14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Chance auf kleinen Verlag, mit Gute-Nacht-Geschichten?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jack Ruler
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 36
Beiträge: 18
Wohnort: Mittelfranken


BeitragVerfasst am: 26.12.2019 10:33    Titel: Chance auf kleinen Verlag, mit Gute-Nacht-Geschichten? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Guten morgen und frohe Weihnachten meine lieben Profis.
Nach etwas längerer Zeit der Überarbeitung meines Buches, möchte ich dies euch nicht vorenthalten. Es handelt sich um "Gute-Nacht-Geschichten" für Kinder/Erwachsene. Nun mal eine Frage an euch: "Meint ihr, dass man für dieses Büchlein einen kleinen Verlag finden könnte?
Die Illustration kommt von "Franz Hoegl" und die Lektorarbeiten übernahm "Mika Jänisen". Zudem habe ich das gesamte Buch professionell als Hörbuch produziert, mit einigen Sprechern und einen Komponisten (tut aber hier nichts zur Sache).
Hier findet ihr eine kleine Leseprobe: https://www.dropbox.com/s/rwuv1ymt9jsek6y/Stell-Dir-Vor-Buch-Die-ersten-Drei-Geschichten.pdf?dl=0
Würde mich über eure Meinungen und Kritiken freuen.
Liebe Grüße und noch einen besinnlichen Weihnachtstag.









Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Klammeraffe


Beiträge: 667



BeitragVerfasst am: 26.12.2019 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin kein Experte für Kinderbücher, aber auf mich macht es einen sehr runden und professionellen Eindruck. Die Illustrationen sind sehr hübsch und stimmungsvoll.
Ich denke, das könnte durchaus auch einem der größeren Kinderbuchverlage angeboten werden. Gegebenenfalls würde ich es auch einer auf Kinderbücher spezialisierten Agentur anvertrauen.

Das einzige, was mich ein wenig irritiert hat, war das m.E. etwas zu viel erklärende Vorwort.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pstruebe
Gänsefüßchen


Beiträge: 27



BeitragVerfasst am: 26.12.2019 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schließe mich an, erscheint mir sehr professionell – ich würde auf jeden Fall auch versuchen, damit einen der "Großen" zu überzeugen. Coppenrath kommt einem natürlich sofort in den Sinn, wobei mir der Tipp von Maunzilla, zunächst eine gute Agentur als Vertretung anzustreben, besser erscheint als das direkte Anbieten beim Verlag. Ich weiß nicht, wie es speziell für Kinderbücher diesbezüglich da draußen ausschaut, aber du hast diesbezüglich auf jeden Fall ein tolles Produkt anzubieten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beka
Geschlecht:weiblichBücherwurm


Beiträge: 3245



BeitragVerfasst am: 26.12.2019 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Guck doch mal in die DSFopedia Agenturliste
https://www.dsfo.de/dsfopedia/index.php/Agenturenliste

da findest du auch Agenturen, die Kinderbücher vertrteten. Ich würde es zuerst über eine Agentur probieren. Smile


_________________
*Die Sehnsucht der Albatrosse* (Aufbau Taschenbuch)
*Das Geheimnis des Nordsterns* (Aufbau Taschenbuch)
*Die Tochter der Toskana - Wie alles begann* ( Aufbau Digital)
*Die Tochter der Toskana* (Aufbau Taschenbuch)
*Das Gutshaus in der Toskana* (Aufbau Taschenbuch)
*Sterne über der Toskana* (Aufbau Taschenbuch)
*Tage des Aufbruchs* (Tinte & Feder)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pickman
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 53
Beiträge: 647
Wohnort: Diaspora


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 08:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das noch Einstand oder schon Werbung?

Wozu sollen "Meinungen und Kritiken" gut sein, wenn schon alles fertig und "das gesamte Buch professionell als Hörbuch produziert" ist?


