13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


DER BESUCH DER JUNGEN DAME


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Einstand
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hermann8332
Schreiberassi


Beiträge: 43



BeitragVerfasst am: 12.08.2017 13:43    Titel: DER BESUCH DER JUNGEN DAME eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

DER KURZE BESUCH
EINER JUNGEN  FRAU VON HEUTE
( in Anlehnung an Dürrenmatts " Der Besuch der alten Dame )

Sie kam entspannt bei mir an
dank dem "Beruhiger" Neurexan

mußte dringend auf den Abort
und schiss dort in einem fort

hatte  gegen die Verstopfung
zu viel Ducolax genommen
und deshalb Durchfall bekommen

Nach der Einnahme von Thomapyrin
wird sich ihr Kopfweh bald verziehn

Sie hat gerade die Zweiundsechzigste
von achtzig Kopfweharten

Mit  diesem probaten  Mittel
ist sie wirklich sehr gut beraten !

"Hast du Kyta da ?
oder Voltaren  ?

Mein linkes Knie schmerzt mir beim Gehn "

"Nein, aber die Proff, die Gelbe "

 " Tu sie her, das ist dasselbe "

Beide Knie schmiert sie sich ein,
denn sie will beweglich sein

Die Erschöpfung von der Reise
meistert sie  auf ihre Weise :

Zwei Sprühstöße Vitasprint
schon erholt sie sich geschwind

Denn, wenn  Eiweisbausteine treffen
auf  hochdosiertes Vitamin B ......

.......dann ist alles wieder okay


Zum Kaffee ich ihr anbot
ein kotbraunes Nutellabrot

Noch mehr strich sie sich auf
von der gequirlten Scheiße,
denn kräftezehrend war die Reise

Dazu wollte sie eine Coke
An der zu süßen Odelbrühe
sie gierig und genüsslich sog

Wahrscheinlich war sie dehydriert,
was zu ihrem Kopfweh führt .........
 
Als Naschzeug  danach die Yogurette
die ist ganz leicht, hat keine Fette

mit entrahmer Milch und ganz wenig Kakao
so wie die Kinderschokolade

All dieser pichige Dreck
ist der richtige Snack
für unsere lieben Kleinen
wie viele Mütter meinen
und für die selbstbewußte
agile junge Frau

Billige Milch, möglichst viel Zucker
und wenig Kakao
Das paßt genau !

Und  öfters zwischendurch
etwas Obst mit Vitaminen,
die alle der Gesundheit dienen
möglichst als Smoothie getrunken

Das wird als gesund empfunden

Abends dann Salat
kein Fleisch, reichlich Gemüse
rein vegetarisch, in der Tat


Natürlich alles bio
bio sowieso

Das ist bekömmlich und gesund
wegen der freien Radikalen,
die sich nachts im Darme alen,

während die Pflanzernfasern gären,
wärend die Keime sich vermehren   
und sich zum Durchfall dann verschwören

Weshalb  sie Perenterol einnimmt

Das stopft die Scheißerei geschwind

Als Betthupferl aufs Nachttischkästchen
hab ich ein Duplo ihr plaziert  

Die längste Praline der Welt,
sie knappert sie gerührt ........

Ich ging gleich in mein Zimmer
und hab sie mit der Duplo
überhaupt nicht verführt

Dieses verrückte Huhn
macht einen hochgradig impotent
und gegen Sex immun

Am nächsten Morgen
nach dem Aufstehn
als wir uns im Bad sehn
hat sie schon neue Sorgen

Mit versteinerter Miene
sucht sie ihre Zahncrem,
nämlich die Sensodyne

meine nimmt sie nicht an,
weil die den Schutz nicht
bieten kann ..........

Und um neun Uhr früh
da muß sie haben und will sie
ihr Birchler - Jogurt - Früchte - Müsli,


obwohl sie noch der Durchfall plagt
nach dieser grauenvollen Nacht

Zwar gab ich ihr Baldacharan
doch es schlug bei ihr nicht an

Sie zählte laufend Schafe
doch sie schlief nicht ein

vielleicht wegen dem Neurexan

Es kann durchaus sein,
daß die zwei Sedativa
sich ins Gehege kommen

Dann ist man nicht benommen
sondern leider wach

Mit ihr unter einem Dach
fühlt man sich wirr und krank
und alt ......

