12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Newpipertalent-Award, Romane, 14.03.18

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4284
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 24.12.2017 13:00    Titel: Newpipertalent-Award, Romane, 14.03.18 eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Newpipertalent-Award von Piper Digital

Sei kreativ und begeistere uns mit dem Roman, der schon lange in dir schlummert:

Piper Digital gründet neue Imprints und sucht Schreibtalente auf Sweek!
Nimm teil am @newpipertalent-Award und gewinne einen Verlagsvertrag mit 1000 Euro Garantiehonorar.

Was wird gesucht?

    Wir suchen komplette Romane (mind. 50.000 Wörter), bislang unveröffentlicht (auch nicht im Selfpublishing)
    Ob Liebesromane, New Adult, tragische Geschichten, historische Romane, Krimi, humorvolle Romane oder Fantasy ist dabei nicht entscheidend – wir suchen Geschichten jedes Genres – das wichtigste ist, dass sie fesseln!
    Die Einreichung kann kapitelweise erfolgen, muss aber zu Beginn der Voting-Phase abgeschlossen sein

Was gibt es zu gewinnen?

    Der Gewinner erhält einen branchenüblichen Verlagsvertrag mit einem verrechenbaren Garantiehonorar von 1000 Euro beim Piper Verlag. Das Werk erscheint als eBook und Print-on-Demand bei Piper Digital – den Imprints des Piper Verlags, die gerade neu gegründet werden. Mehr über die Programme gibt es hier  zu erfahren
    Alle Shortlist-Finalisten erhalten ein Piper-Buchpaket im Wert von ca. 100 Euro und ein Sweek-Goodiebag mit tollen Überraschungen
    Der Siegertitel wird am Piper-Stand auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert. Der Sieger erhält eine Dauerkarte für die Messe

Wie funktioniert das Voting?

    Stelle deinen Roman auf Sweek unter dem Hashtag #newpipertalent ein. Deine Fans können dir ab Beginn der Einreichungsphase folgen. Nach Ende der Einreichungsphase gibt es eine dreiwöchige Voting-Phase
    Die Jury wählt 1-3 Titel in die Shortlist. Die Community wählt die vier Titel mit den meisten Followern ab Wettbewerbsbeginn in die Shortlist. Um die Chancen für diejenigen zu erhöhen, die ihr Manuskript spät einstellen, kommt zusätzlich das Manuskript in die Shortlist, das die meisten Follower während der Votingphase bekommt
    Die Jury (Felicitas von Lovenberg, Sabine Kornbichler, Julia Lotz, Carsten Polzin, Eliane Wurzer) wählt aus der Shortlist einen Gewinnertitel.

Wann passiert was?

    Beginn der Einreichungsphase: Dezember 2017
    Ende der Einreichungsphase: 14. März 2018
    Votingphase: 15. März – 8. April 2018
    Bekanntgabe der Shortlist: 9. April 2018
    Juryphase: 9. April – 21. Mai 2018
    Verkündung des Gewinners: 25. Mai 2018

Erscheinungstermin des Gewinnertitels: spätestens 1. Oktober 2018

Teilnahmebedingungen  (die ausführlichen Teilnahmebedingungen findest du im .pdf)

    Zur Teilnahme am @newpipertalent-Wettbewerb musst du am 18. Dezember 2017 mindestens 16 Jahre alt sein.
    Dein Roman muss aus mindestens 50.000 Wörtern bestehen und ein belletristisches Werk sein.
    Du musst die Geschichte selbst verfasst haben und sie darf noch nicht mit ISBN im Handel veröffentlicht worden sein.
    Wir akzeptieren keine Sachbücher, Anthologien, Kurzgeschichten oder Lyrik.
    Dein Roman kann in Kapiteln eingestellt werden, muss aber am Ende der Einreichungsphase vollständig sein.
    Füge den Hashtag #newpipertalent in den Titel, die Beschreibung oder die Stichpunktspalte deiner Geschichte ein. Falls Du eine bereits auf Sweek veröffentlichte Geschichte einreichen möchtest, lösche sie und lade sie unter Verwendung des Hashtags #newpipertalent neu hoch.
    Das Beschreibungsfeld und die Stichpunktspalte müssen mit aussagekräftigen Texten gepflegt sein

Checkliste für deine Teilnahme

    Du bist bei Sweek registriert . Du kannst über die Webseite oder die Sweek-App arbeiten
    Du bist zu Beginn des Wettbewerbs am 18. Dezember 2017 mindestens 16 Jahre alt
    Dein Werk enthält den Hashtag #newpipertalent. Der Beschreibungstext und die Stichwortspalte sind mit aussagekräftigen Texten gefüllt
    Dein Werk ist am Ende der Einreichungsphase vollständig (es kann während der Einreichungsphase kapitelweise hochgeladen werden), mindestens 50.000 Wörter lang, in deutscher Sprache geschrieben und noch nicht mit ISBN im Buchhandel veröffentlicht

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findest du im PDF-Dokument.


