13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Schauplatz mit Playmobil nachbauen/Handlung durchspielen?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Plot, Handlung und Spannungsaufbau
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nordica
Schreiber-Lehrling


Beiträge: 122



BeitragVerfasst am: 02.09.2019 13:32    Titel: Schauplatz mit Playmobil nachbauen/Handlung durchspielen? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,
ich schreibe gerade an einem Kinderbuch, bei dem der Hauptschauplatz recht begrenzt ist. 5-6 Gebäude, ein See, ein Wald.
Immer wieder habe ich beim Schreiben Probleme mit der Ortslogistik: Wenn jemand von hier anschleicht, dann muss er doch da und da vorbei, oder? ... Wenn zwei Personen hier ein Gespräch führen, hört das nicht eine dritte Person, die dort sitzt und liest? ... Stand die Hütte im ersten Kapitel nicht links vom Bootssteg? ... Shocked

Jetzt hatte ich die Idee, die Szenerie mit Playmobil oder ähnlichem Kinderspielzeug nachzubauen und die Handlung damit durchzuspielen. Hat das schon jemand gemacht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiara
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 39
Beiträge: 758
Wohnort: bayerisch-Schwaben


BeitragVerfasst am: 02.09.2019 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Aufgezeichnet ja, aber Playmobil o.Ä. sind eine gute Idee smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katze
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber


Beiträge: 10



BeitragVerfasst am: 02.09.2019 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Das geht halt nur bei begrenzten Handlungschauplätzen. Aber Dorf, Wald, Burg, das wäre so gut aufzubauen.
Die Idee gefällt mir. Quäle mich gerade auf einer Insel etwas ab, weil meine Charaktere gerade keine Lösung für ein Problem finden. Das wird bestimmt leichter, wenn ich die Insel auf dem Tisch stehen habe. Playmobil ist da eine tolle Idee. Danke dafür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bunt Speck
Geschlecht:männlichHobbyautor


Beiträge: 372
Wohnort: Port Baris


BeitragVerfasst am: 02.09.2019 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Daumen hoch² Super Thread ...

ich kann auch nur bestätigen, dass ich mir sowas aufgezeichnet habe, aber Playmobil/Lego ... das ist super. Das könntest Du auch gleich mit der Handykamera drehen, als Stop-motion, und bei Youtube veröffentlichen.

Grüße
Bunt


_________________
Don't worry, we're in no hurry.
School's out, what did you expect?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rübenach
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2406



BeitragVerfasst am: 02.09.2019 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

Bunt Speck hat Folgendes geschrieben:
Daumen hoch² Super Thread ...

ich kann auch nur bestätigen, dass ich mir sowas aufgezeichnet habe, aber Playmobil/Lego ... das ist super. Das könntest Du auch gleich mit der Handykamera drehen, als Stop-motion, und bei Youtube veröffentlichen.

Grüße
Bunt


https://www.youtube.com/user/mwstubes


_________________
"Nothing bad can happen to a writer. Everything is material." (Philip Roth)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nebenfluss
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 3816
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 02.09.2019 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Tipp:
Sollte es keinen Playmobil-See geben, kann man auch eine Untertasse voll Wasser nehmen. Was natürlich überhaupt gilt, dass man sich so eine Szene auch mit Gegenständen des täglichen Gebrauchs bauen könnte. Hat den Vorteil, dass man nichts kaufen muss und die Dinge hinterher wiederverwenden kann.


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2753
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 02.09.2019 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

nebenfluss hat Folgendes geschrieben:
Hat den Vorteil, dass man nichts kaufen muss und die Dinge hinterher wiederverwenden kann.


Oder aufessen. wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiara
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 39
Beiträge: 758
Wohnort: bayerisch-Schwaben


BeitragVerfasst am: 02.09.2019 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Willebroer hat Folgendes geschrieben:
Oder aufessen.