.......so wie der Dauerpatient
einer Irrenhausanstalt
 
Vor dem  Mittagessen
war alles wieder paletti,
alles wäre okay gewesen

und ich war halbwegs genesen

von dem irren Gehabe  
dieser zickigen Hippe,
dieser hippigen Zicke

ihr  Name war Ulricke

"Hermann -- Hermann"
ruft sie da
" fang bloß nicht das Kochen an ! "

Denn ich bin auf Diät
und nehme deshalb Almased


Ich wollte mich beherrschen
doch es war schon zu spät

Ich brülle sie an
so laut wie ich kann:

"Sag mir du blöde Tussi,
wozu brauchst du nur
mitten im tiefen Winter
eine Bikinifigur ..... ? "

Sie nimmt voller Verachtung
die Dose Almased,
packt sie zu ihren Sachen,
steht zornig auf und geht

da  hör ich mich irre lachen,
denn ich nehme Yukebe
was ich niemals zugebe

und wißt ihr auch warum ?

Das Zeug es schmeckt beschissen
und wer es frißt wird dumm ......

Ich bete inständig darum,
daß es ihr so ergeht
mit ihrem Schlankmacher
nämlich dem Almased     

Noch besser würde sein,
sie ginge aus dem Leim

Dann wär die Rache mein !

Nun ist sie abgereist

Ob sie mit ihrem Dünnpfiff
den ganzen  Zug vollscheißt ?

Ihr Müsli steht noch da
Ich schütte es ins Klo
und bin unendlich froh
daß sie verschwunden ist
mit ihrem ganzen Scheiß
mit ihrem ganzen Mist

Dann dusche ich mich schnell
und nehme für mein Kopfhaar
das neue Alpecin,  
das mit dem Koffein

Es ist gut für die Haare
 - nur für die Haare -
denn ich komm in die Jahre
da droht einem die Glatze
samt einem Bierbäuchlein
und beides muß nicht sein

Am nächsten Tag
da mailt sie mir

" Hi Hermann, ich möchte dir
mitteilen, es ist aus
Bei dir hält mans nicht aus
Ich geh heut abend aus
Ich geh mit einem Mann aus
Ich geh aus
mit Klaus !
Muß mich von dir erholen
Mit dir ist es ein Graus !
Mit dir macht es einfach keinen Sinn
Da brauch ich dauernd Thomapyrin
Mit dir ist einfach für mich nichts drin
und ,weil ich es mir einfach wert bin,
mache ich jetzt einfach Schluß "

So schrieb sie ohne Abschiedsgruß

Post Scriptum fügte  Sie hinzu:

"Laß mich künftig bloß in Ruh  !
Ruf mich bloß nicht an,
denn ich geh einfach nicht ran ! "





Da mailte ich zurück:

" Ulricke, liebe Zicke,
ich verstehe dich
und nehm die ganze Schuld auf mich "

Meine Remail ist doch cool ?
Jedenfalls uncool ist sie nicht
Oder etwa nicht ?

Sonst ändere ich diese Passage
hier in meinem Gedicht

Jetzt brauch ich einen Drink
mit zwei Aspirin,
weil ich so verspannt bin

Man erinnere sich :
Als sie gestern ankam
war sie auch entspannt
dank dem Neurexan

Nun bin ich entspannt
nämlich dank Aspirin

Woher nur zwischendurch
die ganze Spannung kam ?

Ich es mir nicht erklären kann  

Hätte ich Neurexan
und sie Aspirin genommen
hätte der Besuch
nicht eine andere Wendung bekommen ?  

Als Einnahme zu zweit
und zur selben Zeit,
also total synchron ...........

Ja , wer weis das schon

Waltet hier nicht das Schicksal
hinterhältig und voll Hohn  ?




Oder hat der Herrgott
die Alliance verwehrt,
auf daß sie sich nicht später
zur Mesalliance umkehrt  ?

Wer weis ?
Denn manchmal baut der da oben
auch ganz schönen Scheiß :


SCHEISSE GEBAUT

ABGEHAUT

SINGLE GEBLIEBEN

WEIBER GEMIEDEN

Da hilft nur noch  als Surrogat  
das frische Konzentrat
vom Bio-Johanneskraut ,
weil es die die Depression abbaut

wie heißt das Zeug -- Johanin ?
Hajoton ?   Jesonan ?  Jokaton ?

Mein Apotheker findet es schon

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 38
Beiträge: 839
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 15.08.2017 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo herrmann8332,

willkommen im Forum.

Dann werde ich mal versuchen, Dir ein Feedback zu geben.