Quelle


Danke an RememberDecember59


Viel Erfolg!


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lapidar
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 55
Beiträge: 2786
Wohnort: Wangen im Allgäu


BeitragVerfasst am: 24.12.2017 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hab da was in der Schublade, das könnte passen.
Nur ob ich das mit dem liken und den Followern hinkriege?
Danke Fishin und December smile


_________________
Every Woman needs a chainsaw for a Valentine.
original: Lapidar
Great minds discuss ideas. Average minds discuss events. Small minds discuss people. Anonym.
If you can't say something nice... don't say anything at all. Anonym.
"Plotpourri - kleiner Krimineller Ratgeber"
"Tod am Hexenwasser"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Selanna
Geschlecht:weiblichHobbyautor


Beiträge: 358
Wohnort: Süddeutschland


BeitragVerfasst am: 25.12.2017 02:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Smile

eine Frage vorab: Der eingestellte Text, sprich der gesamte Roman, ist dann für alle Welt komplett einsehbar und somit ist der Roman dann online veröffentlicht. Sehe ich das richtig?

Liebe Grüße
Selanna


_________________
Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform. - William Somerset Maugham
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4284
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 25.12.2017 10:47    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Selanna,

das kann ich dir nicht genau beantworten, vermute es aber. Möglich wäre auch, dass der Text nur für auf der Plattform registrierte Mitglieder sichtbar ist. Vielleicht werden nach dem Wettbewerb auch alle Texte entfernt. Falls du genauer bei den Veranstaltern nachfragst, lass uns gern das Ergebnis wissen!
Mir persönlich ist bei solchen Online-Abstimmungen sowieso immer unwohl, weil eben ziemlich sicher nicht der beste Text ausgewählt wird, sondern der Autor mit den meisten Freunden/Verwandten/Followern. Vielleicht bin ich da auch nur zu oldschool.
Ein bisschen wirken sie dem entgegen, indem auch die Jury einige Texte in die Shortlist wählt und letztlich über den Gewinner entscheidet.


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lapidar
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger

Alter: 55
Beiträge: 2786
Wohnort: Wangen im Allgäu


BeitragVerfasst am: 25.12.2017 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

man muss sich auch als Leser für die Plattform registrieren, aber das ist relativ einfach.
Ich hab mir mal die TN Bedg durchgelesen und Ja: damit ist es verfügbar. Im Prinzip ist das so ähnlich wie die Booksnacks von Digital publishers oder dieser literatur für kurze Wartezeiten Verlag, der hier ja auch schon Texte angefordert hat. Nur dass man tatsächlich für *Lau* einstellt. Sprich keinerlei Tantiemen zu erwarten hat.
Wie die Fishin schon sagt: es geht auch darum, möglichst viele Follower zu sammeln.
Was zB für mich schon schwierig ist, weil ich diesen Liked mich Hipe iwie schon etwas hmmm finde... aber ich geb dem ganzen mal ne Chance.
Also ein bisschen wie Crowdfunding.
Man kann seine Texte löschen.
Für mich ist es einfach ein Test... warum dem Ganzen keine Chance geben, wenn man eh nichts zu verlieren hat?
Erfahrung gewinnt man immer.
Hab übrigens gesehen, dass diese Plattform auch mit anderen Verlagen ähnliche Wettbewerbe veranstaltet.


_________________
Every Woman needs a chainsaw for a Valentine.
original: Lapidar
Great minds discuss ideas. Average minds discuss events. Small minds discuss people. Anonym.
If you can't say something nice... don't say anything at all. Anonym.
"Plotpourri - kleiner Krimineller Ratgeber"
"Tod am Hexenwasser"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HSB
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 43
Beiträge: 62
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 30.12.2017 16:11    Titel: Antworten mit Zitat

Lapidar hat Folgendes geschrieben:
Was zB für mich schon schwierig ist, weil ich diesen Liked mich Hipe iwie schon etwas hmmm finde... aber ich geb dem ganzen mal ne Chance.
[...]
Für mich ist es einfach ein Test... warum dem Ganzen keine Chance geben, wenn man eh nichts zu verlieren hat?