Noch eine tolle Idee! Plätzchen backen mal anders - hier ein Prota, da ein Anta, ein Nebendarsteller oder zwei, ein Häuschen .)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Taranisa
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 50
Beiträge: 936
Wohnort: Frankenberg/Eder


BeitragVerfasst am: 02.09.2019 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mir für einen real existierenden Handlungsort, der heute ganz anders aussieht wie im Hochmittelalter, aufgrund meines Recherchematerials eine Skizze angefertigt, wie die Gebäude damals angeordnet waren. Das hat mir beim Schreiben sehr geholfen.
Unser Pen-and-Paper-Spielleiter hat entsprechende Modelbauten (mittelalterliche und futuristische, je nach Rollenspiel-System), aber die würde er mir wohl nicht leihen Very Happy


_________________
"Henkersweib", Burgenwelt Verlag, ET 12/18
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nordlicht
Geschlecht:weiblichWaldschrätin


Beiträge: 4164



BeitragVerfasst am: 02.09.2019 16:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mal von einer Autoriin gelesen, dass sie ihre Erotikszenen mit irgendwelchen Gliederpuppen durchprobiert lol

_________________
If I waited for perfection, I would never write a word - Margaret Atwood
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nebenfluss
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 3816
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 02.09.2019 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Nordlicht hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte mal von einer Autoriin gelesen, dass sie ihre Erotikszenen mit irgendwelchen Gliederpuppen durchprobiert lol

... und dazu hat sie womöglich noch Geräusche gemacht (?)


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiara
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 39
Beiträge: 758
Wohnort: bayerisch-Schwaben


BeitragVerfasst am: 02.09.2019 17:49    Titel: Antworten mit Zitat

nebenfluss hat Folgendes geschrieben:
Nordlicht hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte mal von einer Autoriin gelesen, dass sie ihre Erotikszenen mit irgendwelchen Gliederpuppen durchprobiert lol

... und dazu hat sie womöglich noch Geräusche gemacht (?)

Das wäre auch meine nächste Frage gewesen. Glieder. Puppen. Das Kasperltheater aus der Augsburger Puppenkiste bekommt andere Ausmaße in meinem Kopf. Hundewelpen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nordlicht
Geschlecht:weiblichWaldschrätin


Beiträge: 4164



BeitragVerfasst am: 03.09.2019 00:45    Titel: Antworten mit Zitat

nebenfluss hat Folgendes geschrieben:
Nordlicht hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte mal von einer Autoriin gelesen, dass sie ihre Erotikszenen mit irgendwelchen Gliederpuppen durchprobiert lol

... und dazu hat sie womöglich noch Geräusche gemacht (?)


Das hat sie nicht offenbart.


_________________
If I waited for perfection, I would never write a word - Margaret Atwood
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nordica
Schreiber-Lehrling


Beiträge: 122



BeitragVerfasst am: 03.09.2019 10:24    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für eure Beiträge und Anregungen!

@Nebenfluss: Ich würde kein Zubehör extra kaufen, kam nur auf die Idee, weil Playmomännchen und -tiere bei uns überall herumliegen. Wink
Hätte vielleicht als Titel "Schauplatz nachbauen/mit Playmobil Handlung spielen" schreiben sollen. Für die Gebäude dachte ich an Schuhkartons, für den See an ein kleines blaues Handtuch und für den Wald an ein paar Topfpflanzen. In der Szenerie können die Playmobilmännchen dann agieren. (Dann darf nur kein Nachbar unverhofft hereinschneien, wenn das Zeug alles auf dem Wohnzimmertisch aufgebaut ist ...)

Wenn man z.B. eine Burg als Hauptschauplatz hat, hilft es vielleicht, die aus Lego zu bauen.

@Willbroer/Kiara: Gebackene Darsteller, das eröffnet für Fantasyautoren ganz neue Möglichkeiten!

@Bunt Speck: Wenn der Film dann ein Youtubehit wird, kann ich hinterher das Buch zum Film veröffentlichen. Oder auf den Klappentext "bekannt aus Funk und Fernsehen" schreiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zwima
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 791
Wohnort: Reihenhausidyll


BeitragVerfasst am: 10.09.2019 07:21    Titel: Antworten mit Zitat

Super Idee, das mit dem Playmobil. Ich glaube, das klaue ich mir und setze meine Töchter gleich heute Abend dran, meinen momentanen Schauplatz nachzubauen ...