_________________
"Damit sich alles erfüllt, damit ich mich weniger allein fühle, brauche ich nur noch eines zu wünschen: am Tag meiner Hinrichtung viele Zuschauer, die mich mit Schreien des Hasses empfangen." (Albert Camus: Der Fremde)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kojote
Geschlecht:männlichACME Buchstabenfabrikant

Alter: 30
Beiträge: 437
Wohnort: Wurde erfragt


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 09:06    Titel: Antworten mit Zitat

Pickman hat Folgendes geschrieben:
Ist das noch Einstand oder schon Werbung?

Wozu sollen "Meinungen und Kritiken" gut sein, wenn schon alles fertig und "das gesamte Buch professionell als Hörbuch produziert" ist?


+1

Das wäre ein Fall für das Feedback-Forum, denke ich. Mindestens!


_________________
Trust ██ ██. ██ your ███ government!

"To be, or not to be." (William Shakespeare)
"Doobedoobedoo." (Frank Sinatra)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack Ruler
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 36
Beiträge: 18
Wohnort: Mittelfranken


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 10:01    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Pickman hat Folgendes geschrieben:
Ist das noch Einstand oder schon Werbung?

Wozu sollen "Meinungen und Kritiken" gut sein, wenn schon alles fertig und "das gesamte Buch professionell als Hörbuch produziert" ist?


Werbung sollte das nicht werden, ich denke nicht das mir das hier viel bringen würde. Es geht nur um die Frage, ob dieses Büchlein einen Verlag finden könnte. Meinungen und Kritiken sind erwünscht, weil dies ja nicht mein letztes Buch ist, das ich schreibe.
Ja, vielleicht habe ich den Eintrag an einer falschen Stelle erstellt. Das könnte man im Zweifelsfall auch ändern, würde es gegen alle Regeln verstoßen, was niemals meine Absicht war.
VG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack Ruler
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 36
Beiträge: 18
Wohnort: Mittelfranken


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 10:03    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
Ich bin kein Experte für Kinderbücher, aber auf mich macht es einen sehr runden und professionellen Eindruck. Die Illustrationen sind sehr hübsch und stimmungsvoll.
Ich denke, das könnte durchaus auch einem der größeren Kinderbuchverlage angeboten werden. Gegebenenfalls würde ich es auch einer auf Kinderbücher spezialisierten Agentur anvertrauen.

Das einzige, was mich ein wenig irritiert hat, war das m.E. etwas zu viel erklärende Vorwort.


Danke dir, für deinen hilfreichen Eintrag. Das mit den Agenturen sehe ich mir mal an.
VG Jack
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack Ruler
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 36
Beiträge: 18
Wohnort: Mittelfranken


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 10:03    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
Ich bin kein Experte für Kinderbücher, aber auf mich macht es einen sehr runden und professionellen Eindruck. Die Illustrationen sind sehr hübsch und stimmungsvoll.
Ich denke, das könnte durchaus auch einem der größeren Kinderbuchverlage angeboten werden. Gegebenenfalls würde ich es auch einer auf Kinderbücher spezialisierten Agentur anvertrauen.

Das einzige, was mich ein wenig irritiert hat, war das m.E. etwas zu viel erklärende Vorwort.


Danke dir, für deinen hilfreichen Eintrag. Das mit den Agenturen sehe ich mir mal an.
VG Jack
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack Ruler
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 36
Beiträge: 18
Wohnort: Mittelfranken


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 10:11    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

pstruebe hat Folgendes geschrieben:
Ich schließe mich an, erscheint mir sehr professionell – ich würde auf jeden Fall auch versuchen, damit einen der "Großen" zu überzeugen. Coppenrath kommt einem natürlich sofort in den Sinn, wobei mir der Tipp von Maunzilla, zunächst eine gute Agentur als Vertretung anzustreben, besser erscheint als das direkte Anbieten beim Verlag. Ich weiß nicht, wie es speziell für Kinderbücher diesbezüglich da draußen ausschaut, aber du hast diesbezüglich auf jeden Fall ein tolles Produkt anzubieten.


