13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Zweimal "und" im Satz

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Genre, Stil, Technik, Sprache ...
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Blattgold
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 55
Beiträge: 11
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 11.03.2019 12:40    Titel: Zweimal "und" im Satz eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Autoren,

was haltet ihr von Sätzen, in denen zweimal das Wort "und" vorkommt? Findet ihr das stilistisch eher fragwürdig? Ich "stolpere" immer wieder über solche Sätze, denn ich habe bisher versucht diese zu vermeiden.
Vielleicht ein völlig falscher Ansatz von mir, denn dieser hier ist gar nicht schlecht:

Links von ihm stand ein dreibeiniger, verschnörkelter Beistelltisch mit Büchern, Papieren und einer halbvollen Karaffe mit einer bernsteinfarbenen Flüssigkeit und daneben ein weiterer, gleichartiger Sessel.  

Im Voraus vielen Dank für eure Meinungen.

Herzliche Grüße, Blattgold
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ink_in_mind
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 744
NaNoWriMo: 10031
Wohnort: Köln


BeitragVerfasst am: 11.03.2019 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich mag das sogar sehr gerne. smile

_________________
--
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nothingisreal
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4241
Wohnort: unter einer Brücke


BeitragVerfasst am: 11.03.2019 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Links von ihm stand ein dreibeiniger, verschnörkelter Beistelltisch mit Büchern, Papieren und einer halbvollen Karaffe mit einer bernsteinfarbenen Flüssigkeit und daneben ein weiterer, gleichartiger Sessel.


Ich hätte an diesem Satz auszusetzen, dass hier zweimal "mit" verwendet wurde und zu viele Adjektive, aber das "und" hat mich überhaupt nicht gestört. Wo soll da das Problem sein?


_________________
"Es gibt drei Regeln, wie man einen Roman schreibt. Unglücklicherweise weiß niemand, wie sie lauten." - William Somerset Maugham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RocketJo
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 32
Beiträge: 59
NaNoWriMo: 50755



BeitragVerfasst am: 11.03.2019 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Bei deinem Beispielsatz sehe ich dein Problem. Das liegt aber an der Verbindung von zwei Hauptsätzen mit einem "und", wo man genausogut ein Komma oder einen Punkt hätte setzen können. Zumal dein Beispielsatz auch noch sehr lang ist. Und eine Trennung würde auch nichts an der Aussage verändern.
Grundsätzlich finde ich Sätze mit doppeltem "und" nicht unschön, sofern sie nciht in Rudeln auftauchen, versuche aber, sie zu vermeiden.

Lass mich mal ein Beispiel aus dem Ärmel schütteln.

Er hob Tasche und Mantel auf seinen Schoß, rückte auf der Bank zur Seite und starrte aus dem Fenster, damit er seine Ex-Frau nicht ansehen musste.

Die Alternativen (ohne jetzt den Satz ganz zu verdrehen wären):

Er hob Tasche und Mantel auf seinen Schoß, rückte auf der Bank zur Seite. Er starrte aus dem Fenster [...] (oder Alternativ bricht man den Satz vor dem Rücken auf).
-> Wirkt auf mich durch das doppelte "er" am Anfang der Sätze unrund. Kann man ändern, wenn man den zweiten Satz verändert. Allerdings verändert das Trennen der Sätze hier auch die Bedeutung minimal. Im Beispielsatz macht der Mann alles mehr oder weniger gleichzeitig. In der Veränderten Version rückt er erst weg, dann sieht er aus dem Fenster.

Er hob Tasche, Mantel auf seinen Schoß [...]
->  Da würde ich drüber stolpern. Eine Aufzählung ohne "und" bei nur zwei Wörtern finde ich persönlich nur bei Verben und Adjektiven in Ordnung ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
Babella
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 56
Beiträge: 608

Das goldene Aufbruchstück Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 11.03.2019 17:57    Titel: Antworten mit Zitat

Mir wird angst und bange um die bernsteinfarbene Flüssigkeit (hört sich klebrig an), weil das auf dem dreibeinigen Tisch doch sehr, sehr voll zu sein scheint und man unter den Büchern die Kante nicht mehr sieht. Man möchte den Wischlappen schon mal holen gehen.
Also zu viel Geschnörkel um einen Beistelltisch und wozu der Sessel gleichartig sein soll, verstehe ich auch nicht.
"und" dagegen fällt nicht weiter auf, wenn nicht, wie so hübsch geschrieben, in Rudeln auftretend.


