14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


nuancen grobgestrickt


 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 29.11.2018 19:02    Titel: Antworten mit Zitat

wo ich auch bin
und schlage auf mein zelt
dahin ist bald das zelt
was bleibt ist nur die welt

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 04.12.2018 00:40    Titel: Antworten mit Zitat

der zug hält.
ich steige nicht ein.
ich gehe fort

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 04.12.2018 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

gut ist es
das es ampeln gibt
denn sie kennen nur ja oder nein
und erklären sich nicht

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 04.12.2018 00:43    Titel: Antworten mit Zitat

immer öfter
vergesse ich
die schuhe abzustreifen
vorm schlafen.

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Alter: 67
Beiträge: 6358
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 04.12.2018 00:47    Titel: Antworten mit Zitat

Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
immer öfter
vergesse ich
die schuhe abzustreifen
vorm schlafen.


 Laughing ... und das in deinem jugendlichen Alter ...


_________________
es sind die Krähen
die zetern
in wogenden Zedern

Make Tofu Not War (Goshka Macuga)

Es dauert lange, bis man jung wird. (Pablo Picasso)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 04.12.2018 01:01    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing

Es ist eben, das Bild, das am ehesten an Depression erinnert.
So lässt sich um dieses Thema wenigstens "drumherum" schreiben.

Ähh ... so jedenfalls sah der Plan aus lol2


L.G
Patrick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Alter: 67
Beiträge: 6358
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 04.12.2018 01:13    Titel: Antworten mit Zitat

Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
Laughing

Es ist eben, das Bild, das am ehesten an Depression erinnert.
So lässt sich um dieses Thema wenigstens "drumherum" schreiben.

Ähh ... so jedenfalls sah der Plan aus lol2


L.G
Patrick


hm, ich würde sagen, das deutet eher auf eine Demenz hin.
Für eine Depression würde besser passen: immer öfter habe ich keine Lust, die Schuhe abzustreifen vorm Schlafen.


_________________
es sind die Krähen
die zetern
in wogenden Zedern

Make Tofu Not War (Goshka Macuga)

Es dauert lange, bis man jung wird. (Pablo Picasso)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 04.12.2018 03:25    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich selber solche resignativen Depressionsphasen hinter mir habe, kann ich durchaus sagen, dass man solche Sachen schlicht vergisst, ganz ohne Demenz Laughing

Allerdings hast du recht, das weiß der Leser ja nicht unbedingt und der Gedanke an irgendwelche Gedächtnisprobleme liegt wohl im Vordergrund. Ich denk mir da mal ne neue Version aus.

L.G
Patrick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Alter: 67
Beiträge: 6358
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 04.12.2018 08:05    Titel: Antworten mit Zitat

Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
Da ich selber solche resignativen Depressionsphasen hinter mir habe, kann ich durchaus sagen, dass man solche Sachen schlicht vergisst, ganz ohne Demenz Laughing

Allerdings hast du recht, das weiß der Leser ja nicht unbedingt und der Gedanke an irgendwelche Gedächtnisprobleme liegt wohl im Vordergrund. Ich denk mir da mal ne neue Version aus.

L.G
Patrick


Wenn ich mir das so richtig überlege: Du liegst damit durchaus richtig, gibt es doch manchmal von der Depression geplagte, bei denen die Fachleute erst einmal auf Demenz tippen, wenn sie schon älter sind und wesentliche Dinge vergessen.

Aber das weiß der Durchschnittsbuerger meistens nicht und insofern macht es auch m. E. Sinn, wenn du deine Zeilen änderst, was du ja auch vorhast. *Klugscheissermodus aus*

Liebe Grüße
gold


_________________
es sind die Krähen
die zetern
in wogenden Zedern

Make Tofu Not War (Goshka Macuga)

Es dauert lange, bis man jung wird. (Pablo Picasso)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 04.12.2018 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

immer öfter
streife ich
die schuhe nicht ab
vorm schlafen


(Einfachste Version, kann man so lassen)

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 04.12.2018 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

der da
liebt hunde
so flucht es sich leicht
auf die besitzer

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 05.12.2018 01:01    Titel: Rilke Variation Antworten mit Zitat

du musst das Leben nicht verstehen
dann wird es werden wie Fest
und lass dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im weitergehen
das vergehen
einen Käfer spüren lässt

ihn aufzusammeln und zu wahren
das kommt dem Kind nicht in den Sinn
es löst zwei Beinchen aus den Haaren
drin sie so gefangen waren
und hält den lieben jungen Jahren
einen toten Käfer hin

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
purpur
Dichter und Denker


Beiträge: 1023



BeitragVerfasst am: 05.12.2018 07:15    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen Patrick Schuler,

Du schreibst morgens, früh, sehr schön, aber
eine kleine Sache zu den Ampeln hab ich, leider,
zu "pamphlet(t)rumble".n.. Wink
Die Ampel hat neben J/N-Grün/Rot auch ein
AchtungVorsicht-Gelb... und sie erklärt sich...
uns doch Wink
Herzliche1.APpGrüße

Pia
Ps Michelangelo soll auch mit Schuhen ins Bett gegangen sein,
möglicherweise ein Zeichen von Rastlosigkeit, die viel bewirken
könnte.


_________________
.fallen,aufstehen.
TagfürTag
FarbTöneWort
sammeln
nolimetangere
© auf alle Werke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 05.12.2018 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Shocked  uuups.