Danke dir für deine motivierende Antwort zu meinem Beitrag... Daumen hoch²
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5126
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 27.12.2019 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe den Thread an eine passendere Stelle verschoben.

Zum Thema: Du hast schon viel Geld in die Hand genommen (oder gute Kontakte), um dein Buch ansprechend zu präsentieren. Damit hast du schon viel richtig gemacht, allerdings insbesondere für den Weg des Selfpublishing. Das "Problem": Große Verlage wollen in der Regel nur den puren Text, da sie selbst mit Illustratoren zusammenarbeiten, und auch Layout und Lektorat bleiben im Hause. Mit einem fertigen "Produkt" wirst du vermutlich (die Qualität deines Textes kenne ich nicht, kann dazu also nichts sagen) eher bei auf Kinderbücher spezialisierten Kleinverlagen offene Türen einrennen, weil du ihnen die Arbeit abgenommen hast. In der Regel generieren sie aber nicht viele Verkäufe, haben kein Geld für Werbung etc. Da würde ich dir in diesem Fall wohl doch eher das Selfpublishing empfehlen. Dass man mit einem selbstverlegten Kinderbuch erfolgreich sein kann, hat in diesem Jahr Jasmin Zipperling eindrucksvoll bewiesen.


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Yachen
Geschlecht:weiblichLeseratte

Alter: 42
Beiträge: 195



BeitragVerfasst am: 27.12.2019 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde es selbst veröffentlichen. Die Arbeit ist ja eigentlich getan.

Ich veröffentliche Kinderbücher im Selfpublishing (Auflagendruck und Vertrieb über einen Dienstleister). Auch ohne Präsenz in den Buchläden (die dir ein Kleinverlag zB nicht garantieren kann) verkaufe ich super. Mein zwei Jahre altes Weihnachtskinderbuch (zum Vorlesen) hat sich inzwischen vierstellig als Print verkauft und noch viel öfter als eBook. Vorlesegeschichten laufen sowieso immer gut.

Nur zu!

LG
Yachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichBücherwurm


Beiträge: 3350
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Interessante Diskussion. Smile
Bisher hieß es immer, Kinderbücher wären nicht für SP geeignet.
Hat sich das mittlerweile geändert? Oder sind es seltene Ausnahmen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yachen
Geschlecht:weiblichLeseratte

Alter: 42
Beiträge: 195



BeitragVerfasst am: 27.12.2019 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, möchte aber ungern eine SP versus Verlagsdiskussion auslösen.

Nur so viel: einen Verlag zu haben, der die Illustrationen bezahlt und sich um alles andere kümmert, hat sicher Vorteile. Aber wenn alles fertig ist, wie hier, dann glaube ich, dass man es auch allein genauso gut machen kann. Es sei denn, man wäre sonst ein super beworbener Spitzentitel in einem großen Verlag.

Mein erwähntes Weihnachtsbuch habe ich weder meiner Agentur noch Verlagen angeboten. Es sind Kurzgeschichten zum Vorlesen und so was will eh kein Verlag. Doch die Leser scheinen es zu mögen.

Meine rein subjektive Erfahrung ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unstern
Klammeraffe


Beiträge: 755
Wohnort: Leonding (Österreich)


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 18:07    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist definitiv nichts mehr für einen Verlag - die Arbeit ist doch schon getan. Es wird der sozusagen wie ein Dienstleister behandelt, der das genau so zu machen hat, wie das vorgegeben ist. Das kann man natürlich - aber dann in einer Druckerei.

Der Verleger darf den Illustrator nicht bestimmen, wer das Lektorat macht, das Format nicht, wie viele und ob er überhaupt CDs machen will usw. Der darf absolut nichts selbst entscheiden! - Welche seriöse Verlag macht denn so was?

