14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Braucht jeder gute Roman eine Sexszene?

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Diskussionen zu Genre und Zielgruppe
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gliese581
Schreiberling


Beiträge: 153
Wohnort: Sankt Augustin


BeitragVerfasst am: 30.10.2019 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist nur ein Satz. Auf den Zusammenhang kommt es an. Und es war doch nur ein Beispiel, bei dem es um Andeutungen ging. Schon witzig, wie man einen einzigen Satz zerpflücken kann.

_________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mysi101
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 28
Beiträge: 330



BeitragVerfasst am: 30.10.2019 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Minerva hat Folgendes geschrieben:
Mysi101 hat Folgendes geschrieben:


Wenn die Figuren dreizehn oder vierzehn Jahre alt sind, gehört sowas meiner Meinung nach nicht rein. Ab 16 Jahren kann man dann schon vor Beginn des Aktes abblenden.


Du magst recht haben, aber meine jungen Protas haben trotzdem Sex in dem Alter. (Das hat mich schlaflose Nächte gekostet, ob ich das DARF.) Allerdings gibt's keine Details, nur zur Einleitung der Handlung.


Gut, war vielleicht bisschen verallgemeinert. Hast recht, kommt immer auf die Geschichte an, ob es ein Jugendbuch ab 10 ist oder nicht.


_________________
Die Tasyar-Chroniken

Vergessenes Reich - November 2019
Verborgenes Reich - Januar 2020
Verwunschenes Reich - Frühjahr 2020
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minerva
Geschlecht:weiblichSchreiberling


Beiträge: 271



BeitragVerfasst am: 30.10.2019 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Mysi101 hat Folgendes geschrieben:
Minerva hat Folgendes geschrieben:
Mysi101 hat Folgendes geschrieben:


Wenn die Figuren dreizehn oder vierzehn Jahre alt sind, gehört sowas meiner Meinung nach nicht rein. Ab 16 Jahren kann man dann schon vor Beginn des Aktes abblenden.


Du magst recht haben, aber meine jungen Protas haben trotzdem Sex in dem Alter. (Das hat mich schlaflose Nächte gekostet, ob ich das DARF.) Allerdings gibt's keine Details, nur zur Einleitung der Handlung.


Gut, war vielleicht bisschen verallgemeinert. Hast recht, kommt immer auf die Geschichte an, ob es ein Jugendbuch ab 10 ist oder nicht.


Es stimmt schon, es hat mich ja nicht umsonst gequält. Es ist ja nicht ganz weggeblendet sondern einen Hauch "voyeuristisch". Das eigentliche Alter war 13 und 15 und ich habe den Plot dann so gedreht, dass der eine wenigstens 14 ist (so wie es rechtlich sicher wäre). Ich mag die Szene, auch wen ich immer denke, ich begebe mich auf dünnes Eis und könnte als pervers beschimpft werden. Laughing


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trugbild
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 33
Beiträge: 35
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 31.10.2019 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde Sexszenen unglaublich wichtig. Allerdings bin ich kein Freund von zu explizit ausgearbeiteten Darstellungen. Wenn mich dann ein Buch stundenlang begeistert und plötzlich kommt aus dem Nichts eine Sexszene, die so geschrieben wurde, dass ich das Genre des Buches überdenken muss, dann verdirbt mir das schon etwas die Freude. Natürlich darf es auch mehr sein, als ein Nebensatz, dass die Charaktere nun miteinander schlafen, aber dann bitte mit den richtigen Worten. Mich interessiert mehr die Gefühlswelt der Charaktere als die Tatsache, dass jemand etwas wo rein steckt.
Sexuelle Gewalt und Sex an sich sollten auf jeden Fall vorkommen, wenn es die Geschichte bereichert. Man sollte den Leser aber darauf vorbereiten, ansonsten fühlt es sich wie ein Schlag ins Gesicht an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Diskussionen zu Genre und Zielgruppe Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Eine bedeutungslose Liebe Asgerot Incelsior Einstand 6 12.01.2020 19:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jugend-Fantasy-Roman Reason_ Einstand 7 06.01.2020 21:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erste Worte zum Roman "Trieb-Spi... LudusMentis Einstand 8 26.12.2019 16:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chance auf kleinen Verlag, mit Gute-N... Jack Ruler Agenten, Verlage und Verleger 16 26.12.2019 09:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Literaturagentur für christlichen Roman Withhope Agenten, Verlage und Verleger 8 22.12.2019 16:00 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Jarda

von Jocelyn

von Nina

von Noelia

von Literättin

von Enfant Terrible

von MoL

von Tanja Küsters

von MoL

von pna

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!