12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Weihnachten


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cholyrika
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 55
Beiträge: 206



BeitragVerfasst am: 06.12.2018 20:08    Titel: Weihnachten eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Weihnachten

Ein Handy und ein Klingelton,
ein Tablet und ne Flat.
Schau hier die Tochter und der Sohn,
was sind sie niedlich fett.

Der Fernseher ist auch schon an,
die App ist neu wie der PC.
Was sind wir glücklich mannoman,
wer braucht denn da noch Schnee.

Der Weihnachtsmann bleibt virtuell,
das Christkind ist jetzt digital.
Ach was sind wir alle schnell,
keiner hat die Qual der Wahl.

Der Opa stammelt ein Gedicht,
erzählt vom Weinachtsbrauch.
Ach Opa sowas braucht man nicht.
ein Download tut es auch.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5676
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 06.12.2018 20:58    Titel: Antworten mit Zitat

Nach Ach in der dritten, und nach Opa in der vierten Strophe würde mir ein Komma beim Lesen helfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 100
Beiträge: 1671
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 07.12.2018 07:44    Titel: Re: Weihnachten Antworten mit Zitat

Inkognito hat Folgendes geschrieben:
Weihnachten

Ein Handy und ein Klingelton,
ein Tablet und ne Flat.
Schau hier die Tochter und der Sohn,
was sind sie niedlich fett.

Der Fernseher ist auch schon an,
die App ist neu wie der PC.
Was sind wir glücklich mannoman,
wer braucht denn da noch Schnee.

Der Weihnachtsmann bleibt virtuell,
das Christkind ist jetzt digital.
Ach was sind wir alle schnell,
keiner hat die Qual der Wahl.

Der Opa stammelt ein Gedicht,
erzählt vom Weinachtsbrauch.
Ach Opa sowas braucht man nicht.
ein Download tut es auch.


Hallo Anonymus,

einer Verständnishilfe bedarf es hier aus meiner Sicht nicht, allerdings eines h im Weihnachtsbrauch und eines Kommas nach "nicht" anstelle des Punkts.
Gleichwohl scheint mir das (vermutlich hingerotzte) Gedicht auf eine fast subtile Art gelungen; hier wird eine klassische und "überholte" Strophen- und Reimart mit der Sprache der Jetztzeit vermengt.
Auf diese Weise wird bereits allein durch die Form das Überlebte tradierter kreuzgereimter Vierzeiler, wie man sie oft in Weihnachtsliedern findet, einer weitgehend digitalisierten Welt gegenüber gestellt.
Und das zeigt etwas Anrührendes. smile
Denn all dies Vertraute existiert ja noch. Aber eben nur manchmal.

Liebe Grüße
m.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anoa
Geschlecht:weiblichSchreiber-Lehrling

Alter: 61
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 07.12.2018 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

ich schließe mich Menetekel an.

Ein brauchbares Gedicht. Werde an Weihnachten daraus zitieren.

Anoa
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ankündigungen: Schreibwettbewerb »Zehn Tage, zehntau... Bananenfischin Ankündigungen 0 23.12.2017 17:40 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ankündigungen: Weihnachten – und dahinter die Unendl... sleepless_lives Zehntausend 0 20.12.2017 19:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Weihnachten in Dublin, kurz firstoffertio Feedback 2 20.12.2016 22:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Weihnachten oder Engel sind auch nur ... Cholyrika Werkstatt 0 19.12.2016 13:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge „Umgekehrt wird Weihnachten draus“ jon Feedback 2 06.12.2016 08:40 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlung

von BirgitJ

von Cheetah Baby

von Jocelyn

von LightVersionXX

von holg

von Rote Wölfin

von pna

von Ralphie

von Einar Inperson

von helo

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!