Das Gedicht ist ja ne glatte Lüge... son mist!


P.S: Michelangelo lebte zu einer Zeit in der man die Ratte, die übers Mittagsbuffet lief einfach mitgegessen hat. Da kann man auch mit Schuhen schlafen. Nebenbei, das ist das erste Mal, dass ich mit Michelangelo verglichen werde... ich habe mir diesen Moment irgendwie...ähh - erhabener - vorgestellt Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 16.12.2018 12:20    Titel: PallMallZigarettenschachtelCentoHaiku Antworten mit Zitat

Rauchen verursacht
Mund, Rachen und Kehlkopfkrebs
Enjoy the Moment

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 16.12.2018 14:51    Titel: romantik reloadet Antworten mit Zitat

die nachtigall singt

dinge stehen herum -
bäume, glaub ich.

die nachtigall singt

« Was vorher geschah12345678910
11121314151617181920
21222324252627282930
31323334353637383940
41424344454647484950
51525354555657585960
61626364656667686970
71727374757677787980
81828384858687888990
919293949596979899100
Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 100
Beiträge: 2075
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 16.12.2018 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
Shocked  uuups.

Das Gedicht ist ja ne glatte Lüge... son mist!


P.S: Michelangelo lebte zu einer Zeit in der man die Ratte, die übers Mittagsbuffet lief einfach mitgegessen hat. Da kann man auch mit Schuhen schlafen. Nebenbei, das ist das erste Mal, dass ich mit Michelangelo verglichen werde... ich habe mir diesen Moment irgendwie...ähh - erhabener - vorgestellt Laughing


Kann ich gut verstehen, Patrick.
Wer aber das schöne, helle Ampelgold mit dem Sittichblond  des Herrn Trump vergleicht, muss eh farbenblind sein (nein, Purpur, das war jetzt nur Spahaaß! Rolling Eyes ), ist also noch ärmer dran als du.

Immerhin hörst du die Nachtigall singen. Egal jetzt, ob in Bäumen des Waldes oder an der Lichtanlage,  wenn jene gerade die Welt auf Gelb stellt.  -
Und ob Dinge dabei zuschauen oder Bäume ...
in jedem Fall ein Publikum!

Tröstende Grüße
m.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 18.12.2018 23:32    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich zu jenen "Dichtern" gehöre, die eine Nachtigall nicht einmal erkennen würden, trällerte sie direkt vor meiner Nase, auf einem Ding das Baum heißt, glaub ich, wäre ein geduldiges Publikum aus Objekten vielleicht kein kleines Zuvorkommnis. Oder eins, das mir selbstironie unterstellt, sonst könnte man noch auf die Idee kommen, sich bei solchen Texten zu erbrechen...

L.G
Patrick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
purpur
Dichter und Denker


Beiträge: 1023



BeitragVerfasst am: 19.12.2018 07:48    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen lieber Patrick Schuller,

gute Vorbilder nutzen doch immer!
Du mußt Dich eben befleißigen- Laughing
vielleicht steckt in Dir ja doch
eine Nachtigall oder ein Michelango,
der hat aus dem Marmor geschlagen,
was sowieso schon drin war, ließ er verlauten...
Ich wünsche Dir eine  frohe Weihnachszeit!
[
HerzlichePpGrüße
Pia


_________________
.fallen,aufstehen.
TagfürTag
FarbTöneWort
sammeln
nolimetangere
© auf alle Werke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Patrick Schuler
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 25
Beiträge: 595



BeitragVerfasst am: 19.12.2018 08:39    Titel: Antworten mit Zitat

Klar steckt der da irgendwo, ich weiß auch wo.
Ich lasse ihn bloß willentlich verhungern... Laughing

L.G
Patrick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
purpur
Dichter und Denker


Beiträge: 1023



BeitragVerfasst am: 19.12.2018 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo lieber Patrick Schuler,
Patrick Schuler hat Folgendes geschrieben:
Klar steckt der da irgendwo, ich weiß auch wo.
Ich lasse ihn bloß willentlich verhungern... Laughing

L.G
Patrick

ernsthaft "willentlich"&"verhungern" lassen
 
... in der Weihnachtszeit,   noch dazu.

PS hoffentlich hältst Du mich jetzt nicht für zu wenig grob gestrickt oder gar für zu KINDisch
"ERhaben" erst, wenn Du den DavidII fertig hast ... auch die Mäuse verspeist  ug

Mithz,dichtmaschigenAdvppGrüßen

Pia

Ps @menetekel ...aufgemerkt...   "pamphlet(t)rumble".n.  meint AchtungVorsicht-Gelb


_________________
.fallen,aufstehen.
TagfürTag
FarbTöneWort
sammeln
nolimetangere
© auf alle Werke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tula
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 686
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 20.12.2018 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Patrick

die Reihe hier war mir ehrlich gesagt entgangen und nun lese ich einige von dir in einem neuen Kontext.
Manche der besonders kurzen Dinger sind mir vielleicht doch zu einfach, andere aber wieder genial! und insgesamt ein gelungenes Experiment, das unterhält

Weiter so!

LG
Tula


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 4 von 9



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Mogmeier

von Berti_Baum

von Lady_of_words

von KeTam

von MShadow

von Jarda

von Keren

von Heidi Christina Jaax

von Schmierfink

von Maria

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!