_________________
- auch ich glaube, dass die Literatur das Beste ist, was gegen das Unglück erfunden wurde -

M. V. Llosa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BirgitJ
Autor


Beiträge: 535
NaNoWriMo: 51762
Wohnort: DD


BeitragVerfasst am: 11.03.2019 19:17    Titel: Antworten mit Zitat

nothingisreal hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Links von ihm stand ein dreibeiniger, verschnörkelter Beistelltisch mit Büchern, Papieren und einer halbvollen Karaffe mit einer bernsteinfarbenen Flüssigkeit und daneben ein weiterer, gleichartiger Sessel.


Ich hätte an diesem Satz auszusetzen, dass hier zweimal "mit" verwendet wurde und zu viele Adjektive, aber das "und" hat mich überhaupt nicht gestört. Wo soll da das Problem sein?


Mich stört auch mehr das gedoppelte mit und nicht das und. Außerdem finde ich die Gleichartigkeit zwischen Tisch und Sessel nicht gut. Das würde ich anders formulieren.


_________________
"Das Erbe der Porzellanmalerin" Aufbau Taschenbuch Juni 2019
"Das Geheimnis der Zuckerbäckerin" Aufbau Taschenbuch Oktober 2018
"Das Geheimnis der Porzellanmlerin" Aufbau Taschenbuch Dezember 2017
"Der Duft des Teufels" Aufbau Taschenbuch Juli 2017
"Luther und der Pesttote" Aufbau Taschenbuch April 2016
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5829
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 11.03.2019 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mich auch gefragt, wo der erste Sessel bleibt, weil ein "weiterer" erwähnt wird.

Die unds stören mich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blattgold
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 55
Beiträge: 11
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 12.03.2019 11:17    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Babella hat Folgendes geschrieben:
Mir wird angst und bange um die bernsteinfarbene Flüssigkeit (hört sich klebrig an), weil das auf dem dreibeinigen Tisch doch sehr, sehr voll zu sein scheint und man unter den Büchern die Kante nicht mehr sieht. Man möchte den Wischlappen schon mal holen gehen.
Also zu viel Geschnörkel um einen Beistelltisch und wozu der Sessel gleichartig sein soll, verstehe ich auch nicht.
"und" dagegen fällt nicht weiter auf, wenn nicht, wie so hübsch geschrieben, in Rudeln auftretend.


Vielen Dank für deine Meinung. Es ist ein Satz aus einem Krimi, der hier aus dem Zusammenhang gerissen wurde. In dem anderen Sessel sitzt eine Person, die in dieser Szene eine wichtige Rolle spielt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blattgold
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 55
Beiträge: 11
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 12.03.2019 11:21    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

BirgitJ hat Folgendes geschrieben:
nothingisreal hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Links von ihm stand ein dreibeiniger, verschnörkelter Beistelltisch mit Büchern, Papieren und einer halbvollen Karaffe mit einer bernsteinfarbenen Flüssigkeit und daneben ein weiterer, gleichartiger Sessel.


Ich hätte an diesem Satz auszusetzen, dass hier zweimal "mit" verwendet wurde und zu viele Adjektive, aber das "und" hat mich überhaupt nicht gestört. Wo soll da das Problem sein?


Mich stört auch mehr das gedoppelte mit und nicht das und. Außerdem finde ich die Gleichartigkeit zwischen Tisch und Sessel nicht gut. Das würde ich anders formulieren.


Hallo Birgit, vielen Dank für deine Meinung. Wie würdest du es denn anders formulieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blattgold
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 55
Beiträge: 11
Wohnort: Stuttgart


BeitragVerfasst am: 12.03.2019 11:24    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

firstoffertio hat Folgendes geschrieben:
Ich hatte mich auch gefragt, wo der erste Sessel bleibt, weil ein "weiterer" erwähnt wird.

Die unds stören mich nicht.


Vielen Dank für deine Meinung. Es ist ein Satz aus einem Krimi, der hier aus dem Zusammenhang gerissen wurde. In dem anderen Sessel sitzt eine Person, die in dieser Szene eine wichtige Rolle spielt.
Oder hätte ich das ganze Kapitel einstellen sollen?? Very Happy Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Genre, Stil, Technik, Sprache ... Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Lesung aus dem neuen Roman "Soju... Blattgold Veranstaltungen - Termine - Events 0 21.03.2019 11:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Funktioniert die Plottechnik "Hä... Nordica Plot, Handlung und Spannungsaufbau 2 20.03.2019 13:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verkaufszahlen und Startauflagen Himbeer-Igel Agenten, Verlage und Verleger 44 19.03.2019 06:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Hallo vom "schiffebastler&qu... schiffebastler Roter Teppich & Check-In 6 18.03.2019 12:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ein Moin und eine Überforderung mit S... leuchtfeuer Roter Teppich & Check-In 4 17.03.2019 00:53 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!