Die Idee insgesamt finde ich beachtenswert. Leider geht sie in schalen Reizwörtern und Schenkelklopfereien unter. Du beherrscht den Reim nicht sicher genug, um ihn anzuwenden, also lautet mein Rat, ihn erstmal fallen zu lassen und das Metrum einzuhalten, wobei ich an irgendetwas passendes denke, einen jambischen Fünfheber vielleicht. Dann passieren auch keine unnatürlichen Satzumstellungen wie an der Stelle mit der "Coke" und "sog". Dampfe Dein Werk gründlich auf das Wesentliche ein. Bislang plätschert es so vor sich hin, auf der ständigen Suche nach neuen Höhepunkten. Dabei ist doch grade das Werk, an das Du Dich anlehnst, ein Paradebeispiel für gekonntes Zusteuern auf einen Zenit.

Natürlich ist das Thema jovial aufgefasst. Aber Heiterkeit bedeutet nicht gleichzeitig irgendwie hingeschrieben, wie es in Deinem Text auf mich wirkt. Für eine Ballade ist er jedenfalls noch zu unausgegoren und flatterhaft.

Um sich mit solch einer Vorlage auseinander setzen zu können, bedarf es einfach einiger Sachen mehr als lediglich sich an Arzneimiteln aufzuhängen, was auch nicht soo neu ist.

Ich wünschte, ich könnte Dir einen besseren Bescheid geben. Aber leider gibt das Dein Text noch nicht her.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichBestseller-Autor


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 16.08.2017 04:00    Titel: Antworten mit Zitat

-


Hallo hermann8332,

nachdem ich, dann immer mehr nur überfliegend, dieses endlos schleifende eingleis_Gezeter [ Versatzgestücke und mMn primär langatmiger Kauderwelsch ] irgendwie durch hatte, kam mir der Gedanke: hier wird einem(er) ProtagonistenIn, einem(er) PsychopathenIn in einer geschlossenen Anstalt als Therapie gestattet, sich irgendwie keif_schreibend zu befreien Wink

... also nee, ne Ballade ist das sicherlich nicht, ebenso das hier technisch Umgesetzte, doch mehr nur ein hickhack_Gefriemel ... fragte ich mich zudem:  und wofür all dieser Worteaufwand; könnte man doch alles cool und locker in zwei Sätzen verwursten, oder nicht?

----------------------------------------------------------------------------

Titel:  Sie weiß was sie will; er wird tablettensüchtig

her_Mann läd ul_Ricke für ein Fickli ein; sie interessiert sich einzig für ihr ICH-Dressing und mein Duplo schlafft mittlerweile immer mehr ab. Zapp-Rapp, endlich iss'se wieder weg; als verstünd ich sie nun mehr und mehr; hat mich scheint's inspiriert.


----------------------------------------------------------------

[ ich hoffe, ich konnte dir mit dem Vergleich zu meiner Version das Thema Literatur etwas näher bringen? ]


Gruß Stimmgabel ...


-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hermann8332
Schreiberassi


Beiträge: 43



BeitragVerfasst am: 26.08.2017 11:50    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

hallo stimmgabel
cool u locker in zwei sätzen und manchmal mit smiley
und alles stinknormal und stinklangweilig und ideenlos
aber cool --- empfehle dir mal mein Gedicht von der
Blondine   
Titel  Eine blondine , keine blondine , hunmderttausende
ist auch aus der geschlossenen anstalt ..... und nicht so lang
Grüsse Dein Dauerpatient hermann8332
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herr Bossi
Geschlecht:männlichAlter Ego

Alter: 57
Beiträge: 366
Wohnort: MG


BeitragVerfasst am: 26.08.2017 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

ehm .... doppelt ratlos gehe ich wieder raus ...

Ich habe ja schon schweren Zugang zu Gedichten,
aber noch schwerer wohl zu dichtenden Nichtgedichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Einstand Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anthologie: Der Pakt der Seherin Taranisa Verlagsveröffentlichung 2 16.11.2019 09:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wenn der Sommer nicht mehr weint Leseprobe Einstand 3 15.11.2019 12:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Nihilist Tr1ckSh0t Feedback 1 13.11.2019 23:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge der ewigkeit entronnen Patrick Schuler Trash 2 11.11.2019 18:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zeitpunkt der Agentensuche gold Agenten, Verlage und Verleger 3 11.11.2019 11:19 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Dichternarzisse

von Ruth

von Enfant Terrible

von Nicki

von Traumfänger

von Cheetah Baby

von Literättin

von Jocelyn

von Uwe Helmut Grave

von Gefühlsgier

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!