13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Welcome to low "high" tec (Ein drabble mit Fortsetzung)


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Feedback
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralfchen
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 71
Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 03.05.2019 02:26    Titel: Welcome to low "high" tec (Ein drabble mit Fortsetzung) eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Welcome to low "high" tec
(Ein drabble mit Forsetzung)

Heinz hatte mich gebeten, ihn mal aus der Kleinstadt rauszuholen. Kein Wunder in Kleinzimmern gab‘s auf 68 Bewohner nur zwei Bordelle. Ziemlich eng. Und er hatte gerade noch Fünf-Euro am Monatsende.

„Mach dir keinen Kopf, wirst happy sein.“

Wir brausen S500-4MATIC-gestylt gegen Großzimmern.

„Hast du dünnhäutige Kondome, Ralfchen?"

„Heute brauchst du keines!“

„Echt?“

***

Wir parken vor dem Bordell.

„Was denkst du?“

„Dachte, wir gehen in ein Laufhaus?“

Ich muss grinsen.

„Du hast doch nur nen Fünfer. Also?“

Heinz guckt auf die Leuchtreklame und blickt mich ungläubig an:

MASCHINELLE HAND- UND MUNDJOBS HIER - 5€.

"Sag mal spinnst du total Ralfchen?"

123Wie es weitergeht »




_________________
Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen lässt, lässt sich klar aussprechen. (L. Wittgenstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralfchen
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 71
Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 03.05.2019 02:27    Titel: Verspielte Automaten (Ein drabble) pdf-Datei Antworten mit Zitat

Verspielte Automaten
(Ein drabble)

Heinz stand dusselig vor dem einarmigen Mas-Turban-Diten.

Ich war kurz vor dem Epileptiker-Mode, als mich seine Frage „Cold Turkey“ runterholte:

„Wo wirft man den Fünfer ein, Ralfchen?“

„Moment!“ stöhnte ich und versuchte mich aus der Fleischwölfin zu befreien. Irgendwas stimmte da nicht. Ich kam nicht los.

„Bi..bi…bitte hilf mir,“ stotterte ich.

Mit seiner Unterstützung kam ich aus dem Ding raus – mit einem dunkelblauen brandheißen Hämatom.

***

„Schau, hier kannst du Wichsanschläge-pro-Minute einstellen. Was denkst du passt für dich?

„Hundertfuffzig?!“

„Nimm dreihundert ist sicher geiler.“

„Ok.“

Ich chillte noch an der Bar, als man Heinz vorbeikarrte.

Sein Schmerzgeheul verfolgt mich noch heute.


_________________
Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen lässt, lässt sich klar aussprechen. (L. Wittgenstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralfchen
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 71
Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 03.05.2019 23:41    Titel: Wettkampfunerprobt (Ein drabble) pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wettkampfunerprobt
(Ein drabble)

„Wie geht’s dem Patienten Schwester?“

„Auskunft gibt’s nur für Angehörige.“

„Na ja, er hat mich als Kind brustgefüttert,“ grinste ich.

„Also Busenfreunde?“

„Ja, wir lieben schöne Busen.“

„Sie können rein, er wurde heute aus der Intensivstation herauf verlegt.“

„Ich traute meinen Augen nicht. Heinz hing an 6 Infusionen. Eine war am Kopf angeschlossen - ein Lyrika-Präparat*). Künstliche Lunge und ein Herzschrittmacher im Reisekofferformat standen neben dem Bett.

Er blickte mich starr aus einem Auge an.

„Was ist los mit dem Auge? Hast dir doch nur Einen wichsen lassen.“

„Sie sagten es wurde ein falscher Automat aufgestellt.“

„Falscher…waas?“

„Ja, angeblich ein Kickboxautomat.“

__________________________________________________ ______________________

*)Lyrica gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die bei Erwachsenen zur Behandlung von neuropathischen Schmerzen, bei Epilepsie und bei generalisierten Angststörungen eingesetzt wird.

Bei Epilepsie: Mit Lyrica wird eine bestimmte Form der Epilepsie im Erwachsenenalter (partielle Anfälle mit oder ohne sekundäre Generalisierung) behandelt. Ihr Arzt wird Ihnen Lyrica zur Unterstützung Ihrer Epilepsiebehandlung verschreiben, wenn die derzeitige Behandlung Ihrer Erkrankung unzureichend ist. Sie müssen Lyrica zusätzlich zu Ihrer derzeitigen Behandlung einnehmen. Lyrica ist nicht dazu gedacht, allein eingenommen zu werden, sondern sollte stets in Kombination mit anderen antiepileptischen Behandlungsmaßnahmen angewendet werden.

Bei generalisierten Angststörungen: Mit Lyrica werden generalisierte Angststörungen behandelt. Die Symptome von generalisierten Angststörungen sind lang anhaltende, schwer behandelbare Angst- und Besorgniszustände. Generalisierte Angststörungen können auch Unruhe, Spannungszustände und Überreiztheit, leichte Erschöpfbarkeit (Müdigkeit), Konzentrationsstörungen und Gedankenleere, Reizbarkeit, Muskelanspannung oder Schlafstörungen hervorrufen. Diese Symptome unterscheiden sich vom alltäglichen Stress und den damit verbundenen Belastungen.Bei peripheren und zentralen

« Was vorher geschah123Wie es weitergeht »



_________________
Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen lässt, lässt sich klar aussprechen. (L. Wittgenstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralfchen
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 71
Beiträge: 203



BeitragVerfasst am: 18.05.2019 15:21    Titel: Im Show Bizz pdf-Datei Antworten mit Zitat

Im Show Bizz
(Ein drabble)

Heinz humpelte über die Unfallkrankenhaus-Stufen. Er sah immer noch zerkleinert aus. Ich bugsierte ihn vorsichtig in den 500er.

„Hoffe die haben dich reanimiert.“

„Reanimiert? Deanimiert passt besser!“

„Du warst einundzwanzig Wochen drin, dürftest nicht mal mehr Flickstellen haben.“

„Denkst du - ich schau aus wie Frankensteins Bräutigam.“

„Klingt nicht erfrischend.“

„Entfrischend - man hat mich zwischenzeitlich gekündigt. Ich habe mich um nen neuen Job beworben. Mach jetzt Kohle aus meinem Körper!“

Ich sah ihn ungläubig an.

„Und wo?“

***

Nach fünfundzwanzig Stunden waren wir endlich in Odessa.“

„Das ist es!“

Ich blickte auf das Neon-Schild über dem Bunt-Licht-Palast:

WELCOME TO THE HUMAN-MONSTER-SHOW.

« Was vorher geschah123



_________________
Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen lässt, lässt sich klar aussprechen. (L. Wittgenstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Feedback Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge AT "NETT" Erste Szene Dinshi Einstand 0 20.08.2019 21:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge nur ein paar Zeilen zum Einstand ulisses Einstand 2 20.08.2019 20:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 1. Kapitel "Althains Tochter&quo... silke-k-weiler Werkstatt 2 20.08.2019 15:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abendmahl mit jungen Millionären Inkognito Feedback 20 06.08.2019 23:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berufe, die mit Mathe/Chemie/Physik z... lenaleabi Ideenfindung, Recherche 13 06.08.2019 20:29 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von jon

von Jarda

von Boudicca

von Carizard

von Cheetah Baby

von Gießkanne

von Nordlicht

von Lapidar

von versbrecher

von Thomas74

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!