Bisher habe ich immer auf Grundrisszeichnungen oder meine Erinnerungen zurückgegriffen. Um eine Umgebung wirklich detailreich wiedergeben zu können, hilft mir nichts so gut, wie den Schauplatz besucht zu haben.


_________________
GESCHICHTEN ZUM TRÄUMEN



"Winterglück am Meer" (MIRA Taschenbuch)
"Im süßen Duft der Apfelblüten" (CORA Romana)
"Fest der Liebe - Zeit der Wunder" (CORA Romana)
Arbeitstitel "Winterzauber in den Bergen" (CORA Romana 10/2020)
Arbeitstitel "Spanish Kisses 1-3" (Lübbe 2021)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bunt Speck
Geschlecht:männlichHobbyautor


Beiträge: 372
Wohnort: Port Baris


BeitragVerfasst am: 10.09.2019 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Nordica hat Folgendes geschrieben:


@Bunt Speck: Wenn der Film dann ein Youtubehit wird, kann ich hinterher das Buch zum Film veröffentlichen. Oder auf den Klappentext "bekannt aus Funk und Fernsehen" schreiben.


Oh ja. Da kannst DU auch gleich in den Lebenslauf Regisseurin/Drehbuchautoren/Kamerafrau/Cutterin/Produzentin ... und vielleicht sogar Maskenbildnerin schreiben ... , solltest DU dich nochmal im Leben bewerben und die Ausschreibenden schockieren wollen  Cool


_________________
Don't worry, we're in no hurry.
School's out, what did you expect?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2753
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 10.09.2019 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

... und man kann behaupten, alle Schauplätze selber besucht zu haben. Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joe0722
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 17
Wohnort: Wiesbaden


BeitragVerfasst am: 11.09.2019 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Die Idee ist genial.

Ich erinnere mich an meine Kindheit, so mit 7,8,9 Jahren. Da lag ich auf dem Boden, habe aus allen möglichen Objekten (Schnürsenkel, Streichholzschachteln, alte Nähgarnrollen) ganze Szenereien entstehen lassen und dann gespielt.

Genauso kann man auch heute an die Materie rangehen.
Damals hatte ich keine Playmo-Männchen, dafür Unmengen von Mensch-ärgere-dich-nicht Figuren. Da hat dann rot gegen blau gekämpft, grün war die Polizei usw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 66
Beiträge: 4454
Wohnort: 50189 Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 11.09.2019 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke, es reicht aus, wenn man sich eine Zeichnung vom Schauplatz macht.

_________________
LG
Ralphie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
YviS
Geschlecht:weiblichVorschüler

Alter: 29
Beiträge: 1



BeitragVerfasst am: 30.09.2019 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wirklich eine gute Idee 💡
Ich denke dadurch dass man eine virtuell ansprechende und dynamische 3D Vorlage hat wird auch die Phantasie extrem angeregt ☺️
Und (leider wohl nur) für kleinere Schauplätze perfekt anwendbar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Plot, Handlung und Spannungsaufbau Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wer ist (war) mit seiner Agentur unzu... Konkorbi Agenten, Verlage und Verleger 5 13.11.2019 13:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wettbewerbsbeiträge - WIE mit der Pos... Minerva Dies und Das 3 09.11.2019 19:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kurzgeschichte - wettbewerbsreif? &qu... silke-k-weiler Werkstatt 18 24.10.2019 13:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frankfurt Authors Newcomer Konferenz ... Pütchen Veranstaltungen - Termine - Events 0 30.09.2019 15:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mit der Strömung poetnick Festival der Flinken Feder: Die Texte 31 15.09.2019 18:00 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von DasProjekt

von Probber

von DasProjekt

von Merope

von MoL

von Valerie J. Long

von Ruth

von Scritoressa

von Enfant Terrible

von fancy

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!