Aufwand und Zeit kannst du dir sparen, wenn du nicht im Social-Media-Bereich sehr aktiv bist. Warum? Bei dem Wettbewerb werden viele Texte eingereicht werden, vielleicht sogar im dreistelligen Bereich. Selbst, wenn man da noch einmal nach Genre unterteilt, wer wird die Romane denn alle lesen und vor allem komplett? Wahrscheinlich eher wenige. Wahrscheinlich wird sogar NIEMAND deinen Text lesen.

Abstimmen dagegen werden die "Follower", die die Social-Media-Experten unter den Autoren mobilisieren werden. Und zwar ausschließlich für denjenigen, der sie mobilisiert hat ("Nicht vergessen, für mein Buch zu voten. Hier ist der Link. KLICK")

Es ist ein Wettbewerb, bei dem Leute über deinen Text urteilen, ohne ihn gelesen zu haben (keine Punkte zu vergeben ist nämlich auch ein Urteil).
Ich würde mir nie, niemals die Mühe machen, einen Text vorzubereiten (oder gar von Beginn an für so einen Wettbewerb zu schreiben), ohne dass ihn wenigstens jemand liest, wie es z.B. bei einer Jury der Fall ist.

In sofern, was hast du zu verlieren? Deine Zeit.


_________________
Hobbyschriftsteller mit dezentem Hang zum Größenwahn. Schreibt Science Fiction und Fantasy.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4284
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 30.12.2017 18:33    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

HSB hat Folgendes geschrieben:

Abstimmen dagegen werden die "Follower", die die Social-Media-Experten unter den Autoren mobilisieren werden. Und zwar ausschließlich für denjenigen, der sie mobilisiert hat ("Nicht vergessen, für mein Buch zu voten. Hier ist der Link. KLICK")


Das sind auch meine Vorbehalte gegenüber solchen Wettbewerben.

In diesem Fall kann man allerdings dagegenhalten, dass die Jury, die später aus der Shortlist den Gewinner wählt, sich die Texte auch vorher schon anschaut und immerhin 1-3 davon unabhängig von den Userstimmen, die sie erhalten, in die Shortlist aufnimmt.


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sharkop
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 26
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 23.01.2018 00:36    Titel: freundlich Antworten mit Zitat

Ihr seid wirklich sehr freundlich bei der Einschätzung dieses Schreibwettbewerbs. Da will ich gerne mal den Gestrengen spielen, selbst wenn mir der Verlag, bzw. sein Programm, ansonsten genehm ist.
Was erwarten die denn an Einreichungen bei solch einem großartigen Preis? Da werden doch nur die größten Anfängertexte eingereicht oder Sachen, die an anderen gravierenden Mängeln leiden. Niemand, der etwas auf sich hält, arbeitet mindestens Monate an 50.000 Wörtern und gibt sie dann zu so etwas, wo die vage Aussicht auf sagenhafte tausend Euro besteht, und dann lange nichts. Die eingereichte Qualität wird also schon per Definition am unteren Ende der Skala liegen. Und was ist dann für den Verlag gewonnen? Was wollen die auf diesem Wege finden? Ich verstehe es nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stefanie
Autor


Beiträge: 955



BeitragVerfasst am: 23.01.2018 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Was soll denn so schlecht daran sein?
Da man bei Gewinn 1000 € sicher bekommt, egal wie es sich später verkauft, steht man schon besser da, als wenn man einen normalen Vertrag abschließt, wo es erst Geld gibt, wenn auch Bücher verkauft wurden.
Im Prinzip ist es ein Vertrag mit Vorschuss, wie ihn sonst nur Autoren bekommen, die schon Erfolge vorzuweisen hatten.

Den einzigen möglichen Nachteil sehe ich in der "Vorveröffentlichung" auf der Plattform. Aber wenn ein Manuskript nur in der Schublade liegt, verkauft es sich auch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Literaturausschreibungen -> Ausschreibung aktuell Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Würdet ihr Romane, die in der österre... Epiker Rund ums Buch, Diskussionen, Lesegewohnheiten, Vorlieben 12 02.02.2018 00:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge HOMER Literaturpreise 2016 für histor... Bananenfischin Ausschreibung beendet 0 23.06.2016 09:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verlag für Historische Romane? Donhas Agenten, Verlage und Verleger 4 23.05.2016 01:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kölner Junge Autoren Award 2016, 24.0... Bananenfischin Ausschreibung beendet 0 16.05.2016 16:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kindle Storyteller Award, 15.09.16 Bananenfischin Ausschreibung beendet 3 16.05.2016 15:59 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von Valerie J. Long

von Soraya

von Micki

von Fjodor

von EdgarAllanPoe

von Heidi Christina Jaax

von MShadow

von Jana2

von Ralphie

von Fuchsia

Impressum Marketing AGBs Links

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!