie auf! Ihre Zeit wird kommen. Mir hat sie ausnehmend gut gefallen. Das war doch die mit dem Staudamm-Arbeiter, nicht wahr?

_________________
Ab November 2019 im Handel: "Shevon", erster Band der Flüchtlings-Chroniken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
silke-k-weiler
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 45
Beiträge: 334



BeitragVerfasst am: 27.04.2020 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

BrianG hat Folgendes geschrieben:
ohh

also ist es (noch) ein gutes Zeichen, wenn keine Mail kommt ...


Das würde ich mal frech als Ferndiagnose behaupten. smile  Ich drücke die Daumen.

Michel hat Folgendes geschrieben:
silke-k-weiler hat Folgendes geschrieben:
Ich bekam vor einer halben Stunde auch eine (wenn auch sehr freundliche) Absage. *schnüff* Na ja, beim nächsten Mal. Aber vielen Dank nochmal an die Forenmitglieder, die letztes Jahr mitgeholfen haben, der Geschichte den letzten Schliff zu verleihen. Mir gefällt sie immer noch ausnehmend gut.
Ja, heb sie auf! Ihre Zeit wird kommen. Mir hat sie ausnehmend gut gefallen. Das war doch die mit dem Staudamm-Arbeiter, nicht wahr?


Genau die war's. Crying or Very sad  Meinst Du wirklich, dass ihre Zeit noch kommt? Ich weiß nicht. Allerdings hoffe ich, das "Geknicktsein" wird mit zunehmender Anzahl von Absagen weniger. Hab diesmal auch wieder gedacht: "Ey, locker, Kleine! Wenn ne Absage kommtl, solls halt nicht sein." (Und dann gedanklich ganz lässig die Daumen in die Jeans gehakt.)
Und was war? Schnüff! Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 47
Beiträge: 2460
Wohnort: Diaspora
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 27.04.2020 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Silke hat Folgendes geschrieben:
Genau die war's.
Nanu, die kenn ich gar nicht. Muss vor gemeinsamen AG-Zeiten gewesen sein, oder?

@BrianG: Meine Daumen bleiben auf jeden Fall gedrückt. Fall du irgendwann noch mal verrätst, welche Geschichte in der letzten Hybrid-Antho deine war. Da warst du doch auch dabei, wenn ich mich richtig erinnere, oder?


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Taranisa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 51
Beiträge: 1115
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 28.04.2020 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
@BrianG: Meine Daumen bleiben auf jeden Fall gedrückt. Fall du irgendwann noch mal verrätst, welche Geschichte in der letzten Hybrid-Antho deine war. Da warst du doch auch dabei, wenn ich mich richtig erinnere, oder?

Ja, das wüsste ich auch gerne.

@Silke: Ich hatte vorletzten Monat auch eine vor Jahren bei einem Wettbewerb nicht angenommene Geschichte überarbeitet und zu einem neuen geschickt, zu dem sie passt. Mal schauen ob es diesmal klappt.
Also: Niemals aufgeben, es ist ja nicht die einzige Geschichte, die du schreibst/geschrieben hast und der einzige Wettbewerb, an dem du teilnimmst/teilnehmen kannst.


_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BrianG
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 43
Beiträge: 146



BeitragVerfasst am: 28.04.2020 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Von mir war "Der Schrat" bei der Hybrid-Antho.

Bei den D-Files überrascht mich ehrlich gesagt, dass ich nicht auch schon eine Ablehnung gekriegt habe. Zwar bin ich von der Grundidee meiner Story durchaus überzeugt, aber handwerklich habe ich vermutlich schon Besseres produziert.


_________________
Aus dem Chaos sprach die Stimme: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh.
Und es kam schlimmer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
silke-k-weiler
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 45
Beiträge: 334



BeitragVerfasst am: 28.04.2020 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Silke hat Folgendes geschrieben:
Genau die war's.
Nanu, die kenn ich gar nicht. Muss vor gemeinsamen AG-Zeiten gewesen sein, oder?


Ja, das war kurz davor gewesen. Ich hatte auf Bananenfischins Anraten die KG in der Werkstatt eingestellt. Nach dem Feinschliff habe ich die Leserechte so geändert, dass nur ich den Beitrag lesen kann, damit die Formalien erfüllt sind.

Taranisa hat Folgendes geschrieben:
@Silke: Ich hatte vorletzten Monat auch eine vor Jahren bei einem Wettbewerb nicht angenommene Geschichte überarbeitet und zu einem neuen geschickt, zu dem sie passt. Mal schauen ob es diesmal klappt.
Also: Niemals aufgeben, es ist ja nicht die einzige Geschichte, die du schreibst/geschrieben hast und der einzige Wettbewerb, an dem du teilnimmst/teilnehmen kannst.


Dann drück ich dir auch die Daumen. Klar, aufgeben gilt nicht und ich bin auch schon wieder dabei, neue zu schreiben. Schaun wir mal, was draus wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hobbyautor mit Hang zum Dystopischen Mondokin Roter Teppich & Check-In 2 25.05.2020 17:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Werk zum Römischen Reich (Gesch... FreundlicherBarbar Empfehlungen und Buchvorstellungen in aller Kürze 2 25.05.2020 10:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aphorismen, Kurzgeschichten, Lyrik, f... Schreiberlingin Dies und Das 0 07.05.2020 15:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auto zum anhalten bringen SyNTroX Ideenfindung, Recherche 30 29.04.2020 23:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zum ersten, zum zweiten und zum ... schreibmalwieder Roter Teppich & Check-In 1 27.04.2020 16:03 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Jana2

von Schreibmaschine

von caesar_andy

von Cheetah Baby

von RememberDecember59

von nebenfluss

von Mana

von denLars

von silvie111

von Soraya

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!