Es ist dann natürlich auch kein Spielraum in den Verhandlungen, denn die Illustrationen haben Dich wohl einiges gekostet und ich nehme mal an, dass diese Kosten der Verlag übernehmen soll, ebenso wie für das Lektorat.  

Normalerweise hat ein Verlag ja auch einen bestimmten Stil und Kinderbücher werden gerne in Reihen präsentiert, da muss das alles auch optisch zusammenpassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack Ruler
Geschlecht:männlichGänsefüßchen

Alter: 36
Beiträge: 18
Wohnort: Mittelfranken


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 18:28    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Unstern hat Folgendes geschrieben:
Das ist definitiv nichts mehr für einen Verlag - die Arbeit ist doch schon getan. Es wird der sozusagen wie ein Dienstleister behandelt, der das genau so zu machen hat, wie das vorgegeben ist. Das kann man natürlich - aber dann in einer Druckerei.

Der Verleger darf den Illustrator nicht bestimmen, wer das Lektorat macht, das Format nicht, wie viele und ob er überhaupt CDs machen will usw. Der darf absolut nichts selbst entscheiden! - Welche seriöse Verlag macht denn so was?

Es ist dann natürlich auch kein Spielraum in den Verhandlungen, denn die Illustrationen haben Dich wohl einiges gekostet und ich nehme mal an, dass diese Kosten der Verlag übernehmen soll, ebenso wie für das Lektorat.  

Normalerweise hat ein Verlag ja auch einen bestimmten Stil und Kinderbücher werden gerne in Reihen präsentiert, da muss das alles auch optisch zusammenpassen.


Da hast du natürlich schon irgendwie recht. Das hat alles ein bisschen Euro gekostet. Das Projekt ist komplett fertig. Verlag, Ja", "Nein", ist eine schwere Entscheidung. Erst mal einen finden, die nächste. Aber SP über Dienstleister ist nicht leicht. Erst mal den richtigen finden.... Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichBücherwurm


Beiträge: 3350
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 27.12.2019 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

Unstern hat Folgendes geschrieben:
Das ist definitiv nichts mehr für einen Verlag - die Arbeit ist doch schon getan. Es wird der sozusagen wie ein Dienstleister behandelt, der das genau so zu machen hat, wie das vorgegeben ist. Das kann man natürlich - aber dann in einer Druckerei.


Da kenne ich durchaus Gegenbeispiele, zum Beispiel ein Kinderbuch, das von Autorin und Illustrator als Einheit konzipiert und dann auch fertiggestellt wurde. Allerdings kannten sich die Beteiligten schon und es gab einen eigenen Vertriebsweg.

An anderer Stelle wurde bereits gesagt, daß Verlage sich möglichst wenig Arbeit machen wollen. Warum sollten sie die Chance nicht nutzen, wenn die Qualität stimmt?

Verlage wollen Geld verdienen. Wenn sie dafür eine Chance sehen, dann greifen sie zu. So die nüchterne Variante. Und wenn man die Rechnung ohne den ehrgeizigen Art Director oder den eigenwilligen Cheflektor macht (je nach Verlagsgröße). Allerdings liegt hier auch die Entscheidung: Bleibt genug für dich übrig, wenn ein Verlag daran mitverdient?  

Es wäre also einen Versuch wert. Und sei es nur, um vielleicht noch ein Feedback zu bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Auf Lesereise nicolailevin Feedback 0 19.09.2020 16:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie sieht es bei Euch mit der PR aus? Bumblebee Sonstige Diskussion 19 08.09.2020 17:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich suche nach einem Gift mit spezifi... Krimi1402 Ideenfindung, Recherche 9 05.09.2020 14:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit Lulu.com? Kojote Agenten, Verlage und Verleger 1 03.09.2020 21:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auf großer Fahrt Thomasius Einstand 6 02.09.2020 17:50 Letzten Beitrag anzeigen

BuchBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Ruth

von Pütchen

von caesar_andy

von Bananenfischin

von Mana

von Boro

von MT

von MT

von preusse

